KT-Forum lädt...

Klarträumen und der Mainstream

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Re: Klarträumen und der Mainstream

Beitragvon Mondträumer » 04.05.2014, 13:41

Onikaan hat geschrieben:Es ist auch schwer mit dem Klarträumen aufzuhören, wenn man sie einmal hatte. Natürlich gibt es immer mal wieder Durststrecken oder Inaktivität, aber es wird einen doch immer wieder dahinziehen.
(Y)

Kann ich nur bestätigen. Der Schulstress hielt mich eine Zeit lang davon ab mich weiter mit dem Thema Klarträumen zu beschäftigen. In den Ferien kramte ich dann mein Traumtagebuch heraus und das Thema faszinierte mich erneut, woraufhin ich wieder im Forum aktiv wurde. Am Ende der Ferien (kurz nach Ostern) hatte ich dann schon wieder einen Klartraum. Seitdem hänge ich wieder dran und bisher konnte mich auch nicht wirklich etwas davon abhalten, jedes Mal beim Einschlafen auf einen Klartraum zu hoffen und mich weiterhin darauf zu freuen. :)

Ich würde mich wirklich sehr freuen, wenn sich mehr Leute für KT interessieren würden, da es wirklich unbeschreiblich ist und wirklich nicht mit einem Film oder sonst etwas zu vergleichen ist. In meinem Umfeld befassen sich nur Wenige mit dem Thema und ich habe nur einen einzigen Freund, der schonmal einen KT hatte... :(
Mondträumer
 
Beiträge: 64
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 17
Karma erhalten: 20

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen und der Mainstream

Beitragvon Matthew » 26.10.2014, 18:37

dreamflyer hat geschrieben:Ich bin zwiegespalten :-)
Ich fände es natürlich toll wenn jeder in der Lage wäre klarzuträumen. Viele wären viel friedlicher und ausgeschlafen :lol:
Andererseits spornt es mich an etwas zu können und zu üben wovon viele noch nicht einmal wissen das es geht. Das Klarträumen ist sowas wie mein kleiner geheimer Schatz den ich schützen muss :D Ich rede auch nur noch ganz selten mit anderen über das Thema. Oft wird man dann schräg angeschaut. Nicht weil es einem die Leute nicht glauben - das kann ich ihnen schon verklickern. Das Problem ist dass sie sich dabei unwohl fühlen, zu wissen, das ich mit ihnen im Traum alles machen könnte. Sie hassen es dass da Projektionen von ihnen auftauchen die sie nicht steuern können. Naja ich liebe und lebe es und gebe auch gerne Tipps aber ich werde das Thema niemandem aufzwingen und bin der Meinung das jeder selbst hinfinden muss. :-)

Ich bin froh wenn es nicht zum Mainstream wird und ich hoffe dass auch dieses Forum so menschlich und humorvoll wie immer bleibt und nicht irgendwann überläuft.


Das ehe ich auch so. Natürlich kann jeder es gerne erlernen, doch auch für mich ist es ein Ansporn.

Grüße
dreamflyer
Matthew
 
Beiträge: 23
Registriert: Okt 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen und der Mainstream

Beitragvon CaptainKeks » 21.12.2014, 00:01

Also würde es Mainstream werden würde ich trotzdem nicht damit aufhören . Wenn alle es könnten währe es doch super . Nachts kann jeder tun was ihm seine vorstellungskraft erlaubt , und den nächsten tag startet man ausgeruht und glücklich :-) . Ich denke aber das die Klartraum gemeinde eher eine "minderheit" bliebt. Das liegt auch wie schon erwähnt daran das viele es zu schnell aufgeben weil es nichts ist was man von heut auf morgen lernen kann . Da geht bei einigen schnell das interesse flöten. Schade , die verpassen echt was . Wenn es mehr klarträumer gäbe könnte man auch besser darrüber reden als wär es was normales . Ich selbst kenn außerhalb des internets nur eine einzige person die davon überhaupt schonmal gehört hat.
CaptainKeks
 
Beiträge: 13
Registriert: Dez 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klarträumen und der Mainstream

Beitragvon theluciddreamer » 21.12.2014, 09:43

Da stimm ich dir zu CaptainKeks. Viele Leute haben einfach nicht das Durchhaltevermögen um es richtig zu versuchen. Ein Kollege von mir hat es auch mal probiert, aber er hats dann nach einer Woche wieder aufgegeben weil er keine TE zustande gebracht hat.

Wenn man es in die Medien bringt könnte es vllt einen Hype auslösen, aber da gibt es genug Gründe warum dass nie passieren wird.
theluciddreamer
 
Beiträge: 112
Registriert: Dez 2014
 
Karma gegeben: 5
Karma erhalten: 12

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron