KT-Forum lädt...

Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahrung?

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahrung?

Beitragvon Xassi » 15.05.2017, 10:21

Hey Leute!

Ich bin beim googlen auf folgende Produkte gestoßen:

https://www.amazon.com/Dream-Leaf-Suppl ... 8N02CG9149

https://www.amazon.com/Lucidimine-Galan ... 8K3507RQDJ

Hat sowas schonmal jemand probiert? Also die Erfahrungsberichte unter Amazon sind gemischt, aber teilweise schon sehr positiv. Weiß man aber auch nicht, ob die Firma die nicht selber geschrieben hat. :warning:

Träumt schön! :sleep:
Xassi!
Xassi
 
Beiträge: 32
Registriert: Dez 2016
 
Karma gegeben: 13
Karma erhalten: 5

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Traumlöser » 15.05.2017, 19:17

Hallo Xassi!

Ich persönlich habe keine Erfahrungen mit den Produkten welche du verlinkt hast.

Ich finde natürliche Nahrungsergänzungsmittel wie z.B. Jod, MSM oder Bohrax aber besser, bei mir hat das Supplementieren der Produkte zu besserer Traumerinnerung geführt.


Ob deine Prdoukte auch helfen, kann ich aber nicht sagen, würde aber auch die Finger davon lassen.

Grüße

Traumlöser
Traumlöser
 
Beiträge: 7
Registriert: Okt 2016
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Raipat » 22.05.2017, 21:50

AchE-Hemmer wie Galantamin sind so ziemlich das einzige, was wirklich was bringt. Leider ist das in Deutschland etwas restriktiv.
Raipat
 
Beiträge: 201
Registriert: Sep 2013
 
Karma gegeben: 24
Karma erhalten: 50

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Ion » 06.06.2017, 23:26

Aus eigener Erfahrung kann ich sagen, dass Jod mir dabei geholfen hat massiv meine Trübträume zu boosten. Allerdings war das eher ein Nebeneffekt, durch die Entgiftung/Ausleitung der Schwermetalle im Körper.
Ion
 
Beiträge: 2
Registriert: Jun 2017
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon taoasis » 14.06.2017, 11:50

Raipat hat geschrieben:AchE-Hemmer wie Galantamin sind so ziemlich das einzige, was wirklich was bringt. Leider ist das in Deutschland etwas restriktiv.


Hast du mal gelesen dass der Wirkstoff zu einer höheren Sterblichkeit führt?

https://www.arznei-telegramm.de/zeit/0502_a.php3
taoasis
 
Beiträge: 4
Registriert: Jun 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Greeboo » 30.07.2017, 02:15

Mein Arzt hat mir aufgrund von Antriebslosigkeit und leichten Depressionen zu 5-HTP geraten,was es rezeptfrei in Apotheken und auch günstiger bei Amazon gibt.Ist ja auch Bestandteil der oben verlinkten Nahrungsergänzungsmittel und ich kann nur positives über darüber berichten.
Ich mache immer eine 3-Wöchige Kur (danach 3-4 Wochen Pause) mit 50mg Abends und es geht mir nicht nur viel besser,es ist wirklich auch ein echter Traumbooster.Soll aber 1.keine Aufforderung zur Nachahmung sein (auch wenn es keine gefährlichen Nebenwirkungen hat(Blähungen)) und 2.wirkt es auch nicht bei jedem.
Greeboo
 
Beiträge: 12
Registriert: Apr 2017
 
Karma gegeben: 16
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Simue » 06.08.2017, 19:47

50 mg ist aber schon eine ziemlich homöopathische Dosis. Erfolgreich war ich seinerzeit mit 200 mg abends. Aber nie so, dass es zB eine Schlafphasenunterdrückung in der 1. Nachthälfte gegeben hätte wie es auch gesagt wird. Sogar eher das Gegenteil. Da ich gemütsmäßig nach längerer Zeit Verwendung kaum noch Veränderungen etc. spürte (als ich schon bei 400 mg angelangt war), setzte ich es wieder ab.

Galantamin ist schon großartig. Jedoch kann man es natürlich ersetzen durch Meditation. Was natrülich anfänglich schwieriger ist. Aber ich ging so vor. Und KTs ohne RCs hatte ich auf Galantamin nie. Durch Meditation schon. Ich spreche aber von 6 Monate aufwärts minimum 30 Minuten täglicher Meditation. Bestes Training fürs Luzide Träumen. Trainiert ja auch den präfrontalen Cortex.
Simue
 
Beiträge: 811
Registriert: Mär 2016
 
Karma gegeben: 138
Karma erhalten: 126

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Klartraum-induzierende Nahrungsergänzungsmittel - Erfahr

Beitragvon Greeboo » 16.08.2017, 04:23

Ich hatte zu erst von einer holländischen Firma die 120 - 50mg Kapseln (auf der Dose steht:jede Kapsel enthält 51mg des Griffonia simplicifolia Extrakts.Das sind ca.200mg Grffonia s. oder etwa 50mg reines 5-HTP) bei Amazon bestellt,die waren sehr gut.
Danach hatte ich nach dem,was in einem Forum geschrieben wurde (Preis/Leistung) 120 -100mg Tabletten bestellt (Packung:102,5mg Griffonia s. 98mg Extrakt) - da musste ich mind. 4-5 Stück nehmen um die selbe Wirkung zu erzielen.Jetzt hab ich wieder die 50mg Kapseln von der anderen Firma und es ist viel besser,eine am Abend genügt,zwei sind schon zu viel.Da gibt es schon grosse Qualitätsunterschiede.
Bei Galantamin bin ich mir noch nicht sicher,aber ich werde es bestimmt irgendwann mal testen.
Was Meditation angeht,hast du absolut Recht - nur muss ich die erst mal wieder wirklich täglich machen.Das vernachlässige ich viel zu oft...
Ich lass mal den Link da.

https://www.amazon.de/5-HTP-Kapseln-Ser ... 5-htp+50mg
Greeboo
 
Beiträge: 12
Registriert: Apr 2017
 
Karma gegeben: 16
Karma erhalten: 2

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron