KT-Forum lädt...

Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Hitokiri » 01.08.2018, 15:33

Hallo zusammen,

die Älteren ;) werden mich noch grob kennen. Ich war schon anno 2014 im Forum aktiv, hatte gut 1,5 aktiv und intensiv versucht KT bei mir zu auszulösen. Leider ohne Erfolg, wodurch ich jegliche Motivation dazu verloren habe. Dennoch finde ich das Thema nach wie vor spannend und erstrebenswert.

Und bevor ich jetzt Seiten über Seiten durchforste, was es möglicherweise an bahnbrechenden ;) :evil: neuen Techniken, neueste wissenschaftliche Erkenntnisse, Methoden oder gar technische Hilfsgeräte gibt, dachte ich, starte ich dazu einen kleinen Thread. Ich seh schon manch einer denkt sich (faule Sau, Junge lies doch) aber ehrlich, dass würde ja ewig dauern und vermutlich nicht sehr effektiv.

Danke im Vorraus! :)
Hitokiri
 
Beiträge: 318
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 26

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon lolli42 » 01.08.2018, 15:59

hm die neuste vorgehensweise, nachdem das mit den stromschlägen im kopf, nicht so gut funktioniert, sind vibrations-armbänder, die (hoffentlich) in den rem-phasen ausgelöst werden sollen
lolli42
 
Beiträge: 299
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Hitokiri » 01.08.2018, 16:16

Wieso haben die 40 Hz. Impulse nichts gebracht? Hatte das damals diese Ursula Voss nicht gerade belegt, dass man dadurch KT erzeugen könnte?

Hast du einen Link zum Nachlesen bzgl. dieser Armbänder? Nachdem ich mir die Playstation VR geholt habe, hätte ich schon wieder Lust es mit dem KT zu probieren, aber mei... leider kann man das Gehirn nicht zwingen KT zu erzeugen. :cry:
Hitokiri
 
Beiträge: 318
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 26

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon lolli42 » 01.08.2018, 16:27

naja es is ja alles noch nicht so ausgereift aber habe jetzt nicht viel positives feedback gelesen
kauft sich ja auch kaum jemand, sowas

ne hab grade keinen link dazu
lolli42
 
Beiträge: 299
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon glider » 02.08.2018, 11:59

Hier ist der Link dazu:

InstaDreamer

Ich finde es noch eine interessante Idee.
glider
 
Beiträge: 743
Registriert: Feb 2015
 
Karma gegeben: 162
Karma erhalten: 154

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Oneira » 04.08.2018, 00:12

Miriam Meckel hat in ihrem Buch „Mein Kopf gehört mir“(nicht vom Titel abschrecken lassen, klingt als würde sie das Thema vorberurteilen, tatsächlich aber handelt es sich um das Fazit) mit einer ähnlichen Apparatur beschäftigt. Sie hatte die Möglichkeit ein Device zur „Entspannung“ auszuprobieren, das von einem amerikanischen Startup entwickelt worden war und auch noch nicht ausgereift war. Sie hat es also aufgesetzt und das Ding sollte praktisch von außen das Gehirn dazu anregen sich zu entspannen, danach war ihr kotzübel und hatte ein geschwollenes Gesicht, obwohl die Behandlung an sich durchaus schmerzfrei war und erstmal keinen tieferen Eindruck hinterließ. Das Gerät hat es nie auf den Markt geschafft.
Ihr weiteres Fazit war, dass man, so lange man nunmal nur einen Bruchteil des Systems „Gehirn“ versteht, lieber nicht derart invasiv versuchen sollte darauf einzuwirken.
Das Gerät sollte also aber auch keine luziden Träume, sondern einen meditativen Zustand anregen..
Frau Meckel ist im übrigen Kommunikationswissenschaftlerin und war zeitweise Professorin für Unternehmenskommunikation. In dem Buch beschreibt sie eine ganze Reihe möglicher Manipulationen, die meist entspannend wirken sollten, aber auch halluzinatorische Erfahrungen forcieren sollten. Sie hat sich zb für einen ganzen Tag in ein absolut du nkles Zimmer sperren lassen, hat diverse „Hausmittelchen „ probiert ..
Allerdings soll man ja nunmal nicht vom Einzelnen auf alle schließen..

Wir substituieren ja recht gern alles mögliche, um uns zu dopen (Kaffee) oder zu entspannen, um Halus zu erzeugen und und und.. aber scheinbar ist ein vernünftiges Eingreifen in den elektromagnetischen Kreislauf einfach noch nicht möglich..

Puh.. ewig langer Text. ^^‘
Vielleicht bringt das wem was. :D
Oneira
 
Beiträge: 5
Registriert: Jul 2016
 
Karma gegeben: 3
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon lolli42 » 04.08.2018, 01:24

ich würde gerne in der forschung dazu arbeiten
aber ich kann leider nix
außer klarträumen xD
lolli42
 
Beiträge: 299
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Kusuri » 04.08.2018, 04:32

Hitokiri hat geschrieben:Wieso haben die 40 Hz. Impulse nichts gebracht? Hatte das damals diese Ursula Voss nicht gerade belegt, dass man dadurch KT erzeugen könnte?


Ich habe das ganze mit dem foc.us v2 versucht den ich als Kostenlosen Review Sample bekam..und das hat zumindestens bei mir nicht funktioniert.
Das ganze muss halt genau im richtigen Moment aktiviert werden, man muss die richtige Position der Elektroden haben usw.. ziemlich fummelig - vorallem da es Online so gut wie keine genauen Aussagen über das Elektroden Placement gibt (bzw oftmals unterschiedliche angaben).

Hitokiri hat geschrieben:Hast du einen Link zum Nachlesen bzgl. dieser Armbänder? Nachdem ich mir die Playstation VR geholt habe, hätte ich schon wieder Lust es mit dem KT zu probieren, aber mei... leider kann man das Gehirn nicht zwingen KT zu erzeugen. :cry:


Wenn du es ausprobieren willst reicht ein Mi Band 2 (oder 3) von Xiaomi aus in Kombination mit einem Android Smartphone (Sleep as Android + Mi Band Tools).
Das ganze wird dich jenachdem wo du es kaufst ca 30-35€ kosten im Gegensatz zu Konkurenzprodukten aus Kickstarter die schonmal mehrere 100€ kosten können (Y)

grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Hitokiri » 06.08.2018, 01:36

Was genau bringt dieser Fitneßtracker? Bzw. die App? Ich hab nur ein I-Pad Tablet, funktioniert das damit auch?
Hitokiri
 
Beiträge: 318
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 26

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Kusuri » 06.08.2018, 15:53

Hitokiri hat geschrieben:Was genau bringt dieser Fitneßtracker? Bzw. die App? Ich hab nur ein I-Pad Tablet, funktioniert das damit auch?


Das Fitness Armband ist dafür da deinen Puls zu messen & deine Bewegungen im Bett. Zusätzlich ist es dafür da zu vibrieren am Arm so das du wenn du schläfst mit Glück dann im Traum diese bemerkst. Du kannst damit verschiedene Techniken üben, eben alles was du auch mit den anderen "Klartraum Armbändern" tun kannst. Nur enthält das Mi Band 2 eben kein Temperatursensor (ist dafür aber um welten billiger & benötigt man auch nicht).

Die Apps sind zum einen für die Bluetooth Verbindung & das Bereitstellen der API Schnittstelle (vibrationen, puls messen usw).. und dann nochmals für das Schlaftracking & das vibrieren / wecken mit dem Mi Band 2 (Quasi die Klartraum / Wecker funktionen).

Soweit ich weiß gibt es die Apps nicht für iOS & in iOS sind auch glaube keine wirklichen "Services" machbar.. somit glaube ich wirst du da leider mit deinem Ipad pech haben was das angeht. Du kannst aber ja mal im Store schauen ob es dort Sleep as Android mit Wearables unterstützung gibt & ob es z.b Mi Band Tools ebenfalls für iOS gibt.

edit: habe für dich nachgeschaut, für iOS gibt es derzeit keine wirkliche möglichkeit / alternative für mi band tools, ergo bräuchtest du android.

grüße
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon ZwietrachtBS » 07.08.2018, 09:55

Hitokiri hat geschrieben:Wieso haben die 40 Hz. Impulse nichts gebracht? Hatte das damals diese Ursula Voss nicht gerade belegt, dass man dadurch KT erzeugen könnte?



Die 40 Hz haben irgendwas im Gehirn gemacht, aber keinen Klartraum ausgelöst. Das hat Frau Voss einfach mal so als solchen deklariert. Siehe hier:
http://lucidpygar.blogspot.com/2017/03/ ... s-auf.html

Hitokiri hat geschrieben:
Hast du einen Link zum Nachlesen bzgl. dieser Armbänder? Nachdem ich mir die Playstation VR geholt habe, hätte ich schon wieder Lust es mit dem KT zu probieren, aber mei... leider kann man das Gehirn nicht zwingen KT zu erzeugen. :cry:


Die vibrierenden Armbänder sind eine sehr alte Idee, ich weiß nicht, warum das wieder so gehyped wird. Die ersten Erfahrungsberichte sind von 2006.
ZwietrachtBS
 
Beiträge: 3
Registriert: Mär 2015
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 3

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Hitokiri » 07.08.2018, 18:12

Das mit Android ist wohl nicht so ein Problem, da ich noch einen Emulator habe und damit ein Android Handy auf dem PC simulieren kann.

Die Frage wäre eher, ob diese Kombi aus Tracker und App wirklich soviel bringt, insbesondere wenn man noch keinen KT hatte.
Hitokiri
 
Beiträge: 318
Registriert: Mai 2014
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 26

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Neues zum KT, aktueller Wissenstand? 08.2018

Beitragvon Kusuri » 07.08.2018, 18:57

Hitokiri hat geschrieben:Das mit Android ist wohl nicht so ein Problem, da ich noch einen Emulator habe und damit ein Android Handy auf dem PC simulieren kann.

Die Frage wäre eher, ob diese Kombi aus Tracker und App wirklich soviel bringt, insbesondere wenn man noch keinen KT hatte.


Sicher das du mittels Emulator eine Bluetooth verbindung bekommen würdest? Zudem musst du dann ja beim schlafen deinen Computer an lassen.. ist jetzt nicht soooo die geile Lösung glaub :|

Bringen tut es natürlich was, setzt aber Übung vorraus. Siehe mein Thread^^
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron