Falsches erwachen geträumt ?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!
bigdreamer
Beiträge: 12
Registriert: 08.07.2017, 11:31
KT-Anzahl: 1

Falsches erwachen geträumt ?

#1

Beitrag von bigdreamer » 08.07.2017, 11:37

Hallo,

ist mega selstsam, aber ich habe mal geträumt dass ich ein falsches erwachen habe und bin dann wieder
in einen Trüb Traum rein geschlummert.

Ich hab auch mal geträumt luzid zu sein (wahr es aber nicht) als ich aufgewacht bin und mich daran erinenrt habe,
habe ich mich daran erinenrt.

Kann ich diese Situation nutzen ?
:shock:

Simue
Beiträge: 842
Registriert: 28.03.2016, 20:33
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 200
Hat Karma vergeben: 82 Mal
Karma erhalten: 59 Mal

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#2

Beitrag von Simue » 20.07.2017, 13:05

du kannst diese situation enenso wie jede andere situation nutzen wenn du sie immer wieder mal träumst. wenn sie sozusagen dein traumzeichen ist.
solltest du sehr oft FEs erleben (zb gefördert durch die technik ssild) dann machst du rcs weil du sie auch bei jedem echten erwachen regelmäßig machst.

faser1984
Beiträge: 1
Registriert: 14.12.2017, 19:16
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 5

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#3

Beitrag von faser1984 » 14.12.2017, 23:58

Hallöchen ich bin neu hier ,ich habe das klartreumen durch youtube erfahren ,und interessiere mich sehr dafür .
Nur die klartreume sind leider sehr kurz bei mir es endet schnell ,aber das Gefühl beim fliegen ist richtig toll,hat da jemand ne Idee wie ich mich verbessern kann mfg

lolli42
Beiträge: 320
Registriert: 29.11.2017, 15:32
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 42
Karma erhalten: 35 Mal

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#4

Beitrag von lolli42 » 15.12.2017, 00:50

faser1984 hat geschrieben:Hallöchen ich bin neu hier ,ich habe das klartreumen durch youtube erfahren ,und interessiere mich sehr dafür .
Nur die klartreume sind leider sehr kurz bei mir es endet schnell ,aber das Gefühl beim fliegen ist richtig toll,hat da jemand ne Idee wie ich mich verbessern kann mfg
aber warum machst du denn keinen eigenen post? :D
ich habe das gleiche problem
versuche entspannt zu sein und keinen stress zu schieben
aber trotzdem ein ziel haben, damit du nicht tatenlos bist
und schau dich mal nach stabilisationstechniken um, wie z.b. dinge anfassen im traum

Durette
Beiträge: 44
Registriert: 31.10.2017, 10:54
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 76
Karma erhalten: 3 Mal

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#5

Beitrag von Durette » 17.12.2017, 15:07

Hallo Faser1984,
ein weitere wichtige Stabilisierungstechnik ist zum Beispiel das Hände aneinanderreiben. Hat mir damals bei solchen Problemen auch sehr geholfen :)

Enigma63
Beiträge: 42
Registriert: 17.10.2017, 12:13
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#6

Beitrag von Enigma63 » 19.12.2017, 17:12

Ich weiß nicht ob das mit dem Hände zusammenreiben was bringt. Hab zwar auch schon oft davon gelesen aber bei mir funktioniert das überhaupt nicht.
War schon damals beim Erlernen der Klartraumtechniken das gleiche. Es gibt zwar unzählige Techniken, bis ich meine aber gefunden hatte, hat es lang gedauert.

Meine persönliche Stablisierungtechnik ist der Ausruf: "Stabilität" Jetzt!". Ich weiß nicht wies euch geht, aber bei mir wirkt das wahre Wunder ... :)

Myrellya
Beiträge: 7
Registriert: 04.01.2017, 23:49
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 5

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#7

Beitrag von Myrellya » 24.12.2017, 12:21

Hey Leute,
mir ist heute Nacht vielleicht was komisches passiert und ich hoffe, dass das hier reinpasst.
Jedenfalls: Ich bin recht spät/früh ins Bett, so gegen 2:00 glaube ich. Nichts ahnend bin ich eingeschlafen, aber dann ging es los. Ein falsches Erwachen nach dem anderen, gepaart mit HalbLuzidem Wirrwarr (So nenn ich das, wenn mir klar wird dass ich träume, aber die Kontrolle nicht ganz zu greifen kriege) und das recht oft hintereinander. Zwischendurch bin ich mal ganz kurz vielleicht wirklich wach geworden aber bin ständig wieder da reingerutscht. Bis halb vier ging das, da bin ich mal RICHTIG erwacht und war ein bisschen verängstigt von dem ganzen Sachverhalt, wenn ich ehrlich sein soll. Ich bin dann mal etwas länger wachgeblieben, hab mal kurz die Uhrzeit gecheckt und Licht an und alles. Danach bin ich dann seelnruhig eingeschlafen und hab "normal" (also trüb) geträumt, soweit ich weiß.
Kann mir eventuell einer sagen, was das für Ursachen haben könnte oder was ich tun kann, wenn ich das Gefühl hab dass es wieder passiert? Ich hab auch das Problem, dass ich selbst wenn mir klar wird dass ich träume, ich dennoch keine wirklich Kontrolle habe, weder über mich noch sonst etwas. Es fühlt sich irgendwie "dumpf" an, anders kann ich das nicht beschreiben...
Irgendwelche Tipps? Würde mir sehr weiter helfen.
Ganz liebe Grüße und schon mal ein frohes Fest.

KaFred
Beiträge: 87
Registriert: 19.04.2016, 21:26
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 86
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Falsches erwachen geträumt ?

#8

Beitrag von KaFred » 24.12.2017, 17:57

ich hoffe, dass das hier reinpasst.
Mach einfach nächstes Mal einen eigenen Post. Nimmt dir keiner übel ;-p
Zu deiner Frage hab ich leider keine richtige Antwort. Ich habe von sowas noch nie gehört. Vielleicht helfen dir Stabi Techniken ( Klarträume stabilisieren / Stabi-Techniken / Stabilisation ) aber da du ja keine richtige Kontrolle hattest könntest du mal schauen, ob du einen Trick findest mit dem du dich aufwecken kannst. Sowas gibts im Internet bestimmt. Aber ich würde dir raten, nicht zu gestresst deswegen zu sein. Es ist ja vielleicht nur eine einmalige Sache :D .
Ich hab auch das Problem, dass ich selbst wenn mir klar wird dass ich träume, ich dennoch keine wirklich Kontrolle habe, weder über mich noch sonst etwas. Es fühlt sich irgendwie "dumpf" an, anders kann ich das nicht beschreiben...
Auch hier würde ich dir die Stabi Techniken empfehlen. Probiers einfach mal aus (Y)
Ich wünsche dir nachfiel Glück und falls das nochmal passieren sollte, schreib einfach nochmal.
LG und schöne Weihnachten

Antworten