KT-Forum lädt...

KT, Bewusstsein, Zeit

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

KT, Bewusstsein, Zeit

Beitragvon Kirschbaum » 04.12.2013, 19:39

So, wenn ich im falschen Bereich poste, bitte verschieben. Merci bien. :-)

Ich frage mich gerade wie ich diesen Beitrag eigentlich aufbauen soll, weil mir die Fragen kreuz und quer durch den Kopf schießen und mir die Überlegungen zu diesem Thema sehr spontan gekommen sind… :-) Es wird also eher ein Brainstorming samt Fragen. :-)

Ich vermute, dass Interesse an sich selbst und ein gewisses Maß an Bewusstsein und Aufmerksamkeit den Dingen, sich selbst und den Mitmenschen gegenüber recht wichtig sind, wenn man KT’s haben will. Das stelle ich einfach mal als Postulat auf. Klar, gibt auch andere Möglichkeiten… aber die führe ich jetzt nicht auf.

In den letzten Wochen hatte ich viel zu tun… Das hat bei mir dazu geführt, dass ich mich auch abends, wenn ich im Bett lag noch teilweise damit beschäftigt habe (obwohl ich sonst gut abschalten kann) und meine Anzahl an KT’s zurückging. Ich dachte über den künftigen Tag nach, an Menschen die mir begegnet sind, was es sonst noch zu tun gibt… Solche Gedanken sind euch sicherlich auch bekannt… :D

Es gibt Techniken, die beim Entspannen helfen (Meditation, mit Freunden über Sinn und Unsinn reden, Baden, Sport…)

Aber was ich eigentlich wissen will:

Habt ihr die Erfahrung gemacht, dass eine bestimmte Zeit, die ihr nur mit euch selbst verbringt, dir ihr euch immer wieder einräumt, euch bei euren KT’s hilft? Wenn ja, wie viel davon benötigt oder wollt ihr haben? Was geschieht, wenn ihr sie nicht habt und was bringt sie euch? Ich z.B. habe das Gefühl, dass in den letzten Wochen nicht genug Zeit nur für mich hatte und sie gern gehabt hätte.

Was stärkt das Bewusstsein (das meiner Ansicht nach wichtig für KT’s ist)? Unter Bewusstsein verstehe ich, im Hier und Jetzt zu sein, nicht gedanklich abzudriften, also auch die Fähigkeit sich absolut zu erkennen und gleichzeitig alles was einen umgibt richtig zu erfassen. Ich entspreche nicht meiner Definition von Bewusstsein, weil ich doch bisweilen irgendwo nur nicht da bin… Aber daran arbeite ich. :D

Bin gespannt, ob ihr dazu etwas zu erzählen habt. :-)
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT, Bewusstsein, Zeit

Beitragvon Tvvix » 04.12.2013, 21:02

Ohne Bewusstsein kriegt man keine KTs. Das Bewusstsein stärkt nicht nur die Klarheit - es ist die Klarheit.
Wenn ich KTs haben will dann muss ich auch im WL möglichst rund um die Uhr klar/bewusst sein. (Das weißst du ja - kam bei mir nur nicht 100%ig an bei dem Text)

Achja und die Meditation stärkt nicht direkt das Bewusstsein, aber Meditation hilft dir dich besser auf Sachen zu konzentrieren (und natürlich auch zum entspannen, aber deswegen meditiert man nicht). Bei der Meditation ist man i.d.R. ziemlich in sich selbst versunken und nimmt dann auch nicht mehr viel von der Umgebung wahr, auch wenn man dabei die Augen auf hat. :P
Tvvix
 
Beiträge: 551
Registriert: Jul 2012
 
Karma gegeben: 142
Karma erhalten: 299

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: KT, Bewusstsein, Zeit

Beitragvon Kirschbaum » 05.12.2013, 06:44

Tvvix hat geschrieben:Ohne Bewusstsein kriegt man keine KTs. Das Bewusstsein stärkt nicht nur die Klarheit - es ist die Klarheit.
Wenn ich KTs haben will dann muss ich auch im WL möglichst rund um die Uhr klar/bewusst sein.


Ja, dem stimme ich dir absolut zu. Allerdings kenne ich höchstens eine Person (wenn überhaupt), die halbwegs dem entspricht, was ich unter Bewusstsein verstehe. Dazu gehört für mich z.B. auch, gedanklich nicht abzudriften und im Bett an die morgige Matheklausur zu denken, wenn man eigentlich lieber sofort einschlafen will... Denkt man an die Klausur, lebt man in meinen Augen nicht im Hier sondern in der Zukunft und schenkt somit zu wenig dem Jetzt die Aufmerksamkeit. Man kann ja leicht überprüfen wie gut man alles in der Umgebung mitbekommt, wenn man auf dem Weg zur Uni, Arbeit, Schule... ist und was einem evtl. entgangen ist, weil man mit den Gedanken wo anders gewesen ist.
Kirschbaum
 
Beiträge: 998
Registriert: Apr 2013
 
Karma gegeben: 57
Karma erhalten: 238

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron