KT-Forum lädt...

Die Tagebücher des Nick Twisp Review 1-3

Reviews, Fragen, Empfehlungen, Diskussionen zu Büchern, Kurzgeschichten

Die Tagebücher des Nick Twisp Review 1-3

Beitragvon DreamState » 21.11.2011, 15:32

Die Tagebücher des Nick Twist teilen sich in 3 Bücher:

Teil 1: Crazy Days
Teil 2: Crazy Nights
Teil 3: Crazy Times

Teil 1
Crazy Days

Der Roman ist in Tagebuchform geschrieben und erzählt die Erlebnisse des 14 / 15 Jährigen Nick Twisp. Hochintelligent beschreibt er Dinge auf einen trockene und teils überreife und teils kindische Art, die noch lustiger wirken, wenn man sich kalr macht das dieser Charakter noch so jung ist.

Nick ist auf dem weg Erwachsen zu werden und Erfahrungen zu sammeln. Dieser weg ist gesäumt von Abenteuern, schwarzem Humor, abstrusen Erlebnissen und der großen Liebe... oder auch nicht. Da es mit den Frauen nicht so klappt, erschafft Nick (leider erst gegen Ende des ersten Teils, mehr in Teil2 und vermutlich auch Teil 3) sein Alter Ego Francios Dillinger: Ein Frauenverführer mit Schnauzbart.

Ich musste dauernd laut lachen, auch wenn ein bis zwei Teile der Geschichte unlogisch und künstlich vom Autor geschaffen gewirkt haben. Es hat sich so angefühlt als müssten diese handlungsstränge bzw Handlungsfetzen auf biegen und brechen im Buch vor kommen. Ansonsten ist der erste Teil ein klasse Buch. Wer auf trockenen Humor steht, ist hier genau richtig.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4687
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1076
Karma erhalten: 1167

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron