KT-Forum lädt...

Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Hitokiri » 04.03.2016, 18:51

Weil ich das Thema in einem anderen Thread hatte und mal neugierig bin was die Allgmeinheit so für Erfahrungen damit hat. Mal eine heiklere Frage.
Habt ihr in euren TT oder KT schon mal, rechtlich verbotene oder gesellschaftlich nicht akzeptierte "Aktivitäten" gehabt. Ihr müsst ja nicht ins Detail gehen. Ich hatte mal vor einigen Jahren so einen TT.

Um mal die Bandbreite anzuschneiden würde ich Mord, Vergewaltigung, Entführung, schwere Körperverletzung, aber auch das sinnlose Töten von Tieren nennen. Also, wer hat schon mal seine ganz dunkle Seiten in einem Traum ausgelebt. Insbesondere wenn er dies bewusst im KT gemacht hat. ;) :evil:
Hitokiri
 
Beiträge: 308
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 32
Karma erhalten: 25

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Caty » 04.03.2016, 22:38

Wer hat das nich??? :evil: :evil: :evil:

Welche das waren? Etwas in so ziemlich jedem Bereich :lol: Von Verkehrsdelikten bis Offizialdelikten :lol:
Caty
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon xMANIACx » 04.03.2016, 23:56

Zählt "versteinern" auch zu den verbotenen Dingen? :lol:
xMANIACx
 
Beiträge: 1490
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 494
Karma erhalten: 369

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Hitokiri » 05.03.2016, 03:41

Na ich meinte schon wirklich "böse" Taten. Versteinern ist ja mehr,... ist fantasymäßig ;) Ich meinte real mögliches, da das ja sich wohl auch anders anfühlt? oder.
Hitokiri
 
Beiträge: 308
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 32
Karma erhalten: 25

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Meylana » 05.03.2016, 08:49

Fahren ohne Führerschein. Ja ich weiß, sicher nicht das pure Böse aber ich hatte durchgehend ein schlechtes Gewissen und einmal wurde ich sogar erwischt.

Ansonsten, fremdgehen. Also dem Traumfreund B-) B-)

Ich muss def. mal tiefer in meine Traumerinnung rumkramen. Kann ja nicht sein, dass ich so ein Engel bin :evil:
Meylana
 
Beiträge: 1065
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 400
Karma erhalten: 397

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon angry Recon » 05.03.2016, 13:38

Ich mache es nie im KT, aber in Trübträumen kommt da auch ziemlich was zusammen. Ich war mal ein Xenomorph und habe Menschen um ihr Hirn erleichtert... das war glaube ich das heftigste. :o
Aber wenn ich meinen klaren Verstand habe tue ich selbst im KT nichts moralisch verwerfliches. Und im meinen Trübträumen hat es auch extrem abgenommen.
Ich hatte in meiner Jahresarbeit ein Diagramm mit Traumthemen. Und ich bin über The threat simulation theory gestolpert. Das UB scheint einen auf unangenehme und extreme Situationen vor zu bereiten. Und extreme Situationen verlangen extreme Maßnahmen. Zudem denkt man im Trübtraum meist nicht logisch und so auch nicht moralisch. Man ist also ein sehr emotional instabiles triebgesteuertes Wesen im KT. Da folgt auf eine Beleidigung schon mal ein Headshot! :lol: (Y)
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 107

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Der Unhöfliche » 05.03.2016, 14:42

Meylana hat geschrieben:Fahren ohne Führerschein. Ja ich weiß, sicher nicht das pure Böse aber ich hatte durchgehend ein schlechtes Gewissen und einmal wurde ich sogar erwischt.


Ich auch des öfteren mal :D Sogar mit Trunkenheit am Steuer.

Dazu bin ich auch das ein oder andere mal im Knast gewesen.

Ich glaube ich war auch manchmal schuldig am Tod von Menschen, oft von kleinen Kindern ausversehen. :evil:
Der Unhöfliche
 
Beiträge: 48
Registriert: Aug 2014
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon angry Recon » 05.03.2016, 15:38

Oh doch jetzt kahm was hoch! Ich habe im KT mal ein Kaufhaus einstürzen lassen, weil ich mein UB nicht als Person beschwören konnte. Aber ich war ziemlich schlecht drauf. Und ich glaube es tat mir nicht mal leid...
Ich finde es ist etwas moralisch verwerflich, wenn man im KT schreckliche Dinge mit Menschen macht. Sicherlich sind es nur Konstrukt in unserem Kopf, aber es sagt viel über einen aus. Was würdest du tuen, wenn nichts Konsequenzen hätte? Und wenn du im KT so etwas machst sagt es viel über deinen Charakter aus.

Aber echt diese Rentner im Kaufhaus hat es verdient! :evil:
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 107

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Meylana » 05.03.2016, 17:31

Der Unhöfliche hat geschrieben:
Meylana hat geschrieben:Fahren ohne Führerschein. Ja ich weiß, sicher nicht das pure Böse aber ich hatte durchgehend ein schlechtes Gewissen und einmal wurde ich sogar erwischt.


Ich auch des öfteren mal :D Sogar mit Trunkenheit am Steuer.

Dazu bin ich auch das ein oder andere mal im Knast gewesen.

Ich glaube ich war auch manchmal schuldig am Tod von Menschen, oft von kleinen Kindern ausversehen. :evil:



Ich bin mir nicht sicher ob der erste Teil aufs Träumen bezogen ist :evil: :lol: :cookie:

Ist das nicht komisch. Was will uns die Traumwelt damit sagen :lol:
Meylana
 
Beiträge: 1065
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 400
Karma erhalten: 397

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Rayn » 05.03.2016, 21:48

wie schon weiter oben genannt, bin ich zum beispiel auch mal ohne führerschein gefahren. hatte auch ziemlich angst, erwischt zu werden. :D aber wenn es wirklich um böswillige und feindseelige dinge geht, dann bin ich in meinen träumen glaube ich eher opfer davon. (allerdings auch überhaupt nicht oft). ich kann mich spontan jedoch an keinen traum erinnern, in dem ich jemand anderem etwas wirklich böses angetan hätte.

die psychologischen hintergründe davon wären sicher auch mal interessant.
Rayn
 
Beiträge: 64
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 4

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Mark86 » 06.03.2016, 13:16

Letztens träumte ich, dass ich meiner ehemaligen Berufsschulklassenkameradin in der Pause unter ihre Bluse gehe. Mir war zwar im Traum bewusst, dass man sowas nicht macht, und mir war es auch irgendwie peinlich, aber ich konnte es trotzdem nicht nachlassen.
Sowas würde mir in echt natürlich nie einfallen, allein schon weil ich viel zu feige wäre. Komisch, dass ich im (Trüb-)Traum auf solche Ideen komme. Wahrscheinlich bin ich wohl doch perverser als ich selber dachte... :)
Mark86
 
Beiträge: 32
Registriert: Sep 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Hitokiri » 07.03.2016, 03:33

angry Recon hat geschrieben:...
Ich finde es ist etwas moralisch verwerflich, wenn man im KT schreckliche Dinge mit Menschen macht. Sicherlich sind es nur Konstrukt in unserem Kopf, aber es sagt viel über einen aus. Was würdest du tuen, wenn nichts Konsequenzen hätte? Und wenn du im KT so etwas machst sagt es viel über deinen Charakter aus.
...:
Ja das ist genau die Frage! Gibt es im TT und vorallem im bewussten KT überhaupt sowas wie Moral? Warum muss oder soll ich auf andere Rücksicht nehmen, wenn es ohne Konsequenz ist. Darf der soll man (um mal die Sau raus zu lassen, siehe GTA Spiele ;) ) Morden, Vergewaltigen und sadistisch sein oder potentiert das etwa verborgene "Gelüste"?
Hitokiri
 
Beiträge: 308
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 32
Karma erhalten: 25

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon angry Recon » 07.03.2016, 11:46

Ach Moral ist eigentlich nur etwas für die armen Leute. Der Adel hat sich das doch ausgedacht und sich selber nicht dran gehalten. Auch die 7 Todsünden sind da gewesen um die ärmeren Leute am Scheiße bauen zu hindern. Die Reichen konnten einfach mit dem Ablasshandel ihr Gewissen erleichtern. :o

Sicherlich ist es mir durch meine Erziehung zu einem Bedürfnis geworden moralisch zu handeln. Biologisch gesehen sind Menschen aber echt ekelhaft und egoistisch. Ich weiß nicht ob Moral heut zu Tage noch so groß geschrieben wird. Im Traum zumindest ist mir vieles egaler als es sollte. Was Menschen machen wenn sie denken sie werden nicht erwischt ist oft auch einfach nur krank. Ich glaube der Mensch an sich ist nicht moralisch. Aber den Charakter eines Menschen wird ja von mehr beeinflusst als nur seinen Genen. Ich hoffe es gibt da draußen noch ,,gute´´ Menschen. In Filmen sind die Helden zumindest immer moralisch korrekt oder versuchen es zu sein. (Y)
Solange im Trübtraum der Teil meines Gehirns inaktiv ist, welchen ich für kritisches Denken brauche, mache ich mir keine Vorwürfe für mein Handeln. Im KT bin ich aber wesentlich zurückhaltender was Mord und Co angeht. :-)
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 107

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon Blausternchen » 07.03.2016, 20:25

angry Recon hat geschrieben:In Filmen sind die Helden zumindest immer moralisch korrekt oder versuchen es zu sein. (Y)


Wie Hancock? :D

Zum Thema: Ich hatte noch keine Gelegeneit, unmoralisch zu werden. Na gut, ich habe eine Frau auf offener Straße verführt. Gilt das als unmoralisch?
Blausternchen
 
Beiträge: 82
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 18
Karma erhalten: 22

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Wer hat schon mal böse/verbotene Dinge im Traum gemacht?

Beitragvon angry Recon » 08.03.2016, 21:02

Blausternchen nein ich glaube nicht. Im Traum ist der logische Teil unseres Gehirns aus. Wir sind uns Konsequenzen nicht bewusst und handeln wie Triebgesteuerte Marionetten. Darum ist das nichts moralisch verwerfliches.

Im KT habe ich Zombies zum Spaß mit einen Jeep überfahren. Das zähle ich auch zu Notwehr, auch wenn es Spaß gemacht hat. :lol: Und selbst wenn was ist Moral schon? Eigentlich handeln wir alle oft unmoralisch, da wir nichts gegen Dinge tuen, welche wir beeinflussen könnten. Auch war Moral immer nur was für die kleinen Leute! An die Sünden haben sich nur arme Bürger gehalten. Reiche konnten auch einfach auf den Ablasshandel zurück greifen. Warum halten sich Menschen ihr ganzes Leben an diese Sünden und leben im Dreck? Warum lassen sie sich vom Adel unterwerfen? Weil sie dumm wahren und dachten sie kommen in den Himmel. Der Himmel ist nur ein Versprechen keine Garantie! Gott und Religion finde ich sind nur Konstrukt und Systeme um die Masse zu kontrollieren und die Macht zu haben. Moral an sich ist auch ein menschliches Konstrukt. Treue und Fairness haben sich Menschen ausgedacht, damit unsere Gesellschaft bestehen kann. Moral gibt es nicht! Warum wollen denn alle moralisch handeln? Und selbst wenn im Traum hat nichts Konsequenzen. Heut zu Tage ist doch egal was ungerecht ist! :o Es zählt nur was verboten ist und was nicht. Für deine Träume wird man dich nicht zur Rechenschaft ziehen können.
Sorry das klingt jetzt alles sehr depri aber ich hatte heute auch einen anstrengenden Tag! Das ist übrigens nur meine Meinung und ich will euch nicht dazu zwingen sie zu glauben(anders als die Kirche damals). Nehmt das nicht zu persönlich ich denke eben sehr nüchtern und versuche nicht so emotional und Klischeehaft zu denken. O:)
angry Recon
 
Beiträge: 517
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 30
Karma erhalten: 107

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron