Klar oder verdammt nah dran?

Du bist dir nicht sicher? Beschreibe deinen Traum und wir helfen dir!
partival
Beiträge: 52
Registriert: 05.11.2017, 09:59
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Lucid Hunter
KT-Anzahl: 1
Wohnort: Alphütte
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 7 Mal

Klar oder verdammt nah dran?

#1

Beitrag von partival » 07.11.2017, 10:51

Hallo liebe Foren Mitglieder

Ich hatte auf die Nacht auf heute 2 Trübträume. Ich hatte die WBTB Technick angewendet, mit hoffnung mithilfe DILD reinzukommen. Hatte Seit 2 Tagen kaum bzw. wenig Traumerinnerungen, doch die Nacht auf heute gab es wieder viel zu schreiben im TTB O:)

Es geht um etwas was ich noch nie erlebt habe: Übelst viele Details in einer Szene!

Vorgeschichte Kurzfassung:
War wieder im Militär (in der Schweiz üblich) alles nach geordnetem Ablauf, wie ich es auch damals erlebt habe.
Dann kam es zu etwas ganz merkwürdigem. Ich neigte den Kopf leicht nach oben und schaute Rechts. Ich sah dort ein "Bambus Baumhaus". Nicht verwunderlich in einem Traum, hatte ich nach dem Aufstehen auch gedacht. Wäre da nicht jedes Detail das ich bis in jede Ecke sah: :shock:
Es waren 2 junge Halbnackte Frauen, eine etwas kurviger die andere Schlank und ein Soldat da oben. Die kurvige Frau hatte Braune gewellte Haaren und hielt ein rundes schwarzes Servicetablett auf der Hand. Sie erinnerte mich an eine ehemalige Klassenfreundin und einer Politikerin in der Schweiz. Auf diesem Tablett waren Zwei Gläser, das eine war mit einer braunen Flüssigkeit gefüllt (vermutlich Scotch) und war in einem Whiskey/Scotch Glas. Ich sah auch die Eiswürfel und das pinke Regenschirmchen die im Scotch Glas waren. Das andere war höher und beinhaltete Orange Flüssigkeit (Demnach ein Cocktail). Ich möchte nicht alles aufzählen da ich sonst den ganzen Tag brauchen werde. :D Ich sah aber wirklich jedes mikro Detail (Wasserflecken auf dem Tablett, Fliege die herumschwirrte etc.)
Es zoomte meine Sicht auf das Baumhaus, so konnte ich auch alle Details sehen. Dieser Moment im Traum war wie ein Standbild, in dem ich wie in einem Museum jedes Detail merken konnte und dann später in einem Bericht aufschreiben müsste. So fühlte ich mich auch heute Morgen, als ich mein TTB führte. Diese Baumhaus Szene belegte 3/4 vom ganzen Text und ich hatte 2 gut merkbare lange Trübträume!

Ist das normal, hat da auch jemand schon so eine Erfahrung gemacht? Wurde ich kurz Klar und konnte mir jedes Detail ansehen?
Kann es sein das mich Halbnackte Frauen daran erinnern das ich Träume? (hört sich wirklich ein bisschen erbärmlich an :lol: , aber anderes Thema...)

Wäre sehr froh um eine Antwort und eine Erklärung :-)

Gruss euer partival

Mey
Beiträge: 1242
Registriert: 06.11.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: auf dem Weg zum Klartraum :)
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 224 Mal
Karma erhalten: 223 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#2

Beitrag von Mey » 07.11.2017, 19:33

Hi Parti!

Also ich denke klar warst du nicht - sorry. Aber so lebendige detailreiche Trübträume sind echt klasse und auch wert sie zu schätzen! Mach weiter so!

ar55
Beiträge: 109
Registriert: 22.10.2017, 21:40
Geschlecht: männlich
Avatar Status: ubung macht den meister
KT-Anzahl: 5
Wohnort: 404 page not founded
Hat Karma vergeben: 34 Mal
Karma erhalten: 7 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#3

Beitrag von ar55 » 07.11.2017, 20:51

Das gute alte schweizer militär lol

Groot
Beiträge: 160
Registriert: 22.08.2017, 18:29
Geschlecht: männlich
Avatar Status: will nicht jeden Traum einfach so konsumieren!
KT-Anzahl: 112
Wohnort: Schwabaländle
Hat Karma vergeben: 26 Mal
Karma erhalten: 26 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#4

Beitrag von Groot » 09.11.2017, 20:44

Hey Partival,

nein ich denke auch nicht, dass Du da luzid warst. Du hast ja nicht geschrieben, dass Du die Traumerkenntnis hattest. Das gehört finde ich schon dazu.
Aber ich glaube, dass dieses Erlebnis eine direkte Auswirkung des Klartraum-Trainings ist, bzw. des Klartraumes, den Du da seit kurzem hattest ;) . Dieses hyperdetaillierte Sehen und sich das auch merken zu können, muss ja nicht nur in Klarträumen auftreten. Warum sollte das nicht auch in Trübträumen passieren. Ich glaube, in so einem Moment ist man vom Luzid-Sein nicht weit weg.
Sowas Vergleichbares hatte ich auch schonmal. Da bin ich auf einen Balkon in der Nacht (also im Trübtraum natürlich) von einem Hotel mitten in einer Stadt gegangen und habe plötzlich die Häuser die ich vom Balkon aus sah sehr detailliert und genau gesehen, jedes Fenster aus dem Licht kam. Und mein Sichtfeld war extrem geweitet. Dann habe ich sogar absichtlich auf alles geachtet, weil ich gemerkt habe, dass ich es konnte. Damals hatte ich schon ein paar wenige KTs gehabt.

Es ist gut, dass Du alles in Dein TTB geschrieben hast, so ein Traum ist besonders, das darf man ruhig vollständig archivieren. Irgendwann liest Du mal wieder darin und dann fallen Dir die meisten Sachen wieder ein. Von mir aus hättest Du auch die anderen Details in den Thread schreiben können :D

partival
Beiträge: 52
Registriert: 05.11.2017, 09:59
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Lucid Hunter
KT-Anzahl: 1
Wohnort: Alphütte
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 7 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#5

Beitrag von partival » 10.11.2017, 00:20

Danke Mey und Groot

Ich bin immer noch fasziniert von diesen Träumen :-)
@Groot Hast natürlich recht, auch nach Tage des Traums "sehe" ich diese Sequenz noch vor mir! Am liebsten hätte ich es noch gezeichnet (mein Zeichnen Skill ist leider noch bei Null :lol: )

Weitere Details: Natürlich dürfen die Tropenpflanzen nicht fehlen, die mit kleinen Wassertropfen "bestückt" waren. Diese Bambus Hölzer, ich hätte diese zählen können. Es war mir alles so Real vorgekommen :-) Auch natürlich die weiblich Statur, die Brustwarzen 1A nachgebildet!.

Das einzige was störte war das Setting: Warum war ich nochmals, oder schon jetzt im Militär und wieso steht da ein Bambus Baumhaus mit Tropenpflanzen in der Schweiz?!?
Ansonsten war dieses Traumerlebnis sehr gut und ich konnte sehr viel im TTB aufschreiben.

Mey
Beiträge: 1242
Registriert: 06.11.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: auf dem Weg zum Klartraum :)
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 224 Mal
Karma erhalten: 223 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#6

Beitrag von Mey » 10.11.2017, 20:43

wieso steht da ein Bambus Baumhaus mit Tropenpflanzen in der Schweiz?!?
Die frage ist, wieso sollte da kein Bambus Baumhaus stehen?

Hast du weiterhin so detailierte Träume?

partival
Beiträge: 52
Registriert: 05.11.2017, 09:59
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Lucid Hunter
KT-Anzahl: 1
Wohnort: Alphütte
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 7 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#7

Beitrag von partival » 11.11.2017, 08:40

Hei Mey

Leider nicht mehr, nur noch leicht vergessliche :( Habe das Gefühl, dass diese detaillierten Träume im Intervall bei mir auftreten. Manchmal träume ich sehr fest, manchmal aber auch fast nichts. Das Muster konnte ich leider noch nicht identifizieren.
Wie meinst du das mit dem Baumhaus, ich dachte man muss sich fragen wieso sollte in der kalten Schweiz ein Bambus Baumhaus stehen...

Mey
Beiträge: 1242
Registriert: 06.11.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: auf dem Weg zum Klartraum :)
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 224 Mal
Karma erhalten: 223 Mal

Re: Klar oder verdammt nah dran?

#8

Beitrag von Mey » 11.11.2017, 11:35

Naja könnte ja sein das sich ein reicher Schweizer gedacht hatte das so ein Baumhaus schick wäre :lol: ne Spaß, das wäre ein guter moment für eine Kritische Hinterfragung oder ein RC gewesen.

Antworten