KT-Forum lädt...

Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon cube » 07.02.2016, 12:39

Alles, was wissenschaftlich bewiesen ist, ist nicht spirituell. Die Leute, die trotzdem so denken, sind einfach viel zu eingeschränkt. Bisher habe ich aber noch keinen User kennengelernt, der meint, dass das Klarträumen "spiritueller Schwachsinn" sei. Und selbst wenn es Leute gibt, die so denken... ich glaube nicht, dass es irgendwie ein Problem darstellt. Die Forschung arbeitet für sich, sie wird nicht beeinflusst durch Meinungen von Leuten, die meinen, es sei Esoterik, vor allen Dingen, da das Gegenteil bewiesen wurde. Und Neulinge, die Meinungen von anderen einfach so hinnehmen, anstatt sich selbst mit dem Thema zu befassen und somit direkt abgeschreckt sind, sind für mich genau so eingeschränkt. Mit eingeschränkt meine ich, dass sie sich keine persönliche Meinung bilden wollen, indem sie sich damit beschäftigen, sondern einfach alles so hinnehmen und etwas weitergeben, was gar nicht stimmt. :)
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon lucidity » 07.02.2016, 12:51

Ich habe leider sehr wohl einige überdurchschnittliche intelligente Leute kennengelernt, die das Thema ganz eindeutig als Esoterik abgetan haben. Alleine der esoterische Schleier, der durch den häufigen Verweis auf Astralreisen etc entsteht, scheint einigen genug zu sein, um das Thema als Schwachsinn zu deklarieren. Darauf ziele ich ab und möchte falsche Ängste abbauen.

"Alles, was wissenschaftlich bewiesen ist, ist nicht spirituell"


Wenn ein Neuling hier im Forum mitliest, wird er nicht unbedingt direkt in den Publikationen von LaBerge und Tholey nach dem Beweis des Klartraums suchen (oder hast du das direkt gemacht?). Wenn nun ein Beitrag mit der irrationalen Angst von astralen Angriffen unkommentiert hier steht, würde ich als unerfahrener Neuling direkt die Notbremse ziehen und mich einem anderen Forum oder gar einem anderen Thema widmen.
lucidity
 
Beiträge: 149
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 50
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon cube » 07.02.2016, 13:08

Ich wollte ja auch nicht abstreiten, dass es Leute gibt, die so denken. Ich habe halt bisher nur noch keinen kennengelernt.

AKE's sind ja dann nochmal eine andere Sache. Diese als Esoterik zu bezeichnen, ist ja vollkommen legitim. Das du falsche Ängste abbauen willst, finde ich ja auch gut. Das sollte man auch unbedingt versuchen.

Ja, als ich von der Fähigkeit des Klarträumens erfahren habe, habe ich direkt nachgeschaut, ob ein Beweis vorliegt oder nicht. Ich habe mich darüber informiert. Und selbst wenn es keinen Beweis gäbe, hätte ich dran geglaubt (Ich glaube ja sowieso an vieles, was nicht bewiesen wurde). Mir geht es ja auch nicht darum, wann ein Neuling sich darüber informiert. Mir geht es darum, dass man sich informieren sollte, bevor man etwas fälschlicher Weise als Esoterik (oder was auch immer) abstempelt. Wenn man die Notbremse zieht, nur weil eine irrationale Angst vorliegt, ist dem wohl nichts weiter hinzuzufügen.
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon lucidity » 07.02.2016, 13:15

Ich finde es gut, dass du so denkst und weltoffen neuen Dingen gegenüber stehst.
Leider sind nicht alle so:
In einem Meditationsthread hier im Forum war das Beispiel für das, was ich meinte. Jemand behauptete wieder, dass man sich vor irgendwelchen parawissenschaftlichen, astralen Kräften schützen müsse, da diese sonst das Bewusstsein angreifen.
Der Fragesteller aus dem Thread fand das konfus, schließlich hat kein anderes Forenmitglied klargestellt, dass das totaler Quatsch ist.

Genau sowas möchte ich verhindern, wie du geschrieben hast, findest du das schließlich auch sinnvoll.
lucidity
 
Beiträge: 149
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 50
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon cube » 07.02.2016, 13:26

Ja, da stimme ich dir zu. Ich wünschte auch, dass die Menschheit weltoffener wäre. Aber das ist ja auch nicht immer so leicht.

Könntest du mir den Link schicken, oder den Namen des Threads? Ich kenne den glaube ich nicht. Wenn dem so wäre, fände ich das auch seltsam, dass niemand den Beitrag richtig gestellt hat. Ich finde es gut, dass du sowas verhindern willst. (Y)
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon Crow » 07.02.2016, 13:31

Ich glaube er meinte diesen hier --> Meditations Frage
Wenn nicht, dann korrigier mich lucidity.^^
Crow
Moderator
 
Beiträge: 2497
Registriert: Aug 2012
 
Karma gegeben: 64
Karma erhalten: 404

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon lucidity » 07.02.2016, 13:35

Crow hat geschrieben:Ich glaube er meinte diesen hier --> Meditations Frage
Wenn nicht, dann korrigier mich lucidity.^^


Vielen Dank, den meine ich!
Da wird auch von sicherem Ort gesprochen, um sich vor Angriffen zu schützen. Wer sollte einen angreifen?
lucidity
 
Beiträge: 149
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 50
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon cube » 07.02.2016, 13:48

Danke euch beiden! :D
cube
 
 

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon DreamingPat » 07.02.2016, 16:12

Finde es auch etwas nervig, dass die Grenze von Esoterik und Wissenschaft teilweise etwas zu flüssig ist bezüglich der Klarträume.
DreamingPat
 
Beiträge: 231
Registriert: Dez 2012
 
Karma gegeben: 39
Karma erhalten: 100

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon lucidity » 07.02.2016, 16:29

cube hat geschrieben:Danke euch beiden! :D


Habe deine Antwort im Thread gelesen. Hoffentlich müssen wir nicht im Forum patroullieren und in allen Esoterik-Threads Warnungen hinterlassen
lucidity
 
Beiträge: 149
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 50
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon Nalu » 14.02.2016, 16:04

Halluu allerseits :)
Ich würde gern meine Meinung zu den vorherigen Threads äußern.
Für mich persönlich sind Spiritualität und Wissenschaft bloß zwei Zweige des selben Baums, und ich habe keine Probleme damit, beides in eine Höhle zu stecken ohne dass das eine, das andere beißt^^
bin in beiden Richtungen unterwegs, in der Spiritualität lehren mich die eigenen Erfahrungen, und in der Wissenschaft das recherchierte, meiner Meinung nach sind auch Fakten eine sache, von der die Menschen nur glauben das diese so sind, wie sie Sind, wer weiß? vielleicht kommt in 100 Jahren bereits der nächste Wissenschaftler daher, und wiederlegt eine dieser "fakten" mit einer anderen^^ Ich finde jeder kann sich seine Objektive Meinung bilden. wie cube schon erwähnte:

Mit eingeschränkt meine ich, dass sie sich keine persönliche Meinung bilden wollen, indem sie sich damit beschäftigen, sondern einfach alles so hinnehmen und etwas weitergeben, was gar nicht stimmt.


Da stimme ich beinahe vollkommen, mit überein bis zu dem Punkt wo du schreibst, cube, "was gar nicht stimmt" man weiß ja nicht ob´s stimmt oder nicht, für die eine Person kann es ja vollkommen die wahrheit sein, während es für eine andere nicht ist.

Zum Klarträumen/Meditation allgemein ist meine Meinung: Ein Wissenschaftlich definierter zustand den man aber auch, für Spirituelle Praktiken nutzen kann :)

@Lucidity um mal kurz, Steinfeder´s text hier etwas zu verteidigen (ich weiß sie ist nichtmehr im Forum aber ich möchte das gerne loswerden)

Ich verstehe deine Bedenken :) jeder hat seine eigene Meinung, und ich kann mit vorstellen, das die deine eher sehr Wissenschaftlich geprägt ist. dennoch wäre es lieb wenn man nicht gleich alles als unwiderruflichen Fakt darstellt, wenn ich zitieren darf:

Ich kann dir versichern, dass in keiner Art und Weise irgendeine Art von "astraler" Kraft auf dich Einfluss nehmen kann im Traum, einzig dein Unterbewusstsein kann Gegner im Traum generieren.


und
Klarträumen ist alles andere als spiritueller Schwachsinn, eine Reihe von Wissenschaftlern arbeitet vehement an der Erforschung des Phänomens und praktischem Nutzen daraus.
meiner Meinung nach ist Spiritualität kein Schwachsinn, sondern eine erweiterte Sicht, der dinge, außerdem gibt es auch Wissenschaftler die sich Parapsychiologie beschäftigen.

noch als kleine Anmerkung:
Jemand behauptete wieder, dass man sich vor irgendwelchen parawissenschaftlichen, astralen Kräften schützen müsse, da diese sonst das Bewusstsein angreifen.
Ich habe mir den Thread durchgelesen und muss leider sagen, das ich da keinerlei eindeutige behauptnung rauslese... wenn ich kurz Steinfeders Text Zitieren darf.
Alles klar, danke dir.

Meditation ist ein gutes Mittel, um die TE zu erhöhen, kann ich bestätigen.
Es kann allerdings nicht schaden, bestimmte Schutzmechanismen vorzuschalten


"es kann nicht schaden" ist für mich keine Behauptung, sondern nur eine Äußerung ihrer Meinung..

Ich denke hier herrschte nur eine kleine Verständniskriese auf beiden Seiten :)
@Ludicity ich möchte nicht, das du denkst ich würde jetzt gegen dich hetzen oder so, dem ist auf keinen fall so, dies soll nur eine kleine Anregung sein, das nicht alles, was man nicht Wissenschaftlich beweisen kann, zwingend nicht existieren muss.

Um zum eigentlichen Thema dieses Threads zurückzukehren:
Ich hätte als Ängste im Klartraum vielleicht die Angst, Seiten an mir zu finden, die ich von mir noch nicht kannte, und an mir nicht mag, da es im KT ja praktisch unbegrenzte möglichkeiten gibt :shock: wer weiß villeicht finde ich eines Tages heraus das ich eine geheime schwäche für kleingewachsene mädchen habe :o :lol: (nur so als überstrapaziertes Beispiel x'3)
Nalu
 
Beiträge: 125
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 60
Karma erhalten: 94

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon lucidity » 22.02.2016, 19:10

@Ludicity ich möchte nicht, das du denkst ich würde jetzt gegen dich hetzen oder so, dem ist auf keinen fall so, dies soll nur eine kleine Anregung sein, das nicht alles, was man nicht Wissenschaftlich beweisen kann, zwingend nicht existieren muss.


Das ist das Tolle an der Wissenschaft, einige Theorien sind nicht bewiesen und werden durch Bessere ersetzt! Vollkommen richtig, die Wissenschaft konnte noch nicht die Hologramm-Struktur des Weltalls belegen, es konnte noch nicht nachgewiesen werden, dass es dunkle Materie gibt und viele weitere Theorien sind unbelegt. Das heißt aber nicht, dass man diverses ausschließen kann. Astralreisen beispielsweise sind physisch schlichtweg nicht möglich.

"es kann nicht schaden" ist für mich keine Behauptung, sondern nur eine Äußerung ihrer Meinung..

Vollkommen legitim! Es war aber unkommentiert, und soll keine Neulinge abschrecken, das war mein Anliegen. Ich finde es übrigens sehr schade, dass Steinfeder nicht mehr hier ist.

Spiritualität kein Schwachsinn

Das habe ich so auch nicht gesagt. Wenn ich beispielsweise sage, dass etwas politischer Schwachsinn ist, heißt das noch lange nicht, dass die komplette Politik Schwachsinn ist ;)
Spiritualität hat ihren Stellenwert in einer modernen Gesellschaft, keine Frage.

Zum Klarträumen/Meditation allgemein ist meine Meinung: Ein Wissenschaftlich definierter zustand den man aber auch, für Spirituelle Praktiken nutzen kann :)

Schöne Ansicht, gefällt mir!
lucidity
 
Beiträge: 149
Registriert: Feb 2016
 
Karma gegeben: 50
Karma erhalten: 11

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon MadDream » 04.03.2016, 09:29

Ich hatte auch anfangs viel Angst bei der Erlernung des Klarträumens, das lag vorallem daran dass ich viele ungeklärte, tief verborgene negative Energien in mir hatte, die meine Träume infiziert hat und Schlafparalysen waren auch immer der Horror, weil ich mich so machtlos gefühlt habe und mich nichtmehr unter Kontrolle hatte in diesem Moment. Das war ganz schlimm für mich, weil ich schon immer ein Problem mit Bevormundung und Freiheitsentzug habe, sozusagen :D. Naja aufjedenfall bin ich mehrere Dinge durchgegangen, ich bin a) zu einem REIKI-Meister gegangen, der meine Energiebahnen wieder "richten" sollte, und b) zu einem echten Therapeuten der meine Kindheit aufrollen sollte. Und c) da ich, wie ihr vielleicht gemerkt habt, doch ein klein wenig in die esoterische Richtung gehe, glaube ich sehr an Heilsteine und habe mir deswegen nach einer kurzen Beratung vom Verkäufer einen Larimar geholt.Wofür der steht und was er angeblich bringen soll sieht man hier auf der Infoseite, falls Interesse besteht. Aber nur einen kleinen hab ich gekauft, da die großen doch recht teuer sind.

Wie seid ihr eure Angst losgeworden? Ich durch Heilsteine, REIKI, Therapeuten und viel Lesen, z.B hier im Forum usw.

Grüße
MadDream
 
Beiträge: 11
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon Mark86 » 04.03.2016, 11:38

@MadDream

Hallo! Mir hat vor ein paar Jahren die Schlafparalyse tierische Angst gemacht. Ich wusste nämlich gar nicht, was das ist und dass es sowas gibt. Dann hab ich mich im Internet informiert (dabei bin ich dann auch erst auf das Thema Klartraum gestoßen), und war dann sehr beruhigt, dass das nichts schlimmes ist. Ich dachte nämlich schon, dass ich irgendwie krank bin oder dass ich nicht mehr alle Latten am Zaun habe.
Aber seitdem hab ich überhaupt keine Angst mehr, ganz im Gegenteil, mich fasziniert das total. Von Heilsteinen und sowas halte ich ehrlich gesagt nicht viel. Also um die Frage zu beantworten, ich bin die Angst dadurch losgeworden, dass ich einfach weiß, dass das nichts gefährliches ist.
LG Mark
Mark86
 
Beiträge: 32
Registriert: Sep 2014
 
Karma gegeben: 4
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Hilfe gegen die Angst vor dem Klaträumen

Beitragvon Arbogast bal » 26.10.2016, 19:31

Sehr interessant
Arbogast bal
 
Beiträge: 20
Registriert: Nov 2014
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

VorherigeNächste

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Autor

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron