KT-Forum lädt...

[Experiment] Problemlösung im Klartraum für Dritte

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben

Problemlösung im Klartraum für Dritte

Beitragvon maltin » 30.05.2018, 14:15

Hallo!
Ich habe bereits ein wenig Klartraumerfahrung sammeln können. Am meisten begeistert mich die Möglichkeit, durch den Klartraum Kontakt zu seinem Unterbewusstsein aufzunehmen und dadurch einen Gewinn für das Wachleben zu erzielen.

Dass man durch Klarträume Lösungen für eigene Probleme finden kann, ist in der gängigen Klartraum-Literatur bestätigt.

Ich bin Berater und Coach in Ausbildung. Ich frage mich, inwieweit mein Klaträumen dazu beitragen kann, Lösungen für die Probleme meiner Klienten zu finden (also Leute, die zu mir in die Beratung kommen).

Was für Erfahrungen habt ihr damit gemacht?

Möglicherweise werde ich dieses Thema im Rahmen meiner Master-Arbeit bewegen.

Ich bin gespannt auf eure Antworten :)
maltin
 
Beiträge: 2
Registriert: Mai 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Problemlösung im Klartraum für Dritte

Beitragvon ar55 » 30.05.2018, 21:45

Toll.Viel Glück
ar55
 
Beiträge: 108
Registriert: Okt 2017
 
Karma gegeben: 56
Karma erhalten: 19

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Problemlösung im Klartraum für Dritte

Beitragvon Kalas » 01.06.2018, 00:12

Ich glaube durch Klarträume kann man nicht unbedingt sein Wissen erweitern. Genau so wenig macht es ja die eigene Fantasie nicht. Der Unterschied aber wäre: man kann durch Klarträume jedes Gefühl (besser) befriedigen = kontrollieren, z.B Heimweh, Sehnsucht, sexuelle Gefühle und und und. Wenn diese befriedigt sind, kann man sich im Wachleben besser auf das Wesentliche konzentrieren. Beispiel: wenn jemand Höhenangst hat, wird er in der Höhe eher zu einem Fehler neigen. Durch Klarträume kann man sich diese Angst wegnehmen in den man oft davon träumt auf hohe Dächern zu balancieren. Wenn die Angst verschwindet kann der Dachdecker ohne einem Schwindelanfall arbeiten. Somit wäre ein Problem gelöst.
Kalas
 
Beiträge: 108
Registriert: Apr 2014
 
Karma gegeben: 1
Karma erhalten: 31

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)

Re: Problemlösung im Klartraum für Dritte

Beitragvon maltin » 15.06.2018, 15:10

Danke für eure Antworten!
Ich möchte mein Anliegen an dieser Stelle gerne konkretisieren:
Mir geht es nicht darum, eigene Gefühle oder Bedürfnisse zu kontrollieren. Mir geht es auch nicht darum, meinen Klienten die Klartraumfähigkeit erlernen zu lassen, damit sie damit ihre Probleme lösen können (wie in deinem Beispiel vom Dachdecker, Kalas).

Sondern: Ich will durch meine Klartraumfähigkeit die Probleme von Klienten lösen.
Ich habe das noch nicht erlebt, ich habe aber eine Idee dazu: zum Beispiel habe ich davon gelesen, dass man sich in Klarträumen in andere Personen hineinversetzen kann und ihre Gedanken und Gefühle nachempfinden kann. So können möglicherweise verdeckte, unbewusste Problemursachen des Klienten durch mich als Klarträumer sichtbar gemacht werden, was wiederum für den Klienten hilfreich sein kann.

Der Beitrag
Ich glaube durch Klarträume kann man nicht unbedingt sein Wissen erweitern.
ist hilfreich für mich. Dennoch glaube ich, dass ich im Klartraum auf Informationen zugreifen kann, die ich unbewusst vom Gegenüber wahrnehme, aber nicht bewusst im Dialog mit dem Klienten thematisieren kann.

Aber das ist ja nur eine Möglichkeit, wie man Dritten durch das eigene Klarträumen helfen kann. Ich denke, da gibt es noch viel mehr. Ich habe nur noch keine Möglichkeit, es richtig zu entdecken, da meine Klarträume dafür noch länger und häufiger werden müssen.
Aber ich glaube, dass es hier bestimmt einige erfahrene Klarträumer gibt, die im Klartraum nicht nur ihre eigenen Bedürfnisse befriedigt oder kontrolliert haben, sondern sich im Klartraum mit den Bedürfnissen oder Problemen anderer auseinandergesetzt haben.
  • Gab es zum Beispiel Mal einen engen Freund, der ein Problem hatte, was ihr im Klartraum "verarbeitet" habt?
  • Oder habt ihr das Mal gemacht, euch im Klartraum in eine andere Person hinzuversetzen, und konntet der Person dadurch einen hilfreichen Tipp für ihr Leben geben?
Meine Fantasie ist begrenzt... Ich hoffe an dieser Stelle, etwas an eurem Erfahrungsschatz teilzuhaben :)

Vielleicht sollte meine Frage besser lauten: Wo konntet ihr durch eure Erlebnisse im Klartraum jemand anderem im Wachleben helfen?

Ich bin so gespannt und freue mich auf eure Erfahrungen!
maltin
 
Beiträge: 2
Registriert: Mai 2018
 
Karma gegeben: 0
Karma erhalten: 1

(Avatar, Signatur und Profil-Details für Besucher ausgeblendet)


Zurück zu Experimente & Erlebnisse, Ziele

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

cron