KT-Forum lädt...

Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon NicoTheHunt3r » 12.03.2017, 18:24

Hallo erstmal. Ich wollte hier mal rein aus Interesse einen Thread eröffnen, in welchem ihr eure Ideen, wie man ohne ein Traumtagebuch die TE verbessern kann. Gemeint sind Dinge wie zum Beispiel Autosuggestion. Ich führe Zurzeit ein Traumtagebuch, aber ich habe das Gefühl dasa meine TE sich nur sehr langsam verbessert. ;-p (Y)
NicoTheHunt3r
 
Beiträge: 3
Registriert: Mär 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon Gumbi » 14.03.2017, 21:19

Mir reicht es eigentlich wenn ich die Träume vor dem schlafengehe und im Laufe des Tages einfach nochmal durchgehe. Was sehr hilft ist Visualisieren, und das Gefühl das man während des Traumes hatte zu Simulieren

Traumerinnerung verbessern [TE]
Gumbi
Moderator
 
Beiträge: 174
Registriert: Jan 2014
 
Karma gegeben: 62
Karma erhalten: 62

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon NicoTheHunt3r » 14.03.2017, 21:21

Danke Gumbi ^^
NicoTheHunt3r
 
Beiträge: 3
Registriert: Mär 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon yagamisenpai573 » 21.10.2017, 17:03

Ich hatte bisher 9 KTs (ca. einen pro Woche) und ich erinner mich nur selten an TTs. Ich führe kein TTB.
Ich glaube nicht, dass man zwingend ne gute Traumerinnerung fürs Klarträumen braucht.
yagamisenpai573
 
Beiträge: 23
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 7
Karma erhalten: 8

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon Kalas » 21.10.2017, 19:59

Unser Gehirn filtert jede Information ins Kurzzeitgedächnis, die wir bereits erwartet haben ehe es passiert ist. Wenn einmal etwas völlig unerwartetes passiert, gelangt es auch in unser Langzeitgedächtnis. Das ist in Prinzip auch gut so, damit unser Wissen durch die neuen Information ergänzt werden und kein Ungleichgewicht durch die ständige Informationen aus dem Alltag entsteht.
Dummerweise passieren in unseren Träumen nur die Dinge die wir erwarten und darum vergessen wir auch vieles oder alles.
Bei einem Klartraum ist man in einer ungewohnten Situation dessen Auftreten man nicht wirklich erwarten würde. Das ist auch der Grund wieso Klarträumer sich besser an seine Träume erinnern können als Trübträumer. Doch es genügt auch schon wenn wir unser Alltag nicht immer für Selbstverständlich betrachten. Man kann so tun als hätten wir bestimmte Dinge nicht erwartet.

Beispiele:
Ich bin ja garnicht zugefroren, irgendwas muss mich doch wärmen, aber was? Achja stimmt dass muss von dieser Heizung kommen.
Oder:
Ich kann die Farben sehen, irgendwas muss wohl Licht darauf scheinen, aber was? Ach das muss dann wohl von dieser Lampe da drüben kommen.
Wer so tut als sei jemand ständig von der Welt überrascht und würde etwas neues dazu gelernt haben, wird sich auch besser an diesen Moment zurück erinnern. Das mache ich bei Klarträumen um sie mir besser fürs Wachleben einzuprägen. Und auch um nicht einzutrüben.
Kalas
 
Beiträge: 92
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 28

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Traumerinnerung verbessern - Methoden ohne Traumtagebuch

Beitragvon Meylana » 21.10.2017, 21:21

Ich hatte bisher 9 KTs (ca. einen pro Woche) und ich erinner mich nur selten an TTs. Ich führe kein TTB.
Ich glaube nicht, dass man zwingend ne gute Traumerinnerung fürs Klarträumen braucht.


Das glaube ich auch. Umso freier man ist von " Ich muss dies und jenes können / machen" umso leichter fällt es vllt einen KT zu haben.

TTs sind anders als KTs und einen KT kann man auch mit schlechter TE bekommen.
Mein Vater führt kein TTB oder macht Techniken. Er erinnert sich nicht immer an Träume, aber er ist Klarträumer.
Meylana
 
Beiträge: 1052
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 398
Karma erhalten: 394

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron