KT-Forum lädt...

Die Lange Erde

Reviews, Fragen, Empfehlungen, Diskussionen zu Büchern, Kurzgeschichten

Die Lange Erde

Beitragvon Lambda » 06.11.2013, 20:14

Da erst ein Thread eröffnet wurde, in dem das Wort "Paralleluniversen" fiel (Die Dummheit der Menschen), kam ich gerade auf die Idee, passend dazu ein Buch vorzustellen, das ich gerade lese. Wie der Threadtitel schon verrät, heißt dieses Buch von den Autoren Terry Pratchett und Stephen Baxter "Die Lange Erde". :-)


Inhalt:
Ein Plastikkasten, mit ein paar Drähten, Widerständen und ein Schalter. In ihm befindet sich eine Kartoffel: Im Jahr 2015 kursiert ein Bauplan eines sogenannten "Wechslers" im Internet. Was zunächst aussieht wie ein Projekt eines Grundschülers, stellt sich als bahnbrechende Erfindung heraus. Denn mithilfe des Wechslers kann nun jeder Mensch die Lange Erde betreten. Die Lange Erde besteht aus einer Reihe von unendlichen Erden, die unserer ähnlich sind, nur, dass Meteoriteneinschläge, Naturkatastrophen und andere Dinge nie oder anders stattgefunden haben.
Viele Menschen, die ebenfalls Wechsler genannt werden, machen sich nun auf die Reise zu diesen Erden, suchen Abenteuer, Antworten und anderes, während auf unserer Erde das Chaos ausbricht: Wem gehören nun all diese Welten? Bedeuten unendliche Erden unendlichen Reichtum? Die Weltwirtschaft ist kurz vor dem Zusammenbruch.
Jahre später: Ein junger Mann namens Joshua, bekommt den Auftrag, die Lange Erde zu erforschen. Gemeinsam mit dem Computer Lobsang macht er sich auf die Reise ins Ungewisse..


Kommentar:
Ich habe dieses Buch regelrecht gefressen. Der Anfang mag vielleicht noch etwas verwirrend sein, jedoch wird immer klarer. "Die Lange Erde" ist wirklich ein sehr interessantes Buch, das nicht langweilig wird und ich nur empfehlen kann. - Besonders für Leute, die sich für solche Dinge interessieren. ;)
Manchmal, wenn ich mal nicht lese, erwische ich mich dabei, wie ich gerade über diese vielen Welten grübel. Wie eine Erde ohne all die Städte und Menschen aussieht, also bevor es uns gab, wie es sich anfühlt, der einzige Mensch auf der Erde zu sein, wie andere Planeten in anderen Universen aussehen bzw. ob es auf einem toten Planeten in einer anderen Welt Leben gibt und und und. Man denkt immer weiter und weiter und würde am liebsten selber nachsehen. :)
Lambda
 
Beiträge: 25
Registriert: Jun 2013
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 6

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Zurück zu Bücher

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron