Seite 1 von 1

Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch lu T.

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 18:32
von Exocator
Hey Klarträumer,
Mein Name ist Stephan,
Ich schreibe derzeit an einer Facharbeit über das Thema "Optimierung der Bewegungsabläufe durch luzides Träumen" und dazu im Zusammenhang würde ich gerne mit einigen Probanden einen Versuch durchführen, da ich leider die Kenntnisse nicht beherrsche und die Zeit zum erleernen leider zu knapp ist.

Der Grundaufbau dieses Versuches ist es eine Münze auf eine Zeilscheibe zu werfen und die Punkte aufzuschreiben, das im Klartraum zu üben und dann wieder im Wachen eine Münze auf die Scheibe werfen und die Punkte aufzuschreiben. Zielscheibe sowie Ergebnissbogen bekommt ihr von mir zugeschickt per Email.

Fals jemand Interesse daran hätte mir zu helfen wäre ich zutiefst dankbar und würde die Person natürlich auf Wunsch auch namentlich nennen, sowie die Ergebnisse hier zu veröffentlichen.

Mit den besten Wünschen,
Stephan

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 19:40
von xMANIACx
Hey Exocator,

coole Idee. Schade nur, dass du deinen Feldversuch auf das Vertrauen zu dir unbekannten Personen aus dem Internet aufbauen musst. ;) Man könnte sich ja jetzt viel ausdenken...;)

Falls du vielleicht etwas fundierteres haben willst, weiß ich ja nicht, ob dir da nicht vielleicht Daniel Erlacher behilflich sein könnte? Der hat ja schon viel in diese Richtung geforscht.
Schau mal: http://www.ispw.unibe.ch/content/ueber_uns/mitarbeiter_innen/erlacher/index_ger.html

, da ich leider die Kenntnisse nicht beherrsche und die Zeit zum erleernen leider zu knapp ist.


Lerne es doch trotzdem! Klarträumen ist der absolute Übershit, glaub mir. ;) :lol:

Luzide Grüße,
xMANIACx

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 19:50
von Exocator
xMANIACx hat geschrieben:
coole Idee. Schade nur, dass du deinen Feldversuch auf das Vertrauen zu dir unbekannten Personen aus dem Internet aufbauen musst. ;) Man könnte sich ja jetzt viel ausdenken...;)

Falls du vielleicht etwas fundierteres haben willst, weiß ich ja nicht, ob dir da nicht vielleicht Daniel Erlacher behilflich sein könnte? Der hat ja schon viel in diese Richtung geforscht.
Schau mal: http://www.ispw.unibe.ch/content/ueber_uns/mitarbeiter_innen/erlacher/index_ger.html

Luzide Grüße,
xMANIACx


Leider habe ich niemand in me9inem Umfeld und ich wäre schon sehr dankbar wenn ich nur eine einzige Person hätte....
Ja Herrn erlacher kenne ich von seinen Artikeln und Arbeiten, aber ich glaube kaum das er mir wegen soetwas behilflich sein wird und meine Zeit dafür wohl leider nciht ausreicht.. und so fundiert muss es nicht umbedingt sein...

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 19:55
von xMANIACx
Bis wann hast du denn eigentlich Zeit?

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 20:00
von Exocator
Mein Abgabetermin ist am 10.11.2015....

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 20:10
von xMANIACx
Okay. Ich bin aus mehreren Gründen da leider der falsche für, aber vielleicht findest du hier ja jemand anderes, der dir weiterhelfen kann. :)

Re: Semainararbeit "Optimierung der Bewegungsabläufe durch l

BeitragVerfasst: 08.10.2015, 20:16
von Exocator
Fals es jemand da draußen kann, ich wäre über jede Hilfe dankbar...