Seite 1 von 1

Fragen und Erfahrungen für meine Arbeit

BeitragVerfasst: 03.10.2018, 18:44
von SaqipB
Hey Leute, bin zum ersten Mal auf einem Forum und kenne mich noch nicht so gut aus damit. :?

Ich schreibe gerade an einer Arbeit über Klarträume und bräuchte gerne ein paar Antworten und Erfahrungen von Personen welche selbst schon mal luzid geträumt haben.

Falls es euch nichts ausmacht, könnt ihr mal bitte folgende Fragen in etwa beantworten, würde mich riesig freuen! :D

-Wie bist du auf das luzide Träumen gekommen?
-Träumst du einfach so luzid oder gibt es einen bestimmten Grund?
-Was sind für dich Vor- und Nachteile beim luziden Träumen?
-Merkst du einen Unterschied über die Erholung nach dem Schlaf im Vergleich zum normalen träumen?
-Erzähle etwas von einem Erlebnis im Klartraum
-Wie fühlt sich ein Klartraum für dich an?

Re: Fragen und Erfahrungen für meine Arbeit

BeitragVerfasst: 03.10.2018, 21:42
von discoverydreamer
Hey SaqipB,
ich hab mir mal nen bisschen Zeit genommen, um deine Fragen zu beantworten und ich hoffe ich kann dir helfen ;)

Wie bist du auf das luzide Träumen gekommen?

2015 habe ich noch aktiv das Computerspiel Minecraft gespielt und habe mich deshalb auf passenden Gaming-Teamspeak-Servern aufgehalten. Dort stoß ich in einem "Philosophie-Channel" zufällig auf das Thema.

Träumst du einfach so luzid oder gibt es einen bestimmten Grund?

Eher vorerst ausschließlich zum Spaß (wenn du das meinst :| :lol: ).

Was sind für dich Vor- und Nachteile beim luziden Träumen?

Vorteile:
- Alles ist möglich (beispielsweise das Reisen in eine Filmkulisse)
- Kontakt mit dem Unterbewusstsein
- Kontakt mit meiner Tulpa
- Inspiration für meine Geschichten (bin Hobbyautor)

Nachteile:
- Alb-Klarträume (kann ich aus persönlicher Erfahrung berichten, kann auch auftauchen)
- Langes Stilliegen (für WILD)

Merkst du einen Unterschied über die Erholung nach dem Schlaf im Vergleich zum normalen träumen?

Auch wenn ich bei der Fragestellung schon ahne, worauf du hinaus willst, kann ich da nur vom Gegenteil berichten.
Viel mehr Erholung + ein tolles Erlebnis, was mir den ganzen Tag verschönern kann.

Erzähle etwas von einem Erlebnis im Klartraum

Das ist schwierig. Oft handelt es sich bei den Aktionen in meinen KTs nämlich ums Fliegen oder ums einfache Beobachten der Umgebung, was selbstverständlich schwierig ist, eindrucksvoll zu beschreiben.
Ich glaube das fantastischste Erlebnis war sogar der allererste Einstieg in ein KT. Die ganze Welt, die ich so gerade noch visualisiert hatte, fing an zu leben. Der Marktplatz auf dem Ich stand, war nun auf einmal voller Menschen.
Menschen, die ihre eigenden Unterhaltungen führten.
So eine simple Alltagssituation brachte mich beim Aufwachen so aus dem Konzept. Denn alle Gespräche, alle Personen, wurden im KT nicht mehr von mir gesteuert, sondern es fühlte sich zu 100% so an, als würde ich in einer richtigen Menschenmasse stehen. Alles unterbewusst.
Wie fühlt sich ein Klartraum für dich an?

Die Ebene, auf dem sich Klarträume abspielen ist eine andere Dimension. Zu behaupten, die kollektive physische Realität hätte eine höhere Priorität, klingt für mich albern, denn alle meine Wahrnehmungen sind gleich. Deshalb sind mir KTs ziemlich wichtig.

- dein discoverydreamer :-)

Re: Fragen und Erfahrungen für meine Arbeit

BeitragVerfasst: 03.10.2018, 22:27
von lolli42
-Wie bist du auf das luzide Träumen gekommen?

durch googlen nach schlafparalyse^^

-Träumst du einfach so luzid oder gibt es einen bestimmten Grund?

es macht super viel spaß und ich stecke sehr viel zeit und mühe rein, um es zu tun

-Was sind für dich Vor- und Nachteile beim luziden Träumen?

vorteile: unbegrenze möglichkeiten, hyper realistisches feeling

nachteile: der script ist nicht so gut, wie bei trübträumen, man hat oft das gefühl, seinen schlafenden körper zu spüren und das behindert oder nimmt ein wenig das feeling weg


-Merkst du einen Unterschied über die Erholung nach dem Schlaf im Vergleich zum normalen träumen?

wenn ich einfach so klar träume nicht
aber ich nutze eine technik, bei der ich sehr lange wach im bett liege und darum brauche ich viel schlaf^^


-Erzähle etwas von einem Erlebnis im Klartraum

funfact: obwohl man nicht aktiv atmen muss im klartraum, hab ich mich mal im wasser verschluckt und bin durch das husten aufgewacht (das husten wird vom echten körper übernommen, so wie jegliche atmung)

-Wie fühlt sich ein Klartraum für dich an?

sehr unterschiedlich
manchmal instabil und ich bin halb wach und in meinem echten körper
manchmal einfach wunderschöne berührungen, aussichten und emotionen