KT-Forum lädt...

Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon cipe » 24.10.2013, 21:33

Hallo liebe Community,

jeder hat seine eigenen Vorlieben wie er sein TTB fuehrt. Die einen schwoeren auf Papier die anderen moechten die Funktionen von Programmen nicht missen. Ich schwoere auf Papier und auf Software, da beides seine Daseinsberechtigung besitzt.
Da ich bisher nicht wirklich etwas ansprechendes auf dem Softwaremarkt gefunden habe, dachte ich mir ein eigenes Programm zu entwickeln.

Hierfuer suche ich Anregungen, Verbesserungen und Ideen um evtl. bei gefallen moeglichst viele Leute anzusprechen. Bisher ist das ganze nur ein grober Entwurf, da ich momentan beruflich viel beschaeftigt bin. Ich hatte mir bisher folgende Funktionen vorgestellt, zu den ueblichen wie z.B. Traum hinzufuegen, loeschen bearbeiten, Interpretationen, Externe Dateien (Bilder, Videos, Audioaufnahmen)
hinzuzufuegen und Backupfunktion um Datenverlust zu verhindern:

- Es sollte moeglich sein ausgewaehlte Symbole mit einem Tag, beim hinzufuegen eines neuen Traumes, zu versehen. Dies koennte z.B. so aussehen: "Ich gehe mit einem Freund in eine Schule, dort angekommen entdecke ich eine grosze [Katze] welche ein verschlossenes Buch bewacht." Hier ist Katze getagt, welche dann im Text hervorgehoben ist und weitere Information anzeigen soll wenn man mit der Maus drueber geht.
- Die moeglichkeit Traumsymbolen einen eigene Bedeutung zu geben, oder ggfs. aus einer Datenbank abzufragen.
- Export Funktion der Traeume in .pdf, .odt, ...
- verschiedene Filterfunktionen und Kategorien zum suchen, oder exportieren der Traeume.
- Statistik um sich z.B die haeufigkeit eines Traumsymboles anzeigen zu lassen.
- Passwortschutz
- verwendete Technik welche den Traum klar werden lies
- Erweiterte Ansicht zu einem ausgewaehlten Traum, in welcher Infos zu allen Traumsymbolen stehen koennte.

Was vermisst ihr beispielsweise in eurer Software? Jetzt freue ich mich hoffentlich sehr auf viele Anregungen, Ideen und eine lebhafte Disskusion :)

Achja, das ganze soll mit C++ oder Python umgesetzt werden, um groeszte Benutzerfreundlichkeit und plattformunabhaengigkeit zu erreichen.

Grusz
Cipe


P.S ae, oe, ue und ein scharfes S habe ich nicht auf der Tastatur :)
cipe
 
Beiträge: 5
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon maRC » 24.10.2013, 21:56

Hast du schon einmal einen Blick hier herein geworfen? Traumtagebuch Software

Dort ist eine kleine aber feine Liste, ich weiß nicht ob du die schon getestet hat, vielleicht kann man sich dort auch ein paar Anregungen holen :)

Also die wichtigsten Funktionen fände ich:
- Passwortschutz *
Halte ich für sehr wichtig, einige Träume sind eben auch sehr privat und gehen nicht jeden etwas an.

- Klassifizierung von Träumen *
Am besten sollte man gleich die Traumart angeben können (Luzider Traum, Trübtraum, Shared Dream, Alptraum, ...). Sehr gut wäre es wenn jede Traumart auch noch ein eigenes Symbol bekommt, dann findet man das in der Übersicht auch besser :)

- Tags & Suchbegriffe
Einfach ein paar Stichpunkte für die interne Suchfunktion. Wenn man dann schon Mal einen ähnlichen Traum hatte und den sucht gibt man die Begtiffe ein und findet passendes.

- eigene Ordner erstellen *
Einfach private Ordnerkategorien erstellen. Zum Beispiel eine für Träume auf der Arbeit oder ähnliches :)

- Feld für Traumsymbole und Deutung *
Einfach ein kleines Feld für die eigene Analyse der Träume, halte ich für sehr praktisch, muss aber nicht zwingend da sein ;)

- Umfassende Suchfunktion *
Suchen nach Kategorien / Tags / Traumart / Inhalt / Datum / Bewertung...

- Bewerten von Träumen
Jo eben das klassische Sterne vergeben x / 5 Sternen. Wobei natürlich alle Träume klasse sind :D Eher eine spielerei wie ich finde ^^

- Export *
Die Inhalte exportieren um sie zu versenden oder sonst was.

- Vergleich Wachleben / Traum
Wo finden sich Gemeinsamkeiten wieder? Was aus dem Wachleben lässt sich wieder finden? Wobei das ja schon in Richtung Deutung & Analyse geht ^^

- Medien Support *
Tonaufnahmen / Bilder / Videos hinzufügen. Gerade für welche die nach dem Erwachen auf ein Diktiergerät erste Stichpunkte sprechen vielleicht praktisch, genau wie Traumzeichnungen und und und

* = wichtige Funktion
= optionale Funktion / Spielerei

Lässt sich sicher noch viel mehr mit machen, aber naja es muss auch noch machbar sein. Außerdem kann man immer noch was ergänzen wenn die Basisfunktionen abgedeckt sind ;)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon cipe » 25.10.2013, 08:27

maRC hat geschrieben:Hast du schon einmal einen Blick hier herein geworfen? Traumtagebuch Software
Dort ist eine kleine aber feine Liste, ich weiß nicht ob du die schon getestet hat, vielleicht kann man sich dort auch ein paar Anregungen holen :)


Ja habe ich. Mir erschienen die Programme entweder nicht genuegend Funktionsumfang zu besitzen oder teilweise garnicht als TTB ausgelegt zu sein. Daher meine Entscheidung eines zu entwerfen.

maRC hat geschrieben:Also die wichtigsten Funktionen fände ich:
- Passwortschutz *
Halte ich für sehr wichtig, einige Träume sind eben auch sehr privat und gehen nicht jeden etwas an.


Da gebe ich dir recht. Mitunter die wichtigste Funktion in einer TTB-Software.

maRC hat geschrieben:- Klassifizierung von Träumen *
Am besten sollte man gleich die Traumart angeben können (Luzider Traum, Trübtraum, Shared Dream, Alptraum, ...). Sehr gut wäre es wenn jede Traumart auch noch ein eigenes Symbol bekommt, dann findet man das in der Übersicht auch besser :)


Dies hatte ich mir unter dem Punkt "Kategorien" vorgestellt. Man sollte dann auch Traeume anhand dieser Kriterien sich anzeigen lassen koennen, exportieren oder ebarbeiten.

maRC hat geschrieben:- Tags & Suchbegriffe
Einfach ein paar Stichpunkte für die interne Suchfunktion. Wenn man dann schon Mal einen ähnlichen Traum hatte und den sucht gibt man die Begtiffe ein und findet passendes.


Eine gute Idee, den Traeumen auch Tags zuweisen zu koennen, bzw. ein Themen, um sie anhand dieser zu Klassifizieren,...

maRC hat geschrieben:- eigene Ordner erstellen *
Einfach private Ordnerkategorien erstellen. Zum Beispiel eine für Träume auf der Arbeit oder ähnliches :)


Auch dies ist eine gute Idee, werde ich auf jeden Fall beruecksichtigen. Da der Anwender so viel mehr freiraum fuer die Ordnungsstruktur seiner Traeume erhaelt.

maRC hat geschrieben:- Feld für Traumsymbole und Deutung *
Einfach ein kleines Feld für die eigene Analyse der Träume, halte ich für sehr praktisch, muss aber nicht zwingend da sein ;)


Hier muss ich sagen, dass ich dies fuer unentberlich halte. Man sollte auf jeden Fall die moeglichkeit haben seinen Traumsymbolen eine eigene Bedeutung geben zu koennen. Was nutzen einen diverse Online Traumsymbol Deuter, wenn die persoenliche Bedeutung eine ganz andere ist.


maRC hat geschrieben:- Umfassende Suchfunktion *
Suchen nach Kategorien / Tags / Traumart / Inhalt / Datum / Bewertung...

- Bewerten von Träumen
Jo eben das klassische Sterne vergeben x / 5 Sternen. Wobei natürlich alle Träume klasse sind :D Eher eine spielerei wie ich finde ^^


Man koennte diese Art der Bewertung anhand verschiedenen Kriterien festmachen, so z.B. Grad der Klarheit, der Erinnerung oder der Gefuehlslage. Ich finde diese Idee hat Potential je nach Art der Umsetzung.


maRC hat geschrieben:- Export *
Die Inhalte exportieren um sie zu versenden oder sonst was.


Wichtige Funktion um bsp. die Traeume auf Papier auszudrucken wenn sie bearbeitet, analysiert und abgeschlossen sind. Bzw. um sie in einem komfortablem Format auf dem PC zu besitzen. Beispielsweise .pdf oder .odt

maRC hat geschrieben:- Vergleich Wachleben / Traum
Wo finden sich Gemeinsamkeiten wieder? Was aus dem Wachleben lässt sich wieder finden? Wobei das ja schon in Richtung Deutung & Analyse geht ^^


Deuten und Analysieren sollte mMn. auf jeden Fall vorhanden sein. Die Idee mit den vergleichen finde ich sehr ansprechend, da man anhand dieser auch nach Traeumen suchen kann, welche evtl. den gleichen Trigger aus dem Wachleben besitzen.

maRC hat geschrieben:- Medien Support *
Tonaufnahmen / Bilder / Videos hinzufügen. Gerade für welche die nach dem Erwachen auf ein Diktiergerät erste Stichpunkte sprechen vielleicht praktisch, genau wie Traumzeichnungen und und und


Auch das sollte eine der Grundfunktionen sein, da man so das ganze stark personalisieren kann.


maRC hat geschrieben:Lässt sich sicher noch viel mehr mit machen, aber naja es muss auch noch machbar sein. Außerdem kann man immer noch was ergänzen wenn die Basisfunktionen abgedeckt sind ;)


Das ist ein entscheidender Punkt. Es gibt Sachen welche sich sicherlich schwer umsetzen lassen, so z.B. eine automatische Deutungsfunktion welche das Programm aus vorherigen Traeumen und Symbolen lernt.

Wenn man einen Traum auswaehlt welchen man wieder sehen will, sollten auch die getagten Traumsymbole mit ihrer Bedeutung in einer extra Leiste aufgelistet werden.

Ich hoffe es kommen noch viele Anregungen :)

Grusz
Kevin
cipe
 
Beiträge: 5
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon maRC » 25.10.2013, 09:24

Das ist ein entscheidender Punkt. Es gibt Sachen welche sich sicherlich schwer umsetzen lassen, so z.B. eine automatische Deutungsfunktion welche das Programm aus vorherigen Traeumen und Symbolen lernt.

Jo kann ich gut verstehen. Vielleicht gibt es hier auch noch Leute die das Projekt in irgendeiner Form unterstützen möchte. Wir haben hier ja viele Grafiker und Programmierer.

Was vielleicht auch noch möglich ist: Anhand der Tags und des Titels ähnliche Träume anzeigen, wie hier im Forum auch ähnliche Themen angezeigt werden :)
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Oni » 25.10.2013, 12:50

..........
Oni
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 89
Karma erhalten: 354

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Grojal » 25.10.2013, 13:17

Ich hätte da noch so ein Programm bei mir rumfliegen (in vb 2010 geschrieben), was allerdings zur Kategoriesierung von Bildern gedacht ist. Man könnte dann die Träume Chronologisch ordnen und in eine Kategorie, wie z.b. Fliegen oder schwimmen einordnen. Das funktioniert bei mir über .txt Dateien. Schliesslich kann man sich so Träume raussuchen.

LG Grojal
Grojal
 
Beiträge: 24
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon cipe » 25.10.2013, 13:30

Onikaan hat geschrieben:Also von mir aus könnt ihr das gerne machen, werde mich aber nicht anschließen.
Einerseits hab ich keine Lust auf C++ und andererseits benutze ich persönlich schon seit langer Zeit einen normalen Wordpress-Blog (wobei man da auch auf leichtgewichtigere Lösung zurückgreifen könnte).

Der kann an sich alle o.g. Problemfelder abdecken. Zudem Stelle ich das Aufwand-Nutzen-Verhältnis in Frage.


Was waere dein Vorschlag was die Sprache angeht? Mit Wordpress und Java habe ich keine Erfahrung, was aber absolut kein Problem darstellt. Wenn es um plattformunabhaengigkeit geht, wuerden sich noch viele andere Sprachen anbieten, bisher steht ja c++ nicht fest. Delphi wuerde die Oberflaechengestaltung sehr vereinfachen, wobei hier die unabhaenigkeit leidet.

Das ganze wird von mir neben der Arbeit gemacht, weshalb hier das Aufwand-Nutzen Verhaeltnis keine grosze Rolle fuer mich spielt. Auch hatte ich nicht vor das Programm zu verkaufen.
cipe
 
Beiträge: 5
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Oni » 25.10.2013, 14:27

Ach, wenn ich es mir aussuchen darf, dann C# oder Java, tendiere eher zu letzterem wegen Plattformunabhängigkeit und der Nähe zu Android.

Du kannst natürlich programmieren was und wie du willst, aber das Programm wird wahrscheinlich umfangreicher, als es sich zunächst anhört.
Oni
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 89
Karma erhalten: 354

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon cipe » 25.10.2013, 14:46

Java bietet sich an wegen der naehe zu Android da gebe ich dir Recht. Aber ob es auf Android komfortabel ist ein TTB dieser Größe zu führen bezweifle ich.

Das es ein paar tausend Zeilen Code werden weiß ich.
cipe
 
Beiträge: 5
Registriert: Okt 2013
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon maRC » 25.10.2013, 14:53

Lässt sich mit Sicherheit auf Android verwirklichen, da gibt es schon einige tolle Traumtagebücher. Nicht perfekt, aber zumindest gut ^^

Da sehe ich kein Problem.
maRC
 
Beiträge: 2468
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 44

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Oni » 25.10.2013, 15:14

Geht auch nicht darum, dass die App komplex sein muss. Eher eine Ergänzung zum normalen Programm. D.h. in der Nacht kann man z.B. Schlafatmung aufnehmen, TTB führen per Notiz oder Sprachaufnahme und das mit dem eigentlichen Programm synchronisieren.
Oni
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 89
Karma erhalten: 354

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Oni » 28.10.2013, 09:34

Gerade über ein tolles Framework gestoßen, welches sich als Java-GUI eignen würde.
https://vaadin.com/

Da Smartphones immer mehr das default device werden, aber man am Laptop/Rechner besser arbeiten kann,
würde ich sowieso ein Server dazwischenstellen, der sowohl für Online-Backups, als auch zur Synchronisation genutzt werden kann (aber nicht muss).
Oni
 
Beiträge: 1015
Registriert: Mai 2012
 
Karma gegeben: 89
Karma erhalten: 354

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Skydiver » 28.10.2013, 15:17

Ich habe mir was auf meinem Linuxserver in PHP/ MySQL gebastelt. Schaut mal hier http://www.bloede-adresse.de/dreamnote.png. Läuft in jedem Browser.

- Passwortschutz
- Klassifizierung
- Datensicherung (Bisher nur .csv, aber auch nur als Wiederherstellungsdatei einer zerschossenen MySQL-DB gedacht.)
- Kleine Statistik (Ausbaufähig)
- Manche Header sind Hotlinks, nach denen ich die Liste sortieren kann.

Eine Suchfunktion fehlt noch und die Seite ist nicht responsiv - aber was ist schon fertig ...? ;-)

Nachtrag: Wenn die Funktionalität einigermaßen steht, mache ich mich an das Thema Design, denn besonders ansprechend sieht's halt noch nicht aus. Vielleicht helle Schrift auf dunklem Hintergrund, ein ansprechender Webfont, e.t.c.
Skydiver
 
Beiträge: 251
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 26
Karma erhalten: 181

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ideen und Anregungen fuer ein Traumtagebuch (Software)

Beitragvon Crow » 26.02.2014, 17:33

Ich würde Statistiken wichtig/gut finden. Kann man zwar auch abgesondert machen, aber wenn das schon in einer TTB Software enthalten ist, würde das noch viel besser sein finde ich.
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 401

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron