KT-Forum lädt...

Euer "dämlichster" Traum

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon BlinkyBill » 09.09.2017, 11:37

Die Nacht vom 1.9.17 auf den 2.9.17

Traum 1:

Ich war in einem Schwimmbad und schwimme die ganze Zeit auf dem Rücken hin und her. Ich schwimme ziemlich schnell, dann bin ich in einem großen Kasten mit 'Sand und steinen, die Steine staple ich auf und mache dann Sand darüber, dort will ich später dann Wasser reinkippen. Jedoch bin ich erstmal im Supermarkt und bringe leere Weinfalschen zurück, die tue ich in den Pfandflaschenautomaten.
Als nächstes bin ich im Krankenhaus und stehe am Bett eines Mädchens, das gerade operiert wird. Sie ist durch einen Unfall mit einer Mikrowelle vor 6 Monaten blind geworden, Der Vater bietet ?* der neben mir steht, dann ein Glas Wein an. Sie will nach der Flasche auf dem Tisch greifen doch der Vater fängt an zu schimpfen und verbietet ihr den Wein zu nehmen. Als sie dennoch danach greifen will guckt er sie sehr böse an.
Ich gehe kurz raus und komme mit einem 1,20 Meter großen Stofftier von Nici auf dem Rücken zurück. Jetzt wird mit mir geschimpft weil ich im Weg stehe, ich stelle mich also wieder auf die andere Seite und gucke bei der OP weiter zu.
Schließlich erfahre ich, dass der Unfall mit der Mikrowelle ein halbes Jahr her ist und das mit der Erblindung erst vor kurzem passiert ist. Ich stelle den Mann zur Rede und meine, dass es vielleicht ein Tumor sei, der den Sehnerv einklemmt hat. Doch irgendwie wird der Vater komisch. Irgendwie bekomme ich dann heraus, dass ein Verbrechen dahinter steckt. Ich fange an zu ermitteln und finde heraus, dass ein Schwarzer dem Mädchen etwas getan habe, das mit der Mikrowelle se eine Ausrede. Der Mann ist derzeit in einem Großen Käfig und soll vor den Augen vieler getötet werden. Ich habe jedoch Video Aufnahmen gefunden, die das Gegenteil beweist. Ich gehe als in den Wald wo dieser Käfig steht und zeige das Video, ich frage dann ob sie den Mann erkennen können zeige erst das Vide und dann auf den eingesperrten Mann. Er wird erkennt und plötzlich klatschen alle, weil er jetzt ein Held sein. Unbemerkt ist eine Rollstuhlfahrerin in den Käfig gekommen und will den Mann neiderschlagen.....[Aufgewacht]

*mit ? sind Traumpersonen gemeint, die ich im richtigen Leben gar nicht kenne
BlinkyBill
 
Beiträge: 1160
Registriert: Nov 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Groot » 09.09.2017, 15:49

Dieses Thema finde ich übrigens echt gut :-) !

Also ich habe auf 08.08.2017 geträumt, dass Klarträumertreffen ist. Dabei waren alle Klarträumer in einem Klartraum oder in einer Hypnose (wohl sowas wie Draem-sharing) und mussten zusammen von wo runterspringen und überleben. Dabei habe ich Nicolas (von KlareTräume auf YouTube) gesehen, wie er gefallen ist. Nico hat die Landung nicht ganz hinbekommen. Aber Thomas hatte ihn ursprünglich in Hypnose genommen und konnte ihm so Anweisungen aus der Wachwelt geben, wie er den Traum aufrechthalten kann. :D
Groot
 
Beiträge: 149
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon SonCapri » 12.09.2017, 00:11

Also mir hat im Traum eine Traumfigur gesagt ich soll NICHT auf meine Finger schauen.... das habe ich dann "logischerweise" auch nicht getan :D
Als ich aufgewacht bin habe ich das ziemlich krass bereut... ._.
SonCapri
 
Beiträge: 3
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 2
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Kalas » 26.09.2017, 21:27

ich hab im mehreren Klarträumen versucht, mir meine Träume wärend dem träumen aufzuschreiben um es mir an die Realität weiter zu schicken. Durch SMS schreiben, Email schreiben, Blatt Papier schreiben. Als Träumer bin ich zu blöd um zu wissen dass es nicht funktioniert
Kalas
 
Beiträge: 117
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 31

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Groot » 27.09.2017, 17:09

Kalas, sowas in der Art kenne ich auch ;-p ! Ich bin auch mal nach einem Klartraum falsch erwacht und habe dann in meinem Traumtagebuch Skizzen von dem gerade erlebten KT gesehen, weil ich gedacht habe mein Wachkörper hat die im Schlaf gezeichnet, während ich im KT war. An Schlafparalyse und so habe ich auch nicht gedacht :lol:
Groot
 
Beiträge: 149
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Kalas » 27.09.2017, 21:31

Groot hat geschrieben:Kalas, sowas in der Art kenne ich auch ;-p ! Ich bin auch mal nach einem Klartraum falsch erwacht und habe dann in meinem Traumtagebuch Skizzen von dem gerade erlebten KT gesehen, weil ich gedacht habe mein Wachkörper hat die im Schlaf gezeichnet, während ich im KT war. An Schlafparalyse und so habe ich auch nicht gedacht :lol:


Ja das habe ich auch öfters. Nach dem der Traum zu ende ist sehe ich den Traum in Textform aufgezeichnet in der Luft schwebend wie ein Starwars Abspann wo ich beliebig hoch und runter scrollen kann. Da ist alles wirr-warr geschrieben wie ein Quellcode. Da such ich immer nach lesbare Zitate die wohl im Traum mal von irgendjemand gesprochen wurde, aber erinnern kann ich mich nie daran^^ aber ich glaube da war ich auch noch luzid.
Kalas
 
Beiträge: 117
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 31

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon SuperNR » 30.09.2017, 21:55

Kalas hat geschrieben:ich hab im mehreren Klarträumen versucht, mir meine Träume wärend dem träumen aufzuschreiben um es mir an die Realität weiter zu schicken. Durch SMS schreiben, Email schreiben, Blatt Papier schreiben. Als Träumer bin ich zu blöd um zu wissen dass es nicht funktioniert

Sowas in der Art hatte ich auch mal gemacht ;). Es war in einem Klartraum. Ich hab da mit einem Freund versucht mit seiner Kamera etwas im Klartraum zu filmen, weil wir wissen wollten ob wir uns den Film dann auch im Wachleben ansehen können ;)
SuperNR
 
Beiträge: 1
Registriert: Nov 2016
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 0

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Alesto35 » 28.10.2017, 17:35

Mein dämlichster Traum war, dass ich mal zu meiner Schulleiterin gegangen bin und sie gefragt habe, ob sie mit mir ausgehen will ??? :lol: Dabei bin ich selbst eine Frau, also ist das ganze nochmal ein bisschen ungewöhnlicher :D Zum Glück ist mir sowas nie wieder passiert :D
Alesto35
 
Beiträge: 10
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Groot » 28.10.2017, 20:23

:D Naja, sowas kann schon passieren, warst ja trüb ...
... oder nicht...? :P ...Späßle :lol:
Groot
 
Beiträge: 149
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Mey » 28.10.2017, 20:54

Naja Alesto so ungewöhnlich ist es nicht wenn 2 Frauen sich daten ;) aber ja ist schon seltsam in deinem Zusammenhang.

Ein seltsamer Traum von mir:

Ich musste dauernd aufs Klo. Glaube habe selten in einem Traum soviel Zeit auf dem stillen Ort verbracht :lol:
Mey
 
Beiträge: 1220
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 481
Karma erhalten: 461

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Groot » 18.07.2018, 22:44

Heute Nacht habe ich geträumt, dass ich sehr spät, nachts, von der Schule nach Hause wollte. Nur fahren da so selten die Busse. Aber es fahren um diese Zeit dafür ab und zu die Muh-Busse. Also bin ich auf allen Vieren zur Bushaltestelle gegangen und habe "Muh!" gesagt, damit ich in den Muh-Bus reinkomme. Leider habe ich den Bus trotzdem verpasst :lol: , ich war etwas zu langsam.
Groot
 
Beiträge: 149
Registriert: Aug 2017
 
Karma gegeben: 38
Karma erhalten: 29

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon Kusuri » 19.07.2018, 20:57

Ich hatte mal ein falsches Erwachen wo ich wirklich in meinem Bett wach wurde, die Rolladen oben waren.. und ich schaute aus dem Fenster und am Himmel waren überall Religiöse Symbole in Schwarz die Abbildungen von Teufeln, Dämonen, Engeln etc. darstellten. Weil ich mir dabei dachte "wtf?" bin ich dann durchs Haus gelaufen um nahzufragen wtf da grade abgeht, aber fand niemanden. Also entschied ich mich dann zu meinem Freund zu laufen der 2-3 Straßen weiter wohnte. Ich habe mich also angezogen, bin aus dem Haus.. und überall waren am Himmel eben diese "Relgiösen Symbole" als ob das Tattoos wärn. Das Makabere war dann aber das überall Menschen umherliefen die Schwarze Kleidung anhatten. Ich kam dann in die Straße in der mein Freund wohnte und dort war plötzlich eine riesige Ansammlung von Menschen die diesmal keine Schwarze sondern Weiße Kleidung trugen. Ein Typ stand dann auf einer Art Podest mit Lautsprecher und began zu sprechen "Vielen Dank das ihr heute alle zum Kampf zwischen GUT und BÖSE kommen konntet!". Es kam dann dabei heraus, das dieses "Szenario" im Traum wohl grade der Tag war an dem die "Finale Schlacht zwischen Himmel und Hölle" ausgetragen werden sollte.. :evil: O:)
Daraufhin lief ich dann näher ran immer noch mit einem "was zum f*ck geht hier ab?" Gesicht.. und dort stand dann so eine Art Bildschirm mit Touchscreen. Ich gehe dann hin und gelange plötzlich in einer Art Charakter-erstellungs Menü in dem ich dann verschiedene Werte, Namen, Charaktereigenschaften etc. festlegen konnte. Kurze Zeit nachdem ich dann so am Charakter-erstellungs Menü rumspiele verliere ich plötzlich meinen Traumkörper und sehe alles aus einer Art Vogelperspektive.. der Traum hörte dann aber kurze Zeit danach auf ohne das es jetzt zum Kampf gekommen wäre.. (Y)

Das war aber so krass Realistisch das ich da echt dachte "was zum teufel geht hier ab.. das kann doch jetzt nicht real sein.. wtf?".. vorallem weil ich da kein typisches trübes Traumbewusstsein hatte sondern halt Tages-bewusstsein nur ohne den Fakt der Luzidität :D


Auch Classic:
Ich hatte mal ein falsches Erwachen in dem ich für 20 Minuten lang auf meinem Traum-Tablet (Kindle Fire 7") mein Traum aufschrieb.. total detailiert.. und genau dann wo ich fertig war.. PENG! aufgewacht. Und ich durfte den gesamten Traum nochmals 20 Minuten lang aufschreiben -_-* oO
Ein anderes mal als ich noch zur Schule ging das selbe nur mit dem fertig machen für die Schule.. ich wache auf, zieh mich an, Frühstücke, geh aus dem Haus, laufe 10m.. PENG! aufgewacht.. und ich durfte den ganzen Käse nochmals von vorne machen -.- ..

Träume sind manchmal fies.. :lol:
Kusuri
 
Beiträge: 98
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 8
Karma erhalten: 21

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon BlinkyBill » 10.11.2018, 17:24

ENDLICH MAL WIEDER EIN RICHTIG DÄMLICHER TRAUM


Die Nacht vom 5-11-18 auf den 6-11-18

Traum 1:

Ich fahre zum Sport und merke, dass ich meine Schuhe vergessen habe. Da es mir den Parkplätzen schwer wird, gehe ich zu Fuß Nachhause um diese zu holen, dann gehe ich zurück. Plötzlich bin ich in vielen langen Gängen (wie ein Schiff) und verlaufe mich dort. An den Wänden hängt Werbung vom Fitnessstudio.
Plötzlich bin ich in einem Klassenraum. Ich kann die Anderen nicht leiden und die mögen mich nicht. Der Klassenraum ist sehr groß und auch die Verteilung der Tische ist seltsam.
Wir wollen einen Film gucken, jedoch ist es ziemlich leise, sodass es kaum hörbar ist. Ich schlage dann vor, das wir ein Smartphone oder ein Tablet an den TV anschließen könnten. Der Lehrer meint, dass ich es ja mal ausprobieren könnte. Nach einiger Suche scheint ein Mitschüler das passende Kabel gefunden zu haben. (Es waren kaputte, USB, Mini-USB etc. Kabel dabei)
Ich schließe das Smartphone an den TV an und eine große Filmauswahl wird auf dem Display angezeigt. Der Lehrer sagt mir welcher der Richtige ist. Der Film fängt an zu laufen und ist wirklich etwas lauter als vorher. Der Lehrer sagt uns dann, dass wir es 10 Minuten ausprobieren wollen und wir uns umsetzen solle. Nun sind wir alle enge beisammen vor dem TV, die Anderen wollen jedoch nicht, dass ich bei ihnen in der Nähe bin und ich will nicht bei ihnen in der Nähe sein.
Plötzlich ist das Smartphone ein "Steinzeit" Handy bei dem Uhrzeit/Datum immer wieder eingestellt werden muss. Ich habe Angst, dass der Film aus dem Grund nicht weiter abgespielt wird.
[Sprung]
Plötzlich bin ich auf der Straße und sehe viele Schmetterlinge (Schwalbenschwanz)
Diese fliegen um mich herum und setzen sich auf meine Arme etc. Plötzlich spüre ich einen schrecklichen Schmerz, eine Raube will in meinen Ärmel kriechen und schafft es auch. Ich weiß, dass ich nichts dagegen tun kann und warte, bis sie weg sind. Ich habe überall Schwellungen, Ausschlag und andere Verletzungen. Meine (Traum-) Mutter meint ich solle damit morgen zum Arzt gehen.
[Sprung zurück]
Inzwischen verstehe ich mich mit der klasse gut. Wir versuchen uns nun so zu setzen, dass wir alle an einem Tisch passe.
Es gelingt uns auch indem wir enger zusammen rücken. Jedoch kommt dann ? zurück. Sie war die letzten Tage/Wochen nicht da und hat von allem nichts mitbekommen.
Sie ist sauer als sie sieht, dass ich auf ihrem Platz sitze (obwohl es dort sehr eng ist). Sie will mich dort weg haben, sie nimmt meine Schultasche und will diese weg werfen. Jedoch sind die Anderen nun auf meiner Seite und widersprechen ?. Diese ist sauer. Jedoch belege ich sie dann mit einem Zauber und steuere was sie sagt.
Ehrfürchtig so als wäre sie ein Held meint sie, sie würde sich dazu bereit erklären den Platz frei zu machen. Sie merkt zwar, dass sie dies gar nicht sagen wollte und versucht sich zu korrigieren, jedoch drehe ich ihr das Wort im Mund um. Sie kann nicht das sagen, was sie sagen will Dann geht sie weg und ist sehr sauer.
Als ich in den Spiegel gucke sehe ich, dass der Ausschlag von den Schmetterlingen schlimmer geworden ist. Überall ist Eiter und die Haut löst sich bereits.
Schnell gehe ich (Traum-) Nachhause, dort stehe ich vor einem Schrank, oben steht Gerümpel und dahinter ein Karton. Meine (Traum-) Mutter meint dort mal einen Abschiedbrief gefunden zu haben. Jedoch habe sie mich damals nicht darauf ansprechen wollen.
BlinkyBill
 
Beiträge: 1160
Registriert: Nov 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Euer "dämlichster" Traum

Beitragvon BlinkyBill » 10.11.2018, 18:35

Die Nacht vom 6-11-18 auf den 7-11-18

Traum 1:

Ich war mit ? bei Rudizio in Bielefeld wir haben viel gegessen. Da für den Nachtisch dann keine Zeit mehr war meinte der Kellner dass könnten wir auch morgen Abend noch machen (Also zurück kommen) Das Lokal ist sehr überfüllt.

Traum 2:

Ich räume auf und ständig "verschlingt" der Staubsauger Socken.

7-11-18 tagsüber

/
BlinkyBill
 
Beiträge: 1160
Registriert: Nov 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Vorherige

Zurück zu Allgemeines zu Trübträumen, Infos, Diskussionen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron