KT-Forum lädt...

Dunkelheit und Bewebungsunfähig in Klarträumen?

Themen, die Klar- sowie Trübträume betreffen / Schlaf allgemein
Forumsregeln
Hinweis: Themen die Klar- UND Trübträume, also beide Bereiche betreffen, kommen hier rein.

Dunkelheit und Bewebungsunfähig in Klarträumen?

Beitragvon BlinkyBill » 12.02.2018, 16:36

Heute hatte ich mal endlich wieder einen Klartraum (leider ziemlich kurz) dann bin ich aufgewacht und wollte versuchen wieder in den Traum reinzukommen. Ich habe dann so eine seltsame Musik gehört. Ähnlichkeiten mit dem gesumme in Warteschleifen. Dann hatte ich das Gefühl zur Seite zu kippen, ich war Bewebungsunfähig habe aber geschlafen (glaub ich). Egal wie sehr ich versucht habe mich zu bewegen es ging nicht. Ich konnte nicht mel den Ceck mit Nasezuhalten machen.
Hattet ihr soetwas auch schon mal?
BlinkyBill
 
Beiträge: 1131
Registriert: Nov 2015
 
Karma gegeben: 6
Karma erhalten: 9

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Dunkelheit und Bewebungsunfähig in Klarträumen?

Beitragvon lolli42 » 12.02.2018, 18:43

dunkelheit hatte ich schon oft
ich versuche dann immer rückwärts aus dem raum rauszufallen
wache dabei aber leider auf
bewegungsunfähigkeit könnte daher kommen, dass der schlaf relativ oberflächlich ist und du deinen bewegugnsunfähigen echten körper spürst
versuche vllt zu reden, wenn das geht und dadurch deinen traum zu stabilisieren
lolli42
 
Beiträge: 296
Registriert: Nov 2017
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 49

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Dunkelheit und Bewebungsunfähig in Klarträumen?

Beitragvon Lucinda » 12.02.2018, 19:31

Hallo BlinkyBill,

hast Du Dich schon mal eingehender mit Astralreisen / AKE beschäftigt? Bzgl. Schlafparalyse, Void?

Früher ist mir das deutlich öfter passiert als heute. Damals war ich daran gar nicht interessiert. Nachdem ich mehr darüber weiß und daran arbeite, diesen Zustand zu erreichen, klappt's leider nur selten. Ich vermute, dass das mit der Abnahme der Tiefe der Schlafphasen zu tun hat - altersbedingt. Früher konnte ich manchmal gar nicht erwachen, heute bin ich sofort wach. Gerade die bewusste Wahrnehmung der Schlafparalyse beim Einschlafen nach dem Erwachen aus einem Traum, finde ich sehr spannend. :lol:

Hier ein paar Infos, z. B.: http://www.paranormal.de/para/ballabene ... obeind.htm
https://www.youtube.com/watch?v=ldI_vt2 ... y&index=11
Lucinda
 
Beiträge: 90
Registriert: Jan 2017
 
Karma gegeben: 21
Karma erhalten: 15

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Klar- & Trübträume, Schlaf allgemein

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron