KT-Forum lädt...

Der Besucher

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Re: Der Besucher

Beitragvon Fynn » 30.10.2014, 14:51

Hätte ich das nur gewusst. So hatte ich einfach nur Angst. Irgendwann dann auch vor dem ins Bett gehen... :D
Fynn
 
Beiträge: 33
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 10

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Der Besucher

Beitragvon xMANIACx » 23.03.2015, 21:10

Vor drei Tagen hatte ich wieder mal `ne Besucher-Erfahrung beim WILDen, die sich stark über`s Hören abspielte. Hab darüber auch schon in meinem Logbuch geschrieben:

Normalerweise dauert es bei mir von dem Part des WILDens, wo ich weiß, dass der WILD klappen wird bis hin zum Eintritt in den Traum so circa zehn - zwanzig Sekunden. Dabei muss ich nur ruhig bleiben und finde mich dann plötzlich im Traum wieder.

Heute hat dieser Part aber viel länger gedauert. Gefühlt etwa so `ne Minute. Ich höre normalerweise ein lautes Pfeifen beim WILDen, was dann gegen Ende kurz vor Eintritt in den Traum verebbt. Heute habe ich aber ein Geräusch gehört, was wie eine tiefe, verzerrte Stimme wirkte und das war im ersten Moment richtig, richtig gruselig (Diese Stimme war der Alien-Stimme aus dem Horror-Film "The Fourth Kind" ziemlich ähnlich, nur halt tiefer. Ich will niemanden erschrecken, deshalb verzichte ich auf das Verlinken des entsprechenden Youtube-Videos.). Es fühlte sich außerdem so an, dass jemand direkt in meiner Nähe wäre.


Zum Glück hab ich mich dann aber zusammengerissen, zumal ich das ja als hypnagoge Halluzination einordnen konnte...:D
xMANIACx
 
Beiträge: 1499
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 498
Karma erhalten: 371

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Der Besucher

Beitragvon xMANIACx » 06.08.2016, 13:01

Der Besucher-Thread wurde mir vor beinahe zwei Jahren empfohlen, als ich das erste Mal im Forum war und mit den alten Hasen chattete. Ich wollte damals WILDen, denn das faszinierte mich, und so wurde ich vorgewarnt, was man da so erleben könne...

Und heute Nacht hatte ich wieder einmal so ein Erlebnis:
Beim WILDen im Traum döse ich weg und höre, wie irgendetwas im Rachen knackt beim Schlafen. Daraufhin betritt eine erboste Entität den Raum. Ich bekommen Angst und spüre, wie sie sich mir nähert. Da ich mich nicht bewegen kann und ja noch nicht richtig wach bin, sträuben sich mir die Haare. Und dann höre ich ein Rascheln, als sie mir einen Ball aus Klopapier in den offenen Mund stopft. Ich kann nicht mehr atmen, brauche Luft. Also erwache ich. Falsch.
(...)
Ich schließe meine Augen und WILDe weiter. Remember: ich bin nur falsch wach. Das falsche Erwachen von eben ist noch präsent und mir ist klar, dass ich das nur geträumt habe. Ich komme beim WILDen auf die großartige Idee, die Hypnagogien kommen zu lassen und dann zu überlegen, wie ich im Klartraum darauf reagieren würde. So rottet sich in den Hypnas eine Gruppe komischer Typen zusammen und bedroht mich. Also stelle ich mich ihnen gedanklich besonders entschlossen entgegen und so verdichtet sich die Szene, bis ich fast wieder richtig eintauchen kann. Trauminkubation Cheaterstyle! (Y) Jedoch höre ich nicht unweit meines WILDenen Körpers eine komische Gestalt mit Klopapier hantieren und denke: "Nee, echt nicht, Freundchen! Ich träume ja immer noch!" Nun so richtig ready to rumble mache ich einen Hand-RC und habe natürlich mehr Finger, als ich im Wachleben besitze. Als ich gerade nach der Gestalt Ausschau halten will, erwache ich wieder. Genau. Falsch!
xMANIACx
 
Beiträge: 1499
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 498
Karma erhalten: 371

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Der Besucher

Beitragvon xMANIACx » 09.06.2018, 12:02

Ich habe gestern auf Netflix einen interessanten Film über die Schlafparalyse gesehen: "Nightmare". Wirklich stark und gut visualisiert. Geht vor allen Dingen um Menschen, die daran seit Kindesalter leiden und eben nicht diesen abenteuerlichen Zugang dazu haben, wie manch einer hier (mich eingeschlossen). Hauptaugenmerk liegt auf Erfahrungsberichten von nächtlichen in der Schlafparalyse stattfindenden Horrorerlebnissen, Besuchern, bösen Entitäten/Wesenheiten. Jeder Erlebende hat dabei eine andere Erklärung für die SP und die wissenschaftliche geht eher unter, was etwas schade ist, da mir in der Doku auch der Klartraum als probates Mittel oder bewusstes Atmen zur Auflösung dieses Zustandes fehlen. Wer aber einfach mal die gruseligen Erlebnisse visualisiert sehen möchte, die andere in ihren SP erleben, dem sei die Doku empfohlen.
xMANIACx
 
Beiträge: 1499
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 498
Karma erhalten: 371

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Der Besucher

Beitragvon SeienSchonImmer » 12.10.2018, 13:29

Nächtliche Angriffe auf schlafende gottverbundene Menschen, deren Seelen noch genügend
Lebensenergien in ihren energetischen Genbasen zur Verfügung haben, werden
ab und zu von gut informierten jenseitigen Seelen durchgeführt, die bücherschreibende Verstandes-menschen, die immenses geistiges Wissen im Laufe ihres Lebens gesammelt haben, als
ihre Werkzeuge benutzen. Ihnen geben sie das Wissen zum Schreiben ein und unterstützen
sie mit Fremdenergien. Sie wechseln sich bei der Inspiration ab, wenn sie auf der Suche
nach einem Energieopfer sind. Neue Energie finden sie vor allem bei den Menschen, die das
von ihnen inspirierte Buch lesen. Durch das Lesen des Buches schwingt der Mensch noch in
der Nacht auf ihrer Wellenlänge, und das bemerken sie in ihrem Lichtkörper und machen
sich auf den Weg zu ihm. Vorwiegend besuchen sie ihr Opfer nachts, greifen
kurzzeitig in seine Aura und entziehen ihm Energien, welche sie ihrem Buchautor zur geistigen und
körperlichen Stärkung während der Inspiration in die Gehirnzellen einfließen ließen.
Energieopfer der hinterlistigen Seelen werden auch oft geistig suchende Menschen, die sich
ahnungslos für eine Meditationstechnik oder Mantras bzw. bestimmte nachzusprechende
Worte und Klänge aufgeschlossen haben.
Wahrlich, einen nächtlichen Angriff erdgebundener Seelen erleben betroffene Menschen
unterschiedlich. Das kommt davon, weil ihr seelisch
-menschlicher Bewusstseinsstand, ihre vorherige Lebensweise, ihre aufgenommenen Tagesereignisse und ihre Ausrichtung eine wesentliche Rolle dabei spielen sowie um welche Art von Seelen es sich gehandelt hat und
welche Ziele sie dabei verfolgt haben. Manche Menschen können sich noch daran erinnern, dass sie
nachts durch eine eiskalte Berührung an einer Körperstelle aufschreckten und danach noch kurz einen unangenehmen
kühlen Luftzug wahrnahmen. Andere wiederum verspürten beim plötzlichen Erwachen eine
schwere Last auf ihrem Körper und waren für einige Augenblicke wie gelähmt. Es kommt
auch vor, wenn Menschen nachts von Seelen angegriffen wurden, dass sie in einem Körperbereich Schmer
zen wahrnahmen und zwar derart stark, als wenn sie jemand mit der
Hand an einer Körperstelle fest und schmerzhaft drücken würde. Dies fühlten sie aufgrund
dessen, weil die sehr energielosen, herzlosen Seelen mit ihren feinstofflichen Händen in die
Aura des Menschen hineingriffen, um ihm einpolige Negativ
-Energien zu entziehen, die in seinem seelisch-menschlichen Speicher noch vorhanden waren. An den zweipoligen ge-
speicherten Energien aus der himmlisch-göttlichen Quelle haben sie kein Interesse, weil sie
nur von einpoligen Energien leben, da ihr seelisches Bewusstsein so program
miert ist. Wenn dies einem Menschen auf dem himmlischen Rückweg passiert, dann sollte er gleich ins
intensive Herzensgebet gehen und keine Angst vor den Seelen haben. Das ist so wichtig für
sie, weil Angst eine einpolige dunkle Negativ-Energie und Schwingung im menschlichen
Bewusstsein freisetzt, dadurch können die hinterlistigen Seelen an sie heran
kommen und sich weiter an ihren Energien vergreifen. Darum ängstigt euch nicht vor den dunklen Energie-
Raubseelen, die im erdgebundenen Jenseits sehr energielos leben und um jeden nega-
tiven Energiefunken miteinander kämpfen.

Quelle per pn.
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 119
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 17

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron