KT-Forum lädt...

Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon Igginator » 31.03.2018, 16:16

Hallo zusammen :-)

Ich habe leider seit Wochen... oder Monaten, habe das Gefühl dafür verloren :| sehr regelmäßig Alpträume. Alle 2-3 Tage, manchmal auch häufiger hintereinander. Würde mal behaupten, dass es womöglich auch mehr sind, da ich erst seit 3 Tagen wieder mit TTB angefangen habe und davor kaum TE hatte bzw immer noch kaum habe. Ich wache dadurch viel auf und habe einen sehr unruhigen Schlaf, oftmals bin ich auch sehr verschwitzt. Anfangs haben sie mehr von beruflichen Versagensängsten gehandelt, was mich im Traum ebenso fertig gemacht hat wie jeder andere Alptraum auch. Schweißgebadet aufwachen, furchtbare Ängste im Traum usw.
Im Moment schwenkt das Ganze etwas um, die Träume handeln nicht nur von meinem Studium. Letztens habe ich zum Beispiel geträumt, was gestohlen zu haben. Das hört sich jetzt alles nicht sooo heftig an, aber im Traum war es furchtbar.

Letzte Nacht war es dann das erste Mal so richtig heftig. Habe geträumt, wie nahe Verwandte - teilweise im RL bereits verstorben - sehr brutal ermordet werden. Die schlechten Träume belasten mich schon länger, ich bin eigentlich immer müde und verspannt, muss oft an die Träume denken. Nun sollte ich wirklich mal die Reißleine ziehen, das letzte Nacht war zu viel. Aber wie?

LG Silas
Igginator
 
Beiträge: 16
Registriert: Aug 2014
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon Weltenwanderer » 31.03.2018, 23:38

Hey,

tut mir leid, dass du mit Albträumen zu kämpfen hast :( Ich könnte mir vorstellen, dass es einerseits hilfreich rein könnte, sich vor dem Schlafen möglichst gut zu entspannen. Wie wäre es mit Meditation, autogenem Training oder progressiver Muskelentspannung? Das entspannt den Körper und hilft auch den Stress zu reduzieren, weil man sich auf etwas konzentriert, anstatt herum zu grübeln. Vielleicht hilft dir dabei auch, eine feste Abendroutine aufzustellen, falls du so etwas noch nicht hast. Schau eventuell auch, ob du dich in deinem Schlafzimmer wirklich wohl fühlst.. fühlst du dich generell sicher, ist es warm / kalt genug, usw.
Andererseits würde ich mich dann tagsüber mal mit den Träumen bzw. den Ängsten dahinter beschäftigen. TTB zu schreiben ist da sicherlich sehr nützlich. Wenn man weiß, vor was genau man Angst hat, kann man, denke ich, auch besser etwas dagegen tun. Das mit den beruflichen Versagensängsten ist ja zb schon sehr konkret und lässt sich bestimmt bearbeiten. Du schreibst auch, dass du oft an die Träume denken musst. Daher wäre es vielleicht auch hilfreich, sich so etwas wie 'positive Gegenbilder' zu den Träumen auszudenken und diese tagsüber in Gedanken sofort den Albtraumbildern entgegen zu setzen.

LG :-)
Weltenwanderer
 
Beiträge: 68
Registriert: Feb 2014
 
Karma gegeben: 88
Karma erhalten: 54

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon Groot » 31.03.2018, 23:46

Hallo Silas,

da ich persönlich nicht wirklich Alpträume habe, zumin. nur selten welche, die ich bis in die Wachwelt als Schlimm empfinde, weiß ich nicht, ob ich dir helfen kann.

Aber, das hat bei dir aber schon üble Ausmaße angenommen. Denke, da steckt ein Stress dahinter. Deswegen glaube ich, solltest du etwas an den Ursachen für diese Träume ändern. Also versuche erstmal herauszufinden, was läuft gerade schief, das dich oder vllt. sogar nur dein Unterbewusstsein stresst. Wenn du auch Klarträumen kannst, frage Traumpersonen, was grade los ist, mit dem Hintergedanken, dass sie deine Ansprechpartner zu deinem Unterbewusstsein sind und nicht die Personen darstellen als die sie projiziert sind. So kommt auch gerne eine direkte klare Antwort.
Wenn du dann die Antwort (geht auch ohne Klarträume) hast, was manchmal lange dauert bis dahin, dann kannst du überlegen was du gegen diese Ursachen machen kannst. Wie kannst du es aus deinem Leben schaffen.

Was ich sagen will: ich glaube nicht, dass es durch bestimmte Symptombekämpfungen klappt. Da steckt etwas verborgenes dahinter und nicht die Alpträume und die Angst selbst. Die sind nur die Mittel mit denen dein Unterbewusstsein versucht zu kommunizieren. Umso heftiger diese Hilferufe sind, desto dringender scheint es zu sein. Natürlich sind solche einfachen Symptombekämpfungen nichts Schlechtes, das kann dich fürs Erste entspannen, probier ruhig auch da was aus. Es ist nur nicht die Lösung des Problems.
Groot
 
Beiträge: 149
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 28

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon Igginator » 01.04.2018, 13:29

Danke euch für die vielen lieben Tipps :-)

Ich schaue mal, wie es sich jetzt entwickelt: Durch das TTB gehe ich ja ziemlich auf Konfrontationskurs mit den Alpträumen, vielleicht nimmt das etwas die Angst und lässt sie schwinden. Im Chat wurde mir auch der Tipp gegeben, in unangenehmen Situationen einen RC zu machen. Mit Glück kann ich so dann aus meinem Alptraum-Tief Schwung nehmen in viele schöne Klarträume O:) (Y)

Wenn das nichts hilft, werde ich mich langfristig zur Ursachenbekämpfung wohl nach einem guten Psychiater umsehen müssen. Wünscht mir Glück :?
Igginator
 
Beiträge: 16
Registriert: Aug 2014
 
Karma gegeben: 9
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon DocBenway » 08.04.2018, 18:58

So super der Thread auch ist aber viel wichtiger wäre was tun gegen regelmäßige Arbeit :lol: (Y)
das ist nämlich der wochentägliche Albtraum :lol:
DocBenway
 
Beiträge: 2517
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 1164
Karma erhalten: 769

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon hope » 22.06.2018, 15:41

Vielleicht kannst du dich abends mit schönen Gedanken beschäftigen, dir was gutes tun (schöne Musik, ein schönes Buch, einen leckeren Tee...) und versuchen, dieses schöne Gefühl mit schlafen zu nehmen? Ich weiß, das ist sicher nicht einfach für dich, aber wenn du deine Gedanken beim Einschlafen in eine schöne Richtung lenken kannst, träumst du vielleicht die schönen Sachen weiter. Hatte auch eine Zeit mit Albträumen zu kämpfen, aber mittlerweile hat sich das fast gelegt.
hope
 
Beiträge: 3
Registriert: Jun 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon lolli42 » 23.06.2018, 00:43

ich habe keine albträume mehr, seit langem
aber ich kann mir vorstellen, dass man RCs gut verwenden könnte
in ähnlichen situationen
wenn sie von deinem alltag handeln und nicht von gruseligen monstern, ist es ja um so besser
ich persönlich nenne nur sachen albtraum, die wirklich horror beinhalten xD
aber wenn es solche sachen sind, kann man da realtiv gut RCs einbauen, denke ich
lolli42
 
Beiträge: 299
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon Kate24 » 09.08.2018, 04:19

Hallo,

das ist wirklich etwas wo keiner einen Tipp geben kann. Albträume sind wirklich etwas schlimmes. Man steht auf und das beschäftigt einen den ganzen Tag. Wenn jemand eine Idee hat wie man das loswerden kann, wäre auch ich sehr dankbar.

LG Kate24
Kate24
 
Beiträge: 17
Registriert: Aug 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon glider » 09.08.2018, 12:57

@Kate24

Meiner Meinung nach ist der 'Zweck' von Albträumen, uns darauf aufmerksam zu machen, dass etwas in unserem täglichen Leben 'schief' läuft, dass wir etwas ändern sollten. Es ist eine 'Message' unseres UB's, die uns helfen will, uns persönlich weiter zu entwickeln, psychologisch betrachtet.

Vielleicht sind sie sogar eine Aufforderung, uns endlich mit unseren Träumen zu beschäftigen, ihre Sprache verstehen zu lernen, damit wir lernen, mit unserem UB in Kontakt zu bleiben.

@docbenway

So super der Thread auch ist aber viel wichtiger wäre was tun gegen regelmäßige Arbeit :lol: (Y)

Ich bin auch gerne ein utopischer Realist:
für die 15 Std. Woche und ein Grundeinkommen für alle :lol: wie ich gerade im Buch von Rutger Bregman 'Utopien für Realisten' gelesen habe. Vielleicht ein Buchtipp für dich?
glider
 
Beiträge: 743
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 162
Karma erhalten: 154

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Was tun gegen regelmäßige Alpträume?

Beitragvon SeienSchonImmer » 10.08.2018, 22:02

Angst besiegt man zum Teil mit Humor.
SeienSchonImmer
 
Beiträge: 119
Registriert: Sep 2016
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 17

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron