KT-Forum lädt...

Lucy

Reviews, Fragen, Theorien, Diskussionen zu Filme & Serien

Lucy

Beitragvon Troumseglāri » 08.05.2015, 16:35

Ich wollte hier nur mal fragen, ob von euch wer den Film "Lucy" kennt. Der Film handelt eigentlich nicht direkt von Klarträumen, aber hat mich sehr an das Thema erinnert, vielleicht ist es Zufall, vielleicht haben sich die Macher aber auch etwas dabei gedacht.

Im Film geht es um eine Frau, Lucy, die von Drogenschmugglern dafür mißbraucht wird, in ihrem Körper eine neuartige Droge zu schmuggeln, die unter anderem die Intelligenz steigern kann. In ihrem Körper reißt allerdings die Verpackung und sie bekommt eine Art Überdosis, die dazu führt, daß sie ihr Gehirn immer besser benutzen kann (Im Film wird behauptet, daß Menschen nur zu 10 % auf ihr Gehirn zugreifen können, Lucy nähert sich immer weiter den 100 %). Mit steigender Kontrolle über Gehirn erlangt sie die verschiedensten Superkräfte, die sie immer besser kontrollieren kann. Sie kann Gedanken lesen, Dinge bewegen, in wenigen Sekunden ganze Sprachen lernen und Bücher lesen, sie kann fliegen, sie kann ihren Körper verändern, sie kann die Zeit anhalten und durch diese reisen. Am Ende erreicht sie 100 % und verschwindet einfach so,woraufhin eine Nebenfigur fragt "Wo ist sie hin?" und dann eine SMS von ihr mit dem Text "Ich bin überall" bekommt.

Zusammenfassend gesagt: Ihr Verstand verbessert sich (wird klarer), wodurch sie immer mehr ihre Welt kontrollieren kann und die physikalischen Kräfte für sie nicht mehr zählen. Kommt euch das nicht auch bekannt vor? Auch ihr Name deutet daruf hin, Lucy erinnert stark an lucide, oder?

Wie sieht eure Meinung dazu aus?
Troumseglāri
 
Beiträge: 22
Registriert: Mai 2015
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Lucy

Beitragvon Der Unhöfliche » 08.05.2015, 17:27

Ich habe den Film zwar nicht gesehen, aber weiß worum es geht. Ich würde sagen der Film hat sehr wenig mit der Realität zu tun. Alles ist eben ziemlich übertrieben dargestellt. Vielleicht gibt es ein wenig Inspiration von wahrer steigender Gehirnaktivität, aber ich bin keine Neurologe.
Der Unhöfliche
 
Beiträge: 48
Registriert: Aug 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Lucy

Beitragvon DreamState » 08.05.2015, 21:26

Hab ihn mir im Kino angeschaut, ohne jede Erwartung und war total enttäuscht. Hat mir nicht gefallen... Ans Klarträumen hab ich dabei aber nicht denken müssen :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4676
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1073
Karma erhalten: 1161

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Lucy

Beitragvon Oni » 08.05.2015, 22:35

Ich fand ihn eigentlich ganz okay. Wenn man sich im Vorhinein damit abfindet, mit so Sachen wie "nur 10% des Gehirns werden genutzt" und anderem Kram bemüllt zu werden. Sonst fand ich es ganz lustig, kam halt schon so Lust auf KT (zumindest so in Richtung Spaß und Spannung) auf.
Aber ist jetzt auch nichts was ich so weiterempfehlen würde als "must watch"
Oni
 
Beiträge: 1057
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 105
Karma erhalten: 380

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Lucy

Beitragvon Troumseglāri » 09.05.2015, 09:19

Besonders gut gemacht fand ich persönlich ihn auch nicht aber wie gesagt, er hat mich halt sehr stark an KT erinnert.
Troumseglāri
 
Beiträge: 22
Registriert: Mai 2015
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 7

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Lucy

Beitragvon magdreamz » 09.05.2015, 14:15

An Klarträume musste ich jetzt nicht denken, als ich den gesehen habe. :D

Ich fande den Film richtig gut. :-) Besonders Scarlett Johansson hat ihre Rolle sehr gut gespielt. Ihre Gesichtausdrücke mit fortschreiten ihres Zustandes. Man sah irgendwie das Wissen und die Weisheit und konnte mitfühlen. Das fand ich auch sehr faszinierend.

Das Einzige was mich gestört hat ist das die Bewusstseinsentwicklung zu schnell voran schritt (Der FIlm hat ja nur 90min gedauert). :D Ich hätte mir den Film in Überlänge gewünscht und etwas ausdifferenzierter vom Ablauf und mehr Umfang an Informationen. :-)
magdreamz
 
Beiträge: 672
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1052
Karma erhalten: 361

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Filme / Serien

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron