KT-Forum lädt...

[Ziel] Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 07.11.2017, 14:19

Hallo. Vielleicht hat der Eine oder Andere schon gesehen, das ich mich sehr lange mit dem Thema KT beschäftige. Es lässt mich einfach nicht los.
Bislang hatte ich mich jetzt immer auf die klarheitsbewahrenden Techniken konzentriert. Diese mit kleinen Teil- Erfolgen. Jedoch nie mit einen KT.
Schlussendlich lag es auch daran das ich in den entsprechenden Situationen einfach nicht mehr die Kraft für die Techniken hatte, as mir nach einer gewissen Zeit sagt, dass es einfach zur Zeit nicht meine Technik ist.

Nun denke ich ist es an der Zeit mal etwas neues zu probieren.
Daher lege ich mein Plan jetzt auf das Kritische Bewusstsein um.
Um hier aber nicht zu stark durcheinander zu kommen oder wieder zig Techniken zu vermischen werde ich mich ausschließlich nach den
Anleitungen von Tholey aus seinem Buch Schöpferisch Träumen konzentrieren.

Start war der 3. November.

Beginn mit den Zielen: Spontan RC´s und dabei herausfinden welche mir im Alltag liegen.
+ TE verbessern (Muss immer mal wieder sein)

Ziel Erreicht:
3 Rc´s festgelegt
1. Wie schaut meine Umgebung gerade aus. Wo bin ich? Ist etwas Auffällig?
2. Nasen RC
3. Finger durch die Hand stecken

TE- Bislang wieder jeden Tag einen Guten und langen Traum
(3. Nov. - 7. Nov.)

Im allgemeinen hab ich einige kleine Regeln aufgestellt die ich versuche zu befolgen (aus den 10 Geboten von Tholey):
- Minimal 10 RC´s am Tag, gerne auch mehr
- In nähe der Schlafzeiten vermehrt RC´s
- Mit den Gedanken einschlafen einen KT zu haben
- TTB wieder führen. -> Traumzeichen für RC´s finden.
- Beim Aufwachen RC durchführen.

Am 7. Nov. Ein Traumzeichen entdeckt.

TZ= Sobald ich eine Frage aus Unsicherheit stelle -> RC
Wenn ich in ein Auto steige -> RC

Ich Fühle mich nach 5 Tagen mit dieser Technik sichtlich wohler da ich jetzt keinen Druck oder Stress
habe mir die passenden Situationen schaffen zu müssen um einen KT zu haben.
Ich bin viel entspannter und wie es bei Tholey im Buch schon heißt,
Führe einfach deine "Träum ich oder wach´ich´s" aus und der erste KT kommt früher oder später! Mit Sicherheit!


Ich führe hier einfach mal weiter "Tagebuch" damit alle, wenn sie möchten an meinen Weg teilhaben können! :)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 13.11.2017, 13:08

Träum ich oder bin ich wach?

Hallo! 11 Tage ist es her seit meinem Start mit DILD.

Das Tagebuch
Ein sehr zuverlässiges Medium ist es! Die Kurve zeigt eine Steigerung der Träume!

Träume:---01-01-01-01-01-02-02-01-02-02-01
Tage:-------01-02-03-04-05-06-07-08-09-10-11


Traumzeichen konnte ich 6 an der Zahl herausschreiben. Wobei ich denke das sich da noch der Eine als besser und der Andere als schlechter entpuppt.

RC´s
Gelingen mir sehr zuverlässig. Ich brauche ca. 15. - 20. sek. für meine 3 RC´s die ich etwas auf mich angepasst habe.
1. Nasen RC
2. Hand RC
3. Finger RC
Was negativ ist, ist die Tatsache das wenn ich dran denke einen RC zu machen und die Situation dies aber gerade nicht hergibt. z.B. wenn ich gerade beobachtet werde oder die Hände voll hab. Ich möchte nicht von meinen 3 RC´s abweichen so versuche ich dann einen Teil davon auszuführen. Dies ist allerdings dann nicht sehr gewissenhaft.
Ansonsten bin ich damit sehr zufrieden.
Ich versuche mich stehts an die Regeln von Tholey zu halten:
Häufigkeit = Viele RC´s über den Tag verteilt
Zeitliche Nähe = mehr RC´s am Abend/ viele beim WBTB
Ähnlichkeit = RC bei einem Traumzeichen

Ziel für heute:
Ich möchte mich einer großen Schwäche von mir stellen.
Heute Nacht mache ich einen WBTB.
Da ich nach 6 Stunden nie wieder in den Schlaf kommen würde, versuche ich es mit 3- 4 mal sehen wonach mir heute Abend ist.
Ich hab nur keine Ahnung wie lange ich die Wachphase machen soll... Ich werde mich in der Zeit hier im Forum aufhalten und (Zeitliche Nähe) So viel RC´s machen wie ich nur kann. Danach vielleicht mit
AS einschlafen (Ich erkenne es, wenn ich Träume)

Natürlich werde ich morgen meine Erfahrungen Posten ;)
Ansonsten bleibt mir nur zu sagen, hast DU Tipps für einen WBTB oder ist dir etwas aufgefallen?
Willst du irgendwas loswerden? Dann nur zu!!! :)
Danke fürs lesen und viel Spaß weiterhin!
Bald wird hier mein erster Klartraum zu lesen sein!! ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 14.11.2017, 09:40

Hätte ich zwar nie gedacht aber ich bin tatsächlich nicht wach geworden... Oh man wie oft man das in diesem Forum immer ließt...
Da gibt es nichts mehr zu sagen heute Abend einfach noch mal starten! ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 14.11.2017, 19:49

Hi du!

Vielleicht hat der Eine oder Andere schon gesehen, das ich mich sehr lange mit dem Thema KT beschäftige. Es lässt mich einfach nicht los.

Es ist schön das du so lange und hartnäckig dabei bist, wie bei dir ist das Thema für mich einfach super interessant und wie bei dir ist meine TE eher im 1-2 er Bereich auch mal gegen Null.

Aber wir schaffen das!
WBTB mache ich jetzt 2 mal pro Nacht. Umso mehr Chancen habe ich?! Fühle mich damit momentan wohl, aber manchmal mache ich auch nur einmal WBTB. Schlafe nämlich schlecht zur Zeit!

ICh finde das du da gerne nach deinem Gefühl rum forschen kannst was passt dir? Nach 3 Stunden wach werden? Dann mach das! Ist meine Meinung.

Kritsches Bewusstsein finde ich sehr wichtig. (Y)
Wir müssen positiv bleiben und dann wird das auch bei uns klappen!
Mey
 
Beiträge: 1201
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 474
Karma erhalten: 457

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 15.11.2017, 12:28

Großes DANKE an Meylana! ;) Du bist echt motivierend! :)

Mal zur letzten Nacht!
Ich bin gegen 22:16 Uhr ins Bett gegangen. Mein Wecker stand auf 04:30 Uhr.
Somit hätte ich dann ca. 5 Stunden Schlaf gehabt. Gar nicht so verkehrt. Ich wurde auch tatsächlich wach!!!
Was mich gestört hat ist: Ich wurde wach... dachte mir.. hm.. komisch.. gar kein Traum im Kopf... und war am überlegen... NÖ! Nichts! Das hat mich so geärgert das ich nur weiter schlafen wollte weil ich einen Traum haben wollte ^^
Nun habe ich insgesamt 9 Stunden geschlafen :D + 2 Träume.

Was mir eine persönliche Erkenntnis brachte!
Wie auch bei Mey beschränkt sich meine TE zumeist doch nur auf 1-2 Träume. Auch wenn ich Monate lang TE führe was ich auch schon mal gemacht habe.
Aber diese Erinnerungen kommen bei mir scheinbar echt immer aus der zeit zwischen 4 - ENDE OFFEN

Danach werde ich mich nun mal versuchen zu orientieren ;)

Mag für den einen oder anderen Logisch sein aber für mich persönlich ist es spannend.
Also gar kein Misserfolg! ;)
Zudem glaube ich eh, mach ich mit meinen RC´s weiter- WBTB hin oder her, habe ich bald einen KT ;) lass es 2 oder 16 Wochen sein ^^
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 16.11.2017, 11:35

Hallo Freunde!

Letzte Nacht hab ich um Punkt 12 die Lichter aus gemacht!
Um 5 ging ein kleiner Wecker, ich wurde wach und bin zwar liegen geblieben aber mal so 5 bis 10 Minuten wach geblieben. Nachteil daran ist natürlich das ich, da ich nicht aufgestanden bin kaum die Konzentration hatte um was Sinnvolles mit der Wachphase anzufangen ABER ich hatte wenigstens mal eine :D

gegen 7 bin ich dann wieder wach geworden mit der Erwartung keine TE zu haben. Ich weis auch nicht so genau aber irgendwie habe ich manchmal den Eindruck, mache ich einen WBTB oder etwas was dem nahe kommt, so bleibt mir die TE verwehrt.
Nunja ich werde wach und denke mir siehste!! Keine TE und FLOPP fallen mir nach und nach 2 Träume ein :D Okay dann wurde ich eines besseren belehrt.

Und ein zweites mal wurde ich von mir selbst überrascht. Ich dachte gestern noch... Als ich in einer Situation dachte, hier musst du keinen RC machen davon Träumst du eh nie... ZACK! Hab ich davon geträumt und mir fällt promt ein, dass ich diese Situation ja doch schon einige Male hatte :D (und zwar ist es das auf die Toilette müssen im Traum)

Ob ich das heute Abend erneut Provozieren kann? ;)
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 17.11.2017, 08:50

Kleines spontanes Experiment gemacht :sleep:
Hatte von 5 Uhr an, alle 20 min. einen Wecker an und habe jedes mal einen RC gemacht in der Hoffnung, das irgendwie auf den Traum zu übertragen.
Naja die RC´s im Wachzustand haben geklappt :D
Aber anstatt von einem RC oder einem Flaschen erwachen zu träumen, war es von Van Halen! :D Naja es war ein Cooles Traumsolo leider erinnere ich mich jetzt nicht mehr an die Noten, nur an das Gefühl.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 17.11.2017, 11:28

Mir ist aufgefallen, so gerne ich die RC´s auch mache.. Tatsächlich viel lieber als den anderen kram wie WILD etc. was ich nie gedacht hätte. Um so schwerer wird es für mich irgendwie jetzt nach nur 15 Tagen mir vorzustellen bzw. zu Kritisieren ob ich wach bin... Woran liegt das? An die Häufigkeit meiner Reality Checks? Nach 15 Tagen das Gefühl zu bekommen ach.. du bist doch sowieso wach?
Ich werde mir ab sofort mehr Zeit für die RC´s nehmen müssen um mir lebhaft vorzustellen das ich gerade träumen könnte.

Ich kann mir schon vorstellen, hatte man bereits einen Klartraum und kennt die Wahrnehmung in diesen, weis man auch wie berechtigt die Zweifel der Realität sind. So ist es einen allerdings so manches mal ein Schweres.
Jedoch kommt ein Technik wechsel oder aufgeben nicht in Frage!
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 17.11.2017, 12:12

Hi Svencho! Da machst du ja gute Fortschritte und bist gut dabei! Von Van Halen zu träumen fände ich mal super cool!
Habe auch als KT Ziel ein Konzert zu besuchen und mal sehen was dann da so abgeht.
Mach weiter so!

Wieso kommt ein Technikwechsel für dich nicht in Frage?
Mey
 
Beiträge: 1201
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 474
Karma erhalten: 457

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 17.11.2017, 20:47

Hey Mey!! Schön wieder von dir zu lesen. Also ich hab ja schon einige klarheitsbewahrende Techniken ausprobiert... und diese konnte ich nie lange umsetzen. Ich hab schon bei der Planung manchmal gedacht.. oh ne ey.. kein Bock... ich mein.. die sind ja auch cool und vielleicht irgendwann mal aber ich bin eigentlich echt glücklich gerade wie es läuft und zuversichtlich das ich mit Geduld einen KT bekomme.
Ich bin vorher auch so oft hin und her gesprungen weil es so viele Techniken hier gibt und ich täglich dachte: ach ne damit hab ich Erfolg, dann ne damit!! Bis ich dann gesagt hab Nein!!! Ich lass mich jetzt mal nicht von den 100 Techniken aus dem forum beirren sondern nehme jetzt das Buch von Tholey als Anleitung und fertig. Warum auch nicht? So bleibe ich bei der Sache!! Ich denke vielleicht noch mal einige Techniken zu nutzen um mein DILD zu *UNTERDTÜTZEN* z.B. SSIND aber... mal sehen bis jetzt geht's mir damit einfach sehr gut und ich bin halb so verwirrt wie vorher :D

sry wenn die Antwort etwas komplizierter war xDDD aber ich bin leider gerade gezwungen übers Smartphone online zu gehen xD
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 17.11.2017, 21:41

Ich finde so wie du es sagst, ist es genau richtig! Lass dich nicht beirren und gehe deinen Weg - das mache ich auch so. Seit vielen Jahren zwar, aber irgendwie geht es ja weiter.

Das Bauchgefühl zählt - wenn man schon kein Bock hat - oder nicht dahinter steckt passt es eh nicht zu einem. (Y)
Mey
 
Beiträge: 1201
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 474
Karma erhalten: 457

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 19.11.2017, 20:16

17 Tage bin ich jetzt dabei. Es ist genau so gekommen wie ich mir gedacht habe! Durchhalten! Die Übungen konzentriert machen! Es zeigen sich erste Manifestierungen! Heute Nacht habe ich davon geträumt, wie ich eine KT Gruppe im Handy hatte. Das Thema festigt sich in meinem Kopf. Ich rechne bald mir einen "geträumten Klartraum" oder gar einen Klartraum!

Ich wusste das es so kommen würde! Das ist für mich das erste Zeichen das es langsam bei meinem Traum Ich ankommt.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 19.11.2017, 22:30

Hallo!

Es zeigen sich erste Manifestierungen! Heute Nacht habe ich davon geträumt, wie ich eine KT Gruppe im Handy hatte. Das Thema festigt sich in meinem Kopf.

Ja solche Träume hatte ich auch schon. Vorallem in der Schule träumte ich von Klartraumkursen!

Wir beschäftigen uns auch in der Traumwelt damit. Dir viel Erfolg! (Y)
Mey
 
Beiträge: 1201
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 474
Karma erhalten: 457

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Svencho » 24.11.2017, 10:04

Es ist so, dass ich die letzten paar Tage so eingespannt war, das ich tatsächlich kaum was für meine Träume tun konnte. ich bin ebenfalls früh aufgestanden so das ich keine Zeit für meine TE hatte.

Interessant daran ist, machste nichts, bekommste nichts.
Also ich muss schon zu 100% dabei sein sonst klappt es nicht.
Svencho
 
Beiträge: 122
Registriert: Jan 2016
 
Karma gegeben: 35
Karma erhalten: 24

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Träum´ich oder bin ich wach? [SvenchO]

Beitragvon Mey » 24.11.2017, 11:00

Ich denke du hast nicht unrecht mit dem "dabei sein". Allerdings, würde ich mich persönlich ( muss ich auch immer wieder lernen ) davon verabschieden, dass es nichts wird wenn man nicht immer 100% gibt.

Wenn du dich schon in stressigen Tagen, oder auch schönen, minimal mit dem Thema beschäftigst, ist es ja immer noch in dir drin. Weist du was ich meine :)
Es geht weiter!

Viel Erfolg.
Mey
 
Beiträge: 1201
Registriert: Nov 2013
 
Karma gegeben: 474
Karma erhalten: 457

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Nächste

Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron