Seite 1 von 2

Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 24.03.2012, 12:40
von DreamState
Die Frage kam schon in anderen Foren auf, DaFranz hat sie aktuell im Fragen-Bereich gepostet: Kann man einen Klartraum vergessen?

Was denkt ihr? Könnte man ihn vergessen, wüsste man ja nicht das man ihn hatte, ausser er fällt einem nachträglich wieder ein :shock: :D
SInd euch Klartraum-Fetzen oder ein ganzer Klartraum schon mal "wieder eingefallen"?

Grüße
DreamState

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 24.03.2012, 16:00
von Anewex
DreamState hat geschrieben:Die Frage kam schon in anderen Foren auf, DaFranz hat sie aktuell im Fragen-Bereich gepostet: Kann man einen Klartraum vergessen?

Was denkt ihr? Könnte man ihn vergessen, wüsste man ja nicht das man ihn hatte, ausser er fällt einem nachträglich wieder ein :shock: :D
SInd euch Klartraum-Fetzen oder ein ganzer Klartraum schon mal "wieder eingefallen"?

Ja, ist mir schon passiert. Man kann Klarträume vergessen, genau wie eine Erinnerung an einen Urlaub vergessen werden kann. Ich hab schon zwei mal Klarträume vergessen und im Laufe des Tages oder der Woche wieder erinnert.

Wenn man den Klartraum recht früh in der Nacht hat und dann auch noch eintrübt, kann das schon mal passieren.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 28.03.2012, 19:35
von Thorsten
ja, ich bin der Meinung man kann Klarträume vergessen.
ich hatte vor kurzem einen KT an den ich mich erst spät am tag erinnert habe.

ich glaube ich stand im Bad und habe den "nasen-rc" gemacht. Mehr weiß ich auch schon nicht mehr.
Also kann es natürlich sein, dass man schon mehr Klarträume hatte als man denkt. Man hat es nur vergessen.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 28.04.2012, 14:26
von Tomi49
Mir ist das so einmal passiert: Ich kann mich an fast alles in meinem KT errinern außer an ein teil den erriner ich einfach nicht mehr

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 18.08.2012, 03:36
von Crow
Man kann ja auch vergessen was man im Wachleben gemacht hat und da ist man ja auch 100% bewusst. Wieso sollte man dann keinen KT vergessen können? ;)

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 18.08.2012, 09:00
von DreamState
@Crow Wachlbeben und Klartraum sind aber eben nicht gleich, nur weil etwas im Wachleben logisch ist, muss das im Traum nicht sein :)

Bei der Frage ging es mir damals darum, das oft sich Leute an vergangene Klarträume erinnert haben und ich mich einfach gefragt habe, ob das wirklich ein Klartraum war.

Mittlerweile bin ich mir aber sicher, dass man auch Klarträume vergessen kann :)

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 18.08.2012, 17:51
von Crow
@Dreamstate

Richtig. Ich wollte damit nur sagen, dass man Klarträume genauso wie Trübträume vergessen kann und sie keinen Sonderstatus haben, nur weil man sich bewusst war, dass es ein Traum war.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 10.09.2012, 11:54
von Simplyme6277
Ich habe das schon 3x ungefähr erlebt. Da wachte ich auf, weiß ganz genau, dass ich einen KT hatte und wusste trotzdem nicht, was passiert war. Oder an einer Stelle konnte ich mich nicht mehr weitererinnern, wahrscheinlich weil es dann zu einem Trübtraum wurde.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 10.09.2012, 19:38
von maRC
Kenne ich auch :D. Mir ist mal passiert das mir ein Klartraum im Laufe des Tages wieder eingefallen ist.

Es kam auch schon vor das ich mich nur daran erinnern konnte im Traum einen RC gemacht zu haben :D.

Also von daher ^^ sehr gut möglich!

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 11.09.2012, 17:41
von Santa
Ich bin auch der Meinung, dass man einen KT vergessen kann (ich glaube ein paar sind schon weg^^).
Jedoch ist es schwieriger (denke ich), da erstens ein KT etwas vollkommen anderes ist als das was man normalerweise erlebt (also wird es nicht wie die anderen Dinge einfach weg bespühlt (bzw es nicht automatisiert wurde)), zweitens dieser Schock (den ich zumindest bekommen) wenn man feststellt, dass man einen Traum hat, ist auch noch recht ein prägsam ist.

mfg Santa

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 15.09.2012, 11:24
von AEROYX
Ich denke schon, ist mir schon passiert und anderen wahrscheinlich auch, dass ich im Laufe des Tages plötzlich Erinnerung an einen Klartraum den ich in dieser Nacht hatte bekam. Kann genau so gut sein, dass man völlig auf anderen Gedanken ist und den Traum über die Zeit verdrängt.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 16.09.2012, 00:04
von Anewex
Ich will noch einmal darauf hinweisen, dass allein schon die Definition verhindert, dass man einen KT vergessen kann. Wenn man den Traum nämlich vergisst, war man nicht besonders luzid... Wenn man richtig luzid ist, hat man - laut Definition - annähernd die selbe Gehirnleistung wie im Wachzustand. Und ihr würdet den Besuch eurer Tante (im RL) auch nicht vergessen, wenn dieses Ereignis erst 8h her ist oder?

Ich denke schon, ist mir schon passiert und anderen wahrscheinlich auch, dass ich im Laufe des Tages plötzlich Erinnerung an einen Klartraum den ich in dieser Nacht hatte bekam. Kann genau so gut sein, dass man völlig auf anderen Gedanken ist und den Traum über die Zeit verdrängt.

Wenn du dich später dran erinnern kannst, ist es zumindest nicht endgültig vergessen, sondern war einfach nur nicht im Kurzzeitgedächtnis, während du erwacht bist. Da du dich später aber dran erinnern kannst, befindet er sich sehr wohl im abrufbaren Langzeitgedächtis.

Aber ich persönlich sehe das ein bisschen als Haarspalterei von Definitionen an, diese Fragestellung hier. Definiert man als vergessen jetzt auf die eine, oder auf die andere Weise? Wenn etwas durch Hypnose hochgeholt werden kann, hat man es dann vergessen? Hmm, es kommt alles auf die persönliche Sichtweise der Dinge drauf an.

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 16.09.2012, 12:00
von maRC
Ja Anewex da hast du schon recht :D. Wenn vergessen auch komplett vergessen meint, wäre der Thread hier mehr als nur Unfug :D.

Ich meine wenn ich einen Klartraum vergessen habe, kann ich hier nicht schreiben das ich ihn vergessen habe, eben weil ich ihn vergessen habe.

Außer wenn er einem später wieder einfällt. Das wäre was anderes, denn man hatte ihn dann vergessen und erst später war er wieder da. Für die kurze Zeitspanne war er dann vergessen. Vergessen definiere ich einfach mal im Sinne von "nicht abrufbar". (So verstehe ich auch den Thread ;) )

Zu der Tatsache warum man überhaupt einen Klartraum vergessen kann, kann ich nur sagen:

Es ist möglich Erinnerungslücken zu haben in einem Klartraum, Teile an die man sich nicht erinnert, oder?

Wieso sollte man dann nicht auch komplett einen Klartraum vergessen können? Im Grunde handelt es sich bei einem Klartraum immer noch um einen Traum. Träume können wir auch (teilweise oder komplett) vergessen.

Ich halte es auch weiterhin für möglich ^^!e

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 25.11.2012, 14:09
von Anewex
Bevor man sich diese Frage beantworten kann, muss man sich im Klaren darüber sein, wie man "Klartraum" und "vergessen" definiert. Und weil es wahrscheinlich unzählige Definition von beidem gibt und dann auch unzählige Kombinationen er beiden Definition, macht es noch viel weniger Sinn. Wenn ich könnte, würde ich meine Stimme wieder aus der Umfrage rausnehmen. Ist mir zu unklar. :D

Re: Kann man einen Klartraum vergessen?

BeitragVerfasst: 25.11.2012, 14:19
von maRC
Ich würde sagen "vergessen" wird hier definiert als (zunächst) nicht bewusst abrufbar :D. Ich bleibe bei meiner Meinung, schließlich kam es bei mir auch schonmal vor das mir ein Klartraum erst später wieder einfiel ;).