Seite 1 von 1

WILD Problem

BeitragVerfasst: 05.01.2018, 15:35
von mamlasss
Ich hab überlegt diesen Thread zu machen aber mich nervt das jetzt..
Also seit 4 Paralysen hintereinander habe ich Probleme mit dem sehen in luziden träumen, jedes mal wenn ich mich rausrolle "stoppt" alles, also so als ob man einen stream guckt und das Bild sich einfach nicht bewegt. Ich kann zwar noch laufen und alles aber mein Bild stoppt genau wenn ich aufstehe.. Hat jemand ein ähnliches Problem?
Um spätere Fragen auszustellen: Ja ich habe versucht den KT zu stabilisieren mit hände reiben oder "Klarheit!" zu rufen.

Re: WILD Problem

BeitragVerfasst: 06.01.2018, 01:57
von lolli42
und du bist bei diesen träumen immer in deinem zimmer? also du rollst dich aus deinem echten körper im bett raus?
weil ich bin immer irgendwo und muss mich nicht von meinem körper lösen xD

Re: WILD Problem

BeitragVerfasst: 06.01.2018, 21:19
von mamlasss
Jo XD Also ich lasse die SP einfach zu dann mache ich die Augen auf und rolle mich danach raus ^^

Re: WILD Problem

BeitragVerfasst: 06.01.2018, 23:32
von lolli42
klingt fast schon nach astralreise (kenne mich damit nicht aus)
versuche doch mal, einfach die augen zu zu lassen und zu warten, was sich vor deinem inneren auge aufbaut
so klappt es bei mir sehr gut

Re: WILD Problem

BeitragVerfasst: 07.01.2018, 00:17
von mamlasss
Nein ist keine hab genau nachgeforscht ^^ Dachte ich am Anfang auch aber fast in all meinen KTs hab ich diese Technik angewendet und habe typische Klartraum Sachen gemacht xD Außerdem wenn ich mich rausgerollt habe sehe ich mich nicht selber mein Bett ist einfach leer. Aber trotzdem danke für den Tipp ^^