Klartraum immer wieder durch Trübtraum unterbrochen?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!
Andy4484
Beiträge: 1
Registriert: 05.02.2014, 10:02
Geschlecht: männlich

Klartraum immer wieder durch Trübtraum unterbrochen?

#1

Beitrag von Andy4484 » 05.02.2014, 10:25

Hi! Ich beschäftige mich nun seit gut 3 Wochen mit dem Thema klarträumen. Und gestern hatte ich, so glaube ich meinen ersten Klartraum nachdem ich zuvor des öfteren bei positivien RCs sofort aufwachte. Nur gibt es da ein paar Unstimmigkeiten!

Ich träumte ich wäre auf einem Fest und ich kannte dort eigentlich fast niemanden. Meine Schwester begleitete musikalisch das Zusammensitzen mit einer Querflöte. Bei einer kurzen Pause sagte sie zu mir ich soll auch mitspielen dann können wir ein Duett machen. Und es war dann auch so.Man sollte vlt. erwähnen das weder ich noch meine Schwester Querflöte spielen kann also macht ich nen Nasen-RC und er war positiv. Ich bewahrte Ruhe damit ich nicht so wie bei vorherigen Sersuchen sofort aufwache und machte noch einen RC, wieder positiv. Ich war also der festen überzeugung ich träume. Es zog mich kurz aus dem Traum raus und dann wieder rein. Sofort wollte ich das Fliegen in angriff nehmen und ging von diesem Fest weg und erschaffte mir eine Tür um woanders hingehen zu können, zumindest glaube ich das ich sie erschaffen habe. Dannach war ich in einem dunklen Raum, mit einem Baum und einem Raben drauf. Es war fast nichts zu sehen, aber diese zwei Dinge habe ich erkannt. Dann dachte ich wieder hier bin ich falsch und das ist etwas unheimlich, schnell durch die nächste Tür. Ich stand plötzlich auf einem Hügel, es war alles recht trüb und dann kann ich mich nur mehr erinnern das ich geflogen bin. Ich konnte mich sehr gut an das Gefühl erinnern, die beine baumelten etwas und der wind ging, ich machte drehungen und blickte auf den himmel. Plötzlich ein Licht und ich stieg aus einem Grab, guckte mich um und dann wurde ich wirklich wach.

Habe ich hier vlt. am Anfang einen Klartraum gehabt der dann wieder trüb wurde. Ich wusste zB. nicht wie ich zu fliegen begann. Mir kam das ganze auch zu keinem Zeitpunkt sehr viel anders vor als die Trübträume, allerdings war ich mir bewusst ich träume und meiner meinung nach hatte ich auch Kontrolle.

Meine Traumerinnerung ist noch nicht die beste, trotz führen eines TTB. Früher konnte ich mich vlt. an 1 Traum pro Monat, wenn überhaupt erinnern. Mittlerweile sind es alle 2-3 Tage. Allerdings immer nur so 2-3 Zeiler, also kaum spezifisches. Wie man oben merkt, war das gestern das erste mal anders. Ich konnte mich nämlich noch auch an viel mehr was davor passiert erinnern.

Sry für die Wall of Text xD

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Klartraum immer wieder durch Trübtraum unterbrochen?

#2

Beitrag von DreamState » 05.02.2014, 10:45

Es klingt für mich wie ein KT, auch wenn du ab und an eingetrübt bist, wie du gesagt hast :)

Das wird schon noch, gratulation zum KT :)

Grüße
DreamState

Antworten