KT-Forum lädt...

Prophetische Träume?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 08.01.2016, 13:32

Hi guys,
ich weiß nicht, ob mein Thema hier richtig aufgehoben ist - falls nicht, bitte entsprechend verschieben.

Habt ihr je das Gefühl, dass ihr in euren Träumen bestimmte Ereignisse erlebt, die dann im Wachleben so oder ähnlich tatsächlich stattfinden? Mit anderen Worten:
haltet ihr es für möglich, dass Träume prophetisch sein können?

Ich hatte ein paar Mal, wenn auch selten, in meinem bisherigen (jetzigen) Leben das deutliche Gefühl, das dem so war, das letzte und krasseste Beispiel war ein extrem intensiver Tr aus dem Jahr 2003, in welchem ich meine Mutter ertrunken in der Badewanne gesehen habe. Meine Mutter ist 2013 - ziemlich genau 10 Jahre später - gestorben; eine der Ursachen war Wasser in der Lunge.
Ein anderes Beispiel war mein Lottozahlen-Tr.

Was ist eure Meinung/eure Erfahrung hierzu?
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon xMANIACx » 08.01.2016, 14:43

An und für sich glaube ich nicht wirklich an prophetische Träume, dafür kommen zu oft "Zufälle" als Erklärung in Frage. Trotzdessen hatte ich selbst im Kindergartenalter solch einen Traum, in dem meine Badman-Maske kaputt ging. Am nächsten Tag war Karneval und ich ging tatsächlich wie jeder andere Junge auch als Badman. Die Maske ist tatsächlich genau so wie im Traum kaputt gegangen.
Das war aber das einzige Mal, dass ich solch einen Traum hatte.
Cool nur, dass dein Thread ihn mir wieder in Erinnerung gerufen hat! :) (Y) Ich meine, der ist über 20 Jahre her...:D
xMANIACx
 
Beiträge: 1490
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 494
Karma erhalten: 369

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Caty » 08.01.2016, 16:00

Ich glaube schon an Vorahnung und prophetische Träume :) Ich habe selbst des öfteren so "Eingebungen", bei denen ich eine kurze "Vision" habe und dann später etwas in der Art passiert (zB: heute im Zug hatte ich ne Vision, dass mich eine sonst eher nette Person mobben würde. Und 10 Minuten später hat er mich blöd angeredet und mich in den Dreck gezogen).

In Träumen hab ich solche Sachen auch manchmal, aber da sind sie bei mir eher selten. Ist aber auf keinen Fall ungewöhnlich sowas zu haben :) Und ich kenne auch einige Menschen die zufällige Ereignisse vorausahnen können (leider nich on purpose). Viele von ihnen durch ihre Träume :)

Und für die eher wissenschaftlichen oder weniger "spirituellen" Leute hier: Man könnte das damit erklären, dass das Gehirn gewisse Szenarien unterbewusst durchgeht. Wenn sich was als sehr wahrscheinlich herausstellt kann es sein dass das Gehirn dich darüber in Kentniss setzt.
Caty
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 09.01.2016, 08:35

Wicked Caty hat geschrieben: Und ich kenne auch einige Menschen die zufällige Ereignisse vorausahnen können (leider nich on purpose).


Hm, vielleicht ist es oft auch besser, Ereignisse nicht vorausahnen zu können...peace of mind und so......außer natürlich bei den Lottozahlen ;)
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 09.01.2016, 08:36

Danke euch beiden für euren input! (Y)
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Fortune » 11.01.2016, 11:02

Hört sich irgendwie magisch für mich an... Ich mag Magie :D !

Ich hatte auch mal solche Träume. Nicht in so einen Ausmaß, aber so ähnlich. Ich glaube das ist jetzt 3 Jahre her. Ich wollte nachmittags schlafen gehen und versuchen klar zu träumen. Stattdessen bin ich in einer Schlafstarre aufgewacht und wurde panisch. Ich wusste damals noch nicht, was eine Schlafstarre ist. Als ich versucht hatte mich zu bewegen und in Panik verfiel hörte ich die ganze Zeit eine Stimme, die mir sagte,dass ich aufwachen muss, ein Freund von mir bräuchte meine Hilfe. Irgendwann bin ich dann tatsächlich aufgewacht und hab bemerkt, dass ich das geträumt habe. Also das ich in der Schlafstarre war und mir eine Stimme was gesagt hat. 5 Minuten später rief dann einer meiner besten Freunde an und sagte,dass seine Freundin schluss gemacht hat und er jemanden zum reden bräuchte. So Sachen passieren mir eher oder wenn ich intensiv an Leute denke, begegnen sie mir oder rufen an.

Ich glaube trotzdem,dass unsere Träume mehr sind, als wir denken. Für mich sind Träume eine Verbindung zu etwas wortwörtlich unbeschreiblichen. Sie stellen ja auch meiner Meinung nach die Schnittstelle zwischen unseren Unterbewusstsein und unseren Bewusstsein da, wenn wir klarträumen. Was dadurch nur alles möglich sein könnte... irgendwie Magisch :D

lg,

Fortune <3
Fortune
 
Beiträge: 71
Registriert: Dez 2015
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 11.01.2016, 11:31

Danke für deinen Beitrag, Fortune!
Was du schilderst, hat mich an Synchronizität und irgendwie auch an Serendipity erinnert - zwei "Phänomene", an die ich oft im Zusammenhang mit dem Thema Träumen im weitesten Sinne denken muss.

Fortune hat geschrieben:Ich glaube trotzdem,dass unsere Träume mehr sind, als wir denken. Für mich sind Träume eine Verbindung zu etwas wortwörtlich unbeschreiblichen. Sie stellen ja auch meiner Meinung nach die Schnittstelle zwischen unseren Unterbewusstsein und unseren Bewusstsein da, wenn wir klarträumen. Was dadurch nur alles möglich sein könnte... irgendwie Magisch :D
lg,
Fortune <3


Da stimme ich dir ganz und gar zu. (Y)
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Caty » 11.01.2016, 15:49

vielleicht ist es oft auch besser, Ereignisse nicht vorausahnen zu können


Das sind meistens keine großen Ereignisse. Das sind eher kleine Sachen die nicht viel Auswirkungen haben.

Ich glaube trotzdem,dass unsere Träume mehr sind, als wir denken.


Der eigentliche Sinn von Träumen is ja umstritten. Von "sinnloser Müll" über "Verarbeitungsmechanismus des UBs" bis zu "göttlichen Eingebungen" gibts da ja alles :lol: Ich glaube, dass Träume vom UB gemacht werden, um bestimmte Szenarien durchzugehen. Eines davon ist, wenn man was im Wachleben erlebt hat, dass das UB erst noch verarbeiten muss. Das andere ist, wenn das UB bestimmte mögliche zukünftige Szenarien simuliert, um dafür vorbereitet zu sein. Das UB kann sowas natürlich viel besser als wir selbst, weil es einen viel besseren Zugang zum Gehirn hat als das normale Bewusstsein. Dadurch kann es zB auf Infos zugreifen, die zwar in unserem Gehirn gespeichert sind, aber nicht vom normalen Bewusstsein "gefunden" werden können. Ist natürlich meine Ansicht :D Was ihr euch daraus macht bleibt euch überlassen
Caty
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Meylana » 13.01.2016, 15:45

Meine Erfahrungen, über das Präkognitive Träumen ist klar,

es handelt sich um Ahnungen oder Zufälle die eintreffen.
Träume ich zb. das meine Oma hinfällt, sie dann tatsächlich hinfällt, liegt es daran, das ich weiß das meine Oma unsicher ist in den Beinen. Das sie dann wirklich hinfällt war eine Ahnung oder Zufall.

https://www.klartraum-wiki.de/wiki/Pr%C ... iver_Traum


Natürlich ist es jedem selbst überlassen, wie er das deuten mag oder empfindet :-)

Gruß
Meylana
 
Beiträge: 1147
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 442
Karma erhalten: 439

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon olivioline » 13.01.2016, 18:55

@Meylana
Ich stimme dir zu, aber eines geht mir nicht aus dem Kopf:
Wenn ich von einem Flugzeugabsturz träume, und am nächsten Tag fällt ein Flugzeug mir quasi vor die Füße??
Ich habe vorher nicht wissen können, dass das Flugzeug kaputte Triebwerke hat -- anders als bei der Oma. Von der weiss ich nämlich, dass ihre Beine kaputt sind.
Ich weiss nicht was ich davon halten soll. Würde ich nach so einer Erfahrung (wenn gar nicht noch krasser) noch genau so über das Thema denken?
olivioline
 
Beiträge: 562
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 206
Karma erhalten: 156

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Nalu » 16.01.2016, 13:59

Ich für meinen Teil bin mir Ziemlich sicher das es solche "Prophetischen" Träume gibt. ich erlebe das an mir ständig, und in meinen doch nun noch erst Anfangendem Leben habe ich sowas schon öfter erlebt.. das fängt bei kleinen dingen an wie ne bestimmte szene die man sieht die man dann so ähnlich irgendwo nochmal sieht bis hin zu größeren bewegenderen dingen wie von Orten zu träumen wo man vorher noch nie war und sie an einem Späteren Zeitpunkt wenn man dann doch mal hinfährt wieder zuerkennen oder den Tod von Personen vorraussagen wie zb von meiner Oma oder diversen Meerschweinchen, oder letztens im Oktober wo auf einmal mitten bei einer Autofahrt ein Anruf kam und ich sofort wusste, jemand ist gestorben. Natürlich gibt es viele Leute die sagen "Zufall" aber für meinen teil wären es eindeutig zu VIELE Zufälle (zumal ich nicht an Zufälle glaube ;)).. außerdem ist da noch meine Tante, die genau wie ich ähnliche Träume hat es gibt da teilweise sogar Nächte wo wir zwei in der gleichen Nacht träume mit ähnlicher Thematik haben die Wahr werden, so habe ich meine Tante nochmal für mich selbst, für meinen eigenen Glauben ein wenig als Bestätigung :)
Ich bin sehr mit meinen Träumen verbunden und oft sagen sie mir dinge, die im Wachleben passieren werden, nicht immer eindeutig, manchmal auch Symbolisch aber WENN ich sonen "ungewöhnlichen" Traum habe wird er meistens zu ca 80% wahr
Das wäre mein Standpunkt zu diesen dingen :)
lg
Nalu
Nalu
 
Beiträge: 124
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 16.01.2016, 14:19

Danke für deinen Beitrag, Nalu! :-)
Ich teile deine Ansicht... (Y)
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Nicky11 » 19.01.2016, 16:47

Ihr könnt eine TF doch einfach mal fragen was euch als nächstes in euerm Leben passiert? Hat das schon mal jemand ausprobiert?
Nicky11
 
Beiträge: 11
Registriert: Jun 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Steinfeder » 20.01.2016, 08:23

Hi Nicky,

überlegt hatte ich das schon, habe mich aber nach langem Nachdenken dagegen entschieden.
Ich möchte das gar nicht wissen.
Steinfeder
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Prophetische Träume?

Beitragvon Fortune » 20.01.2016, 12:41

Steinfeder hat geschrieben:Hi Nicky,

überlegt hatte ich das schon, habe mich aber nach langem Nachdenken dagegen entschieden.
Ich möchte das gar nicht wissen.




O:)

Das denke ich mir auch. Willst du wirklich Wissen, was in der Zukunft passieren wird ? Ich hingegen will mit Faszination neues erfahren und erleben. Das große Unbekannte, welches uns auch Angst macht, ist mein Gegenpol, der meine Neugier weckt und mein Herz am schlagen hält.

lg,

Fortune <3
Fortune
 
Beiträge: 71
Registriert: Dez 2015
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron