Seite 1 von 1

Ich weiß dass der Traum ein Traum ist aber nehme es nicht wa

BeitragVerfasst: 14.04.2018, 09:15
von Paul_Ha
Hallo ich bin neu hier im Forum. Ich hoffe das ist das richtige Forum für meine Frage :D
Also heute hatte ich einen Albtraum und plötzlich wusste ich das es nicht real ist. Aber irgendwie hab ich es nicht richtig wahrgenommen.

Weiß jemand was ich meine und kann mir helfen?

Re: Ich weiß dass der Traum ein Traum ist aber nehme es nich

BeitragVerfasst: 14.04.2018, 11:15
von Lucinda
Hallo Paul,
willkommen hier im Forum. :-)

Das was Du schilderst, kommt mir bekannt vor. Vermutlich handelte es sich um einen "präluziden" Traum. Das heißt, Du merktest zwar das Traumartige, hattest aber nicht die volle Kontrolle bzw. Bewusstheit hierüber.

"Trockenübung" im richtigen Leben finde ich wichtig, um Handwerkszeug für das Traumerleben zu erhalten.
Ich halte es für vorteilhaft, sich damit zu beschäftigen, Emotionen verändern zu lernen. Also sich auch im wahren Leben nicht gleich von Gefühlen anderer Personen
"anstecken" zu lassen und die eigenen zu reflektieren.

Ich gebe mich heutzutage solchen Träumen, wenn sie denn mal vorkommen sollten, eher hin, z. B. bei Geschwindigkeits- oder Fallträumen. Das schwächt die Energie eher ab, z. B. Höhen werden plötzlich kürzer, der Fall wird sanft. Das hat vermutlich was mit Gedankenkontrolle und Umwandlung von Emotionen zu tun. Also erst sind die Gedanken da, die dann die Traumbilder entstehen lassen. :sleep:

Im Forum werden ja allerlei Techniken hervorragend erklärt. Guck mal unter "Reality Checks": RealityChecks / Reality Check / Realitätstests / RCs
und "Stabilisierungstechniken": Klarträume stabilisieren / Stabi-Techniken / Stabilisation

Re: Ich weiß dass der Traum ein Traum ist aber nehme es nich

BeitragVerfasst: 19.04.2018, 12:08
von Simue
Au backe. Ja. Diese präluziden habe ich immer noch nach 4 Jahren KT-Erfahrung weit häufiger als KTs :( . Mittlerweile wenigstens wieder soweit, dass beinahe jede 2. oder 3. Nacht solch einen hervorbringt. Aber richtige Klarheit leider Mangelware (hoffe auf Besserung in .... Tagen/Wochen/Monaten/Jahren :D ).

Aber .... wenn du wusstest, dass du träumst (du schriebst, du hättest bemerkt, dass es nicht real war), war es per Definition ein Klartraum. Auch wenn nur ein "low lucid" Luzider Traum. Man kann auch relativ unbemerkt eintrüben, wenn man klar wurde und es sich nicht stabilisierte (scheint bei mir "Gott sei Dank" nun der Fall zu sein, nachdem ich davor eine laaaange Zeit bei Klarwerden aus dem KT gekickt wurde).

Viel Glück für die nächsten Traumerlebnisse.

Re: Ich weiß dass der Traum ein Traum ist aber nehme es nich

BeitragVerfasst: 07.05.2018, 21:25
von Paul_Ha
Danke für die zahlreichen Antworten.