KT-Forum lädt...

Träume deuten / Traumanalyse

Klartraum Diskussionen / Literatur / Infos
KEINE "Wie funktioniert Technik XY?"-THREADS!

Träume deuten / Traumanalyse

Beitragvon DreamState » 18.03.2012, 09:36

Die Traumdeutung nach Schema F gibt es nicht! Baum = eine schreckliche Kindheit ist völliger Quatsch. Dennoch sind Träume kein sinnloses Wirrwar oder reiner Zufall, unsere Träume spiegeln unser Innenleben wieder.

Den Träumen ihre Bedeutung zu entlocken ist manchmal nicht leicht aber dennoch möglich. Nur der Träumer selbst kann diese aber herausfinden. Kein anderer Mensch kann dies so wie die Person, die den Traum geträumt hat. Andere Personen kennen die Zusammenhänge nicht, nehmen Details anders wahr oder übersehen diese einfach.

Traumdeutung funktioniert aber nur wenn dies der Träumer selbst ausführt!

  1. Traum aufschreiben
    Bereits beim notieren des Traumes ins Traumtagebuch schreibe ich zusätzliche Anmerkungen, was bestimmte Situationen im Traum bedeuten könnten. Oft ist der Bezug zum Wachleben so eindeutig, das es nicht viel Arbeit dafür braucht...

  2. Die Analyse
    Meistens erkenne ich die Bedeutung bereits beim notieren des Traumes. Dennoch sollte man sich den Traum nach dem aufschreiben noch mehrmals durchlese:

    • Wer bin ich in dem Traum?
    • Welche Personen kamen noch vor?
    • Falls es diese Personen auch im WL gibt, hatte ich mit ihnen in letzter Zeit Kontakt?
    • An welchen Orten spielte der Traum, was bedeuten diese Orte für mich?
    • Das gleiche gilt für Objekte, Personen etc. - was Verbinde ich mit bestimmten Orten, Personen, Objekten
    • Was ist alles besonderes die letzten drei Tage passiert? Große Veränderungen oder ungewöhnliches...

  3. Träume ruhen lassen
    Nicht immer ist der Sinn eines Traumes sofort zu erkennen. Oft hilft es, ein paar Tage zu warten und sich den Traum dann erneut durchzulesen. Oft fiel es mir dann wie Schuppen von den Augen und ich musste mich über mich selbst wunder, dass mir der Sinn des Traumes nicht sofort aufgefallen ist.
    Tipp: Durchblättere gelegentlich wahllos dein Traumtagebuch und lese die deine Träume durch. Oft fallen dir Kleinigkeiten auf, die bei der Deutung hilfreich sein können.

  4. Nicht alles ist wichtig
    Nicht alle Elemente im Traum müssen eine Bedeutung habe. Sagt einem das Bauchgefühl, dass man den Sinn des Traumes erkannt hat, muss man nicht für jedes Objekt oder für jede Person die Bedeutung herausfinden.

Traumdeutung im Klartraum
Befrage im Klartraum eine Traumfigut nach der Bedeutung eines Traumes. Lasse einen „Berater“ erscheinen, der dir deine Träume erklärt. Oft erfährt man so entscheidende Tipps und Hinweise, wenn nicht sogar die ganze Bedeutung.

Ich denke das im Traum auch manche Dinge nichts bedeuten. Den ganzen Traum aber als „Abfallprodukt“ oder aussortierte Gedanken anzusehen, halte ich für falsch.
DreamState
Administrator
 
Beiträge: 4656
Registriert: Jul 2011
 
Karma gegeben: 1063
Karma erhalten: 1153

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Zurück zu Allgemeines zu Klarträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron