KT-Forum lädt...

Was kommt nach dem Tod?

Philosophisches / Psychologisches / Körper, Geist & Seele

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Simue » 23.04.2016, 21:49

lulepeKT hat geschrieben:Ich bin definitiv der Meinung dass ewiges Leben und Unsterblichkeit nichts erstrebenswertes sind, die ersten 100, 200, vielleicht auch 300 Jahre mögen schön sein, danach ist aber alles nurnoch unendliche Widerholung und ewige langeweile


Ich glaube, es ist nicht so einseitig. Für mich klingt (derzeit - nun "schon" seit ca. 1,5 Jahren) die esoterische Lehre mit dem Über-Selbst (z.B. http://www.paranormal.de/okkultes_weltbild/selbst.htm) nicht abwegig.
Unzählige Selbste zu besitzen. In unzähligen Dimensionen. Parallel laufend. Ein schöner Hinweis sind demnach auch die Trübträume.

Dort handeln wir ja auch nicht dem RL entsprechend, sondern wie andere Persönlichkeiten. KT ist wieder etwas anderes, da man dabei ja stark mit dem Wachbewusstsein anwesend ist.
Was das Über-Selbst mit seinen vielen Abspaltungen vor hat? Gottes Wege sind unergründlich. Aber wer weiß: vielleicht ist dieses Über-Selbst ja Gott. Und Gott ist Bewusstsein. Und Bewusstsein ist ALLES. Und alles ist eins. Und alles kommt aus dem einen.

Aber ich hatte mal einen KT, worin ich meinen verstorbenen Großvater gefragt hab, ob Träume so ähnlich seien wie das, was nach dem Tod folgt. Und er meinte nicht ganz, weil Träume viel vielschichtiger seien. Habe aber nicht gefragt, ob es dann wie in einem ewigen KT ausschauen würde.

Und das glaube ich jetzt: dass es im Bardo abgehen könnte wie in einem KT. Nur, dass das Bardo nur kurzfristig dauert.
Von demher können 300 Jahre, die eigentlich kurz sind, auch lang sein und man sich massiv langweilt wie von lulepeKT angenommen. Und im Grunde ist man dabei nur vorübergehend im Bardo eben. Also schon NACH dem Tod, aber nicht wirklich unendlich.
Simue
 
Beiträge: 603
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 125
Karma erhalten: 77

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon samson » 27.06.2016, 12:29

Ich glaube an das große Nichts nach dem Tod. Kann mir einfach nichts vorstellen, was danach kommen soll. Ich denke auch, dass es wie einschlafen ist und weg ist man... Ist ja auch nicht die schlechteste Vorstellung! Ewiges Leben oder Herumschwirren als wasauchimmer wäre so gar nicht meins :D
samson
 
Beiträge: 5
Registriert: Jun 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Simue » 27.06.2016, 13:28

samson hat geschrieben:Ich glaube an das große Nichts nach dem Tod. Kann mir einfach nichts vorstellen, was danach kommen soll. Ich denke auch, dass es wie einschlafen ist und weg ist man... Ist ja auch nicht die schlechteste Vorstellung! Ewiges Leben oder Herumschwirren als wasauchimmer wäre so gar nicht meins :D


Jedem das seine. Und was ich glaube kann völliger Mist sein. Aber ich finde, das große Nichts als Vorstellung ziemlich einschränkend. Eigentlich keine gute Voraussetzung fürs Klarträumen wenn mans genau nimmt. Denn was machst du im kleinen Bruder vom Tod, wenn du zB im Void landest?? - Visualize it ;)

Einschlafen und weg ist man muss gar nicht so sein und hängt von einem guten Teil auch von den eigenen Glaubenssätzen und Vorstellungen ab.
Simue
 
Beiträge: 603
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 125
Karma erhalten: 77

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon samson » 27.06.2016, 14:56

soulfly80 hat geschrieben:
samson hat geschrieben:Ich glaube an das große Nichts nach dem Tod. Kann mir einfach nichts vorstellen, was danach kommen soll. Ich denke auch, dass es wie einschlafen ist und weg ist man... Ist ja auch nicht die schlechteste Vorstellung! Ewiges Leben oder Herumschwirren als wasauchimmer wäre so gar nicht meins :D


Jedem das seine. Und was ich glaube kann völliger Mist sein. Aber ich finde, das große Nichts als Vorstellung ziemlich einschränkend. Eigentlich keine gute Voraussetzung fürs Klarträumen wenn mans genau nimmt. Denn was machst du im kleinen Bruder vom Tod, wenn du zB im Void landest?? - Visualize it ;)

Einschlafen und weg ist man muss gar nicht so sein und hängt von einem guten Teil auch von den eigenen Glaubenssätzen und Vorstellungen ab.


Klar, sehe ich genau so, es kann auch alles ganz anders kommen... Nur weil ich mir nichts vorstellen kann, muss danach nicht nichts kommen :D
Dass das keine gute Voraussetzung fürs Klarträumen ist, sehe ich aber nicht so. Denn ich glaube die wichtigste Voraussetzung dafür ist, dass man lebt und das sehe ich nicht als Einschränkung, schließlich lebe ich ;)
samson
 
Beiträge: 5
Registriert: Jun 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Simue » 27.06.2016, 19:58

Das du lebst heißt "nur", dass du Klarträumen kannst(von Evolutionsseite her). Aber du hast insofern schon recht, dass es selbst ohne Vorstellung klappt. Nehme zB cosmic iron´s SSILD-Technik her. Da geht es (ihm und überhaupt) darum, dass man einfach "Etwas" durchführt. Und der KT folgt auf den Fuß ohne Visualisierung/Vorstellung. Man sollte wohl eben am besten unvoreingenommen sein, so wie bei allem im Leben. Wie ein Neugeborenes an etwas herangehen, dass einfach neugierig und wissensdurstig ist wie ein Schwammkopp ;-p .
Simue
 
Beiträge: 603
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 125
Karma erhalten: 77

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon DocBenway » 30.06.2016, 00:06

Ich frage mich dauernd warum die Natur uns Menschen hier auf den Planeten Erde mit der Frage "Sinn des Lebens" und "Was kommt nach dem Tod" belästigt ???
Die anderen Geschöpfe der Natur denken auch net drüber nach sondern sie fressen. sch..ssen und paaren sich ... END OF GAME.
Der Mensch denkt er sei was besonderes ... bei zig was weiss ich Planeten im Universum denkt der Mensch er sei die Krone ...

Nach dem Tod kommt übrigens nix glaube ich (ausser dass kurz davor euer Leben an euch vorbeizieht, weiss ich wenn ihr mit dem Tod rechnet) und ihr werdet umgewandelt in Energie ... eure Lebensenergie in Energie des Universums und das wars mit dem ach so wichtigen Leben ....
DocBenway
 
Beiträge: 2371
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 1055
Karma erhalten: 723

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Kaskade1 » 30.06.2016, 06:59

:lol: (Y)
Kaskade1
 
Beiträge: 78
Registriert: Sep 2015
 
Karma gegeben: 44
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Murphy » 25.07.2016, 22:06

So viel ich weiß, wird in dem Moment in dem der Tod naht durch unsere Zirbeldrüse DMT ausgeschüttet, ein Stoff der auch bei Klarträumern nachgewiesen wurde (Halbwissen, verbessert mich bitte wenn ich falsch liege). Da das Unterbewusstsein keine Zeit kennt und das Bewusstsein flöten geht, könnte es doch sein das wir die Ewigkeit in unserem eigenen Paradies oder Hölle (die armen Christen ^^) verbringen. Eine Sekunde Unendlichkeit.
Murphy
 
Beiträge: 90
Registriert: Jul 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon olivioline » 25.07.2016, 22:16

Soviel ich weiss, ist DMT eine der krassesten Halluzinogene überhaupt, das einen visuell durch Paralleluniversen schleudern soll, wenn man es nimmt. Ich kann mir nicht vorstellen dass das bei Klarträumern nachgewiesen wurde :lol:

Und ja, es stimmt, dass das beim Tod ausgeschüttet wird. Ich nehme an, der Grund dass es ausgeschüttet wird ist damit der Mensch das Sterben und eventuelle Schmerzen nicht wahrnimmt und in seinen Halluzinationen dem Leben entschwindet, quasi wie eine Erleichterung.
Ich kann mir vorstellen dass das DMT der Grund für die ganzen "Nahtoderfahrungen" ist (Tunnel die man sieht etc). Vielleicht hatte bei diesen Menschen die Ausschüttung schon begonnen, aber sie sind halt zurückgeholt worden. Jetzt erinnern sie sich an ihren DMT Trip :D
olivioline
 
Beiträge: 562
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 206
Karma erhalten: 156

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon SeienSchonImmer » 21.10.2016, 20:14

Die Evolution der Seele.
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 106
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Kirschbaum » 22.10.2016, 23:57

Ich teile da größtenteils Doc's Aussagen. Nur weil viele Menschen in der Lage sind über den Tod nachzudenken, bedeutet es nicht, das es ein Danach geben muss. Bis auf die religiösen Schriften, die sich irgendwelche Menschen zurechtgedacht haben, spricht absolut rein gar nichts dafür, dass der Mensch anderen Lebewesen überlegen ist. Wobei sich die Frage ja auch nicht auf den Menschen bezieht... aber sie wird ja dennoch von Menschen beantwortet... Wenn man der Meinung ist, dass die Gehirnleistung den Menschen wirklich ausmacht, sein Wesen, sein Denken usw. prägt, dann kann man doch vielleicht den Vergleich zwischen einem Menschen und einem Computer anstellen. Was passiert, wenn man einen Computer verbrennt? Existiert seine Rechenleistung in einer anderen Sphäre weiter? Ich denke nicht. Der Mensch gibt nach seinem Tod einen guten Dünger ab, wenn er zuvor nicht zu stark durch Medikamente und Gedöns vergiftet worden ist.

Eine Seele hat bislang noch niemand gefunden außer den Erfindern der Seele.
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon SeienSchonImmer » 23.10.2016, 11:44

Kirschbaum hat geschrieben: Was passiert, wenn man einen Computer verbrennt? Existiert seine Rechenleistung in einer anderen Sphäre weiter? Ich denke nicht.


Gleiches Prinzip:
Was ist, wenn ich meinen Computer verbrenne? Existiert Kirschbaum in einer anderen Spähre weiter?

Deine Antwort: Ich denke nicht.

Stimmt zum Teil, da es meine Wahrnehmung durch Materie betrifft dich materiel wahrzunehmen, aber was ist mit dir, der "Rechenleistung"?
Eigendlich ist nur die materielle Verbindung gekappt, bist du jetzt wirklich weg?
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 106
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon olivioline » 23.10.2016, 12:09

Kirschbaum, ein Teil des Internets, existiert natürlich weiter! Nur weil du deinen Computer verbrennst heisst das ja nicht, dass du das gesamte Internet vernichtest.

Ich glaube, Kirschbaum meint mit Rechenleistung eher den lokalen Speicher deines Computers, oder eben die Teile, die nicht mit irgendwelchen Netzlaufwerken verknüpft sind. Und wenn du diese lokalen Teile verbrennst - sorry, dann sind sie nun mal weg. Die existieren nirgendswo weiter.
olivioline
 
Beiträge: 562
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 206
Karma erhalten: 156

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon Murphy » 23.10.2016, 12:15

Natürlich kommt etwas nach dem Tod, das Leben geht weiter auch ohne mein/dein individuelles Bewusstsein.
Ich empfinde Kirschbaums Aussage mit dem Dünger sehr ansprechend in materieller wie metaphysischer Weise.
Murphy
 
Beiträge: 90
Registriert: Jul 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was kommt nach dem Tod?

Beitragvon SeienSchonImmer » 23.10.2016, 20:41

@ olivio

Vernünftige Feststellung :-)

@Murphy

Erkläre mir doch, wie der Dünger sich auf materieller und metaphysischer Weise auf dich auswirkt?

Lg
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 106
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

Zurück zu Philosophie, Psychologie & Spirituelles

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron