KT-Forum lädt...

Ein einzelner RC reicht nicht?!

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon Jonathan100 » 02.02.2014, 22:16

Habe ein ehrlich gesagt ziemlich deprimierendes Ereignis erlebt.
Ich war in einem Traum und merkte aufgrund von kritischem Bewusstsein, dass das nur ein Traum sein könne. Ich war so sehr davon überzeugt, dass mich eig nichts mehr daran hindern konnte. Trotzdem machte ich aus welchem Grund auch immer zur "Sicherheit" nochmal einen RC und hielt mir in vollster Erwartung die Nase zu. Zu meinem Erschrecken konnte ich keineswegs auch nur ein bisschen atmen. Nur diese Tatsache erschreckte mich so sehr, dass ich es bestimmt 5 mal mit immer größerem Druck versuchte und schließlich aufgab und der Traum nach kurzer Zeit normal fortsetzte. Nach dem Aufwachen war ich so verärgert, dass ich von nun an immer 3 bis 4 verschiedene Checks mache. Nach etwas überlegen dachte ich mir, dass mein Körper vllt aus der gewohnten Erwartung trotz offener Nase die Atmung aussetzte...jedoch kam mir das komisch vor und mein zweiter Gedanke war, dass ich mir, da es recht spät am Morgen vor den aufwachen, bei dem wir ja einen sehr oberflächlichen und leichten Schlaf haben, ich mir die Nase tatsächlich zu gehalten habe. Auch das kommt mir zwar komisch vor, aber was anders fällt mir nicht ein. Was meint ihr dazu und habt ich schonmal was ähnliches erlebt?
Schöne Grüße
Jonathan :)
Jonathan100
 
Beiträge: 46
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon Skydiver » 02.02.2014, 22:27

Wow! Genau das ist mir heute Nacht auch passiert. Ich bin über einen großen Platz gegangen und dachte ans Fliegen (bei mir ein wunderbar funktionierender Trigger!) und sagte daraufhin: "Das ist ein Traum!" Ich wollte ganz sicher gehen und machte einen Nasen-RC. Zu meinem Erstaunen konnte ich trotz zugehaltener Nase nicht atmen. Ich habe dann Druck aufgebaut und nach dem dritten oder vierten Versuch klappte es dann mühsam. Ich erinnere mich noch, dass ich im Traum stinksauer war, dass es nicht "nach den Regeln" funktioniert. Ich wurde nicht klar und verlor den Traum.

Als ich erwachte, habe ich gelacht. Meines Erachtens der einzige Weg, mit solchen Erlebnissen umzugehen und kein Grund, deprimiert zu sein. Alles in heiterer Gelassenheit ... und eine weitere Anekdote in meinem TTB.

Edit: Nein, ich glaube nicht, dass Du Dir während des Traumes wirklich die Nase zugehalten hast. In der Regel ist man im Traum gelähmt und manchmal passiert eben komisches Zeug ...
Skydiver
 
Beiträge: 252
Registriert: Aug 2013
 
Karma gegeben: 26
Karma erhalten: 182

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon DreamState » 02.02.2014, 23:05

Bei mir hat der Nasen-RC mit einer Ausnahme immer funktioniert. Dennoch ist sehr gut, wenn man immer die 3 gleichen RCs in der gleichen Reihenfolge macht.

Schau mal im Forum nach den 3 goldenen Reality Check Regeln :)
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4699
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1082
Karma erhalten: 1169

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon Jonathan100 » 02.02.2014, 23:13

Skydiver hat geschrieben:Edit: Nein, ich glaube nicht, dass Du Dir während des Traumes wirklich die Nase zugehalten hast. In der Regel ist man im Traum gelähmt und manchmal passiert eben komisches Zeug ...

Das man gelähmt ist weiß ich schon, aber es ist gerade morgens gut möglich das Handlungen getätigt werden. Ein Freund erzählte vor ein paar Tagen, dass er im Traum als er jemanden schlagen wollte den Arm in die Luft gehalten hat und als der Wecker geklingelt hat damit aufgewacht ist.
Kann es mit deshalb so gut vorstellen, dass es daran lag, weil ich so einen riesen Druck aufgebaut habe, weil ich es nicht glauben konnte dass es nicht geht uns fester Überzeugung war, dass es klappen müsse.
Jonathan100
 
Beiträge: 46
Registriert: Dez 2013
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon DocBenway » 03.02.2014, 13:03

Ja zur Sicherheit sollte man immer mehere RCs machen .. aber komisch ist das schon der Nasen-Rc gilt auch bei mir als einer der verlässlichsten ... wenn man sich sicher ist "ich träume" und der RC ergibt nicht das gewünschte Ergebnis .. gleich mal locker einen weiteren RC hinterherschicken (Y)
DocBenway
 
Beiträge: 2469
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 1123
Karma erhalten: 764

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Ein einzelner RC reicht nicht?!

Beitragvon maRC » 03.02.2014, 17:25

Naja den Antworten kann ich mir nur anschließen, man sollte mehrere verschiedene Reality Checks tätigen und falls immer derselbe RC fehlschlagen sollte, am besten komplett austauschen gegen einen anderen :)

...jedoch kam mir das komisch vor und mein zweiter Gedanke war, dass ich mir, da es recht spät am Morgen vor den aufwachen, bei dem wir ja einen sehr oberflächlichen und leichten Schlaf haben, ich mir die Nase tatsächlich zu gehalten habe. Auch das kommt mir zwar komisch vor, aber was anders fällt mir nicht ein. Was meint ihr dazu und habt ich schonmal was ähnliches erlebt?


Das würde ich wegen der Schlafparalyse ausschließen und die ist auch am (späten) Morgen noch aktiv, und ein leichter Schlaf spielt da auch keine Rolle. Sonst würden alle Leichtschläfer regelmäßig Verletzungen davontragen, da sie die Handlungen ihrer Träume im Wachleben umsetzen.
maRC
 
Beiträge: 2471
Registriert: Okt 2011
 
Karma gegeben: 888
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron