KT-Forum lädt...

Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Sex im Klartraum = Fremdgehen?

Ja
8
7%
Nein
100
93%
 
Abstimmungen insgesamt : 108

Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Zimtstar1980 » 26.10.2012, 13:09

Hallöchen
Ich dachte mir mal ich öffne mal einen spziellen Thread, den es hoffentlich noch nicht so gibt. Zumindest habe ich in der Suche nichts bezüglich dessen gefunden ^^.
Nun, meine Frage ist nun, ob man - wenn man in Klarträumen Sex mit einer anderen Frau bzw. Mann hat, fremdgeht, sofern man in sich in einer Beziehung befindet. Ich finde die Frage an sich nicht so abwägig, nicht weil sie jetzt von mir stammt, sondern weil es an und für sich doch moralisch nicht vertretbar sein dürfte oder nicht?

Man sagt ja, das man für seine Träume nichts kann. Also ich hab es auch schon oft gehabt, das ich in Trübträumen Sex mit einer anderen Frau hatte. Ich erzählte meiner Freundin davon und sie meinte nur: Ja... kannst ja nicht beeinflussen. War ja nicht gewollt :p

In Klarträumen sieht es aber anders aus. Man kann diese Situation ja beeinflussen. Man hat alle Sinne beisammen. Man fühlt und sieht und spürt. Auch wenn es diese Person mit der man Sex hat, an sich nicht gibt. Aber man weis ja was man tut und muss es nicht. Ähnlich wie im echten Leben. Man könnte sich ja auch im Klartraum seinen eigenen Partner vorstellen. Wie seht ihr das? Ist Sex mit jemand fiktiven in einem Klartraum gleichzusetzen mit Fremdgehen? ^^. Bin mal auf die Antworten gespannt :)
Zimtstar1980
 
Beiträge: 31
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Anewex » 26.10.2012, 14:22

In meinen Augen ist das eine sinnlose Frage. Fremdgehen definiert schon im Wachleben jeder anders. Bei unterschiedlichen Partnern startet das Fremdgehen an unterschiedlichen Punkten: Denken (an jemand anders), anschaun, lächeln, reden, flirten (spezifischer als Lächeln), berühren, umarmen, küssen, rummachen, Geschlechtsverkehr.

Ich persönlich habe dieses Wort ganz aus meinem Wortschatz gestrichen. Jeder Mensch ist frei und soll das auch ausleben. Wenn ein Mensch halt mehrere Partner haben will, dann hängt das ganz von seinen Partnern ab, ob diese das tolerieren. Wenn nein, dann muss er sich eben doch nur auf einen Partner beschränken oder sich einen neuen Partner suchen, weil der alte das Spielchen nicht mitmachen will.

Ist in meinen Augen alles eine Sache der Absprache zwischen mehreren Menschen.

Das heißt übertragen, dass es natürlich auch im Klartraum kein "Fremdgehen" gibt.

Ganz ehrlich?
Jeder Mensch sollte loyal sich selbst gegenüber sein, wenn er Sex mit verschiedenen Partnern will. Es bringt auch nichts, das zu leugnen. Manche Menschen brauchen vllt sich unterscheidende Sexualpartner, andere Menschen brauchen es nicht. Manche brauchen es vielleicht doch, aber wissen ihre monogame Beziehung sehr zu schätzen, sodass sie nicht das Risiko eingehen wollen, ihren festen Partner zu verlieren. Etc.

Finde raus, welcher Typ Mensch du bist und lass dir von niemandem was sagen. Tu das was du willst unter Berücksichtigung deiner Wertvorstellungen. Oder Überdenke deine Wertvorstellungen zuerst und tu es dann. Im Laufe der Zeit - da bin ich sicher - wird jeder Mensch dazu tendieren, die geeignetsten Wertvorstellungen zu haben (bedeutet für mich: möglichst vielen Menschen Nutzen zu bringen und Leid zu vermeiden). Und das meine ich jetzt allgemein, auf alle Lebensbereiche bezogen.

Klingt überzogen? Ist es aber nicht! Wenn man genau hinschaut, bemerkt man, dass es größtenteils diese verschiedenen Vorstellungen von Moral und Werte sind, die bei uns Menschen zu Streit und Leid führen. Etc. Es war natürlich nicht abzuwenden, dass es philosophisch wird.
Anewex
 
Beiträge: 677
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 58
Karma erhalten: 111

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Tvvix » 26.10.2012, 15:07

In meinen Augen darf man in Klarträumen machen was man will...kontrollieren kann es eh keiner :D
Tvvix
 
Beiträge: 551
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 142
Karma erhalten: 299

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Traum_Saphir » 26.10.2012, 16:30

Man hätte dann ja Sex mit sich selber ^^ und nach dieser Definition wäre schon Selbstbefriedung fremdgehen.

Außerdem gehören Träume einem alleine, da hat kein anderer was mitzuentscheiden.

T_S
Traum_Saphir
 
Beiträge: 100
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 17

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Felix » 26.10.2012, 18:14

Man, das wollte ich auch schreiben, T_S. XD Sie hat recht. Sex im (Klar)Taum, ist wie Sex mit sich selbst, da der Partner ja nur eine Projektion deines UBs ist. Wenn du dir jetzt aber in deinem KT etwas mit einer Person vorstellst, in die die vieleicht sogar trotz anderem Partner verliebt bist, könnte man es als emotionales Fremdgehen bezeichnen, je nach Definition.
Felix
 
Beiträge: 288
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 55
Karma erhalten: 76

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon AEROYX » 26.10.2012, 18:28

Kann ich nur zustimmen, man hat ja Sex mit sich selbst.
AEROYX
 
Beiträge: 101
Registriert: Mär 2012
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 14

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon DreamState » 26.10.2012, 18:43

Solange man selbst "damit Leben" kann... Ich sehe es als keinen Betrug, da ich es auch nicht als Betrug ansehe, an jemand anderes im Wachleben zu denken.

Die Gedanken sind frei :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1171

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Zimtstar1980 » 27.10.2012, 15:14

@Anewex: Dein Posting ist für mich persönlich zu allgemein gehalten bzw. der Inhalt deines Postings richtet sich auch ausserhalb meiner Frage bzw. eines Klartraumes. Da hast du in vielen natürlich Recht. War aber nicht die Antwort die ich gesucht habe auf meine Frage ^^.

Nun... am Besten gefällt mir bisher das Posting von Utopia... macht Sinn :). Im Wachleben bedeutet für mich Treue - Loyalität dem Partner gegenüber. Schließlich muss bzw. kann mein Partner mir soviel geben, so das ich kein Interesse an anderen Frauen verspühre. Wenn ich mir dennoch andere Partner zusätzlich suche, kann mir mein Partner nicht das geben was ich brauche. Es heißt ja schließlich: Mein Partner gibt mir "alles" was ich brauche :)) So sehe ich das.

In Klarträumen ist es wahrscheinlich wie Utopia schrieb... emotionales Fremdgehen. Right... so sehe ich das auch... ;)
Zimtstar1980
 
Beiträge: 31
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon MC KT » 27.10.2012, 20:00

Das geht nur einen selber was an :D .
MC KT
 
Beiträge: 341
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 117
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Zimtstar1980 » 28.10.2012, 09:58

Was ich mir vorstellen könnte, das im Klartraum zu machen, was real nicht möglich ist. Z.B. Sex im schwebenden Zustand. Oder Unterm Meer muhahaha. Auf dem Mars wäre es sicherlich auch ganz nett. Dafür wäre dieser Gedanke natürlich nicht schlecht es mal so auszuprobieren mit meinem Partner (also indem ich sie dort erschaffe...)... hey, ich könnte mir ja auch Pamela Anderson erschaffen dort oder? Muhahahaha.... nein Spass....
Zimtstar1980
 
Beiträge: 31
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon MC KT » 28.10.2012, 10:34

Ich konnte bisher noch nicht alle "Blockaden" durchbrechen, an einen gewissen Punkt denke ich immer:''Das kann ich nicht machen/Das kann ich ihr nicht antuen". :cry:
MC KT
 
Beiträge: 341
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 117
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Ypna » 28.10.2012, 10:56

ich hab mein em freund erzaehlt von meinem sex klartraum. und er hat ganz locker reagiert.

ich seh das wie uto und saphir. Du hats sexit deinem ub/ mit dir selbst. man kann in ner beziehung ueber sowas reden, finde ich.
Ypna
 
Beiträge: 182
Registriert: Okt 2012
 
Karma gegeben: 26
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Ragnarök » 28.10.2012, 17:01

Ich hab im WL zwar keine Freundin (also ne feste), aber ich red öfter mal mit meiner besten Freundin über das Thema "Sex im Klartraum". Und sie hat mir auch "erlaubt" (ich hätts eh getan xD) mit ihr im Klartraum Sex zu haben - solange ich ihr danach erzähle, wie es war :)
So sind da schon die unterschiedlichsten Geschichten mit Sex aufm Mond/unter Wasser usw. zusammengekommen.
Hätte ich eine Freundin - ich würde es trotzdem machen.
Ich finde nicht, dass man jemand im Traum betrügen kann, für mich fängt alles erst im WL an, was damit zu tun hat.

Das war meine Meinung zu dem Thema.
Ragnarök
 
Beiträge: 262
Registriert: Feb 2012
 
Karma gegeben: 36
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon Shapokla » 29.10.2012, 13:29

Ich denke "Fremdgehen" definiert jeder Mensch für sich (auch im Wachleben) anders. Ich habe einmal ein buddhistisches Buch über Liebe und Treue gelesen, in dem Sinngedichte, sowie echte Briefe von ausübenden Buddhisten festgehalten und kommentiert wurden.
Darin schreibt ein Swingerpärchen, dass sie sehrwohl sehr viel Wert auf Treue legen. Diesen Menschen gelingt es anscheinend Liebe total von Sex zu trennen. Ich kann es zwar schwer nachvollziehen, aber diesen Menschen offenbart sich Treue inform von kuscheln, knutschen et cetera. Was gefühllosen Sex angeht; Naja, sie sehen es einfach nicht als Treuebruch.
Hingegen habe ich den Koran gelesen, indem geschrieben steht, dass man bereits dann untreu ist, wenn man einen Menschen des anderen Geschlechts mit inneren Gelüsten ansieht (was wahrscheinlich jeder Mensch tut). Gläubige nehmen's aber für bare Münze.

Ich finde nichts schlimm dabei, kann aber auch offen mit meiner Freundin darüber reden, welche Typen sie scharf finden und welche Frauen mir gefallen. Meine Freundin würde mir sagen: Solange ich es nur im (Klar-)Traum mache, ist es ihr egal. Sie wäre auch nicht glücklich, würde ich ihr erzählen ich hätte jemanden getötet; Würde ich allerdings im Traum so meine Aggressionen abbauen, wäre es ihr egal.

Was du als Treuebruch empfindest solltest du mit deiner Freundin klären und nicht mit uns, aber ich kann glaube ich mit Bestimmtheit sagen, dass es deiner Freundin lieber wäre du bist ihr im Traum untreu, als im Wachleben. Wenn du das Verlangen hast mit anderen Frauen zu schlafen, dann tu es lieber im Traum. Außer du findest es sehr unmoralisch. Ich würde es meiner Freundin sogar erzählen. Ist ja nichts dabei. Phantasien hat jeder Mensch ;)
Shapokla
 
Beiträge: 137
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 22
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Sex in Klarträumen = fremdgehen?

Beitragvon MC KT » 29.10.2012, 14:00

Ich stimme dir zu Shapokla (ich brauch auch so'n Freundin ;-p ).
MC KT
 
Beiträge: 341
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 117
Karma erhalten: 27

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron