DreamStates Klarträume

Erzähle hier von deinen Klarträumen! Ein Thread PRO USER!
Nur für Mitglieder sichtbar!
Forumsregeln
Nur einen Thread pro User!
krolock
Beiträge: 20
Registriert: 21.08.2011, 05:19

Re: DreamStates Klarträume

#51

Beitrag von krolock »

Celebrith hat geschrieben:echt geil wie du klar wirst :)
Jep, kann man echt nur beneiden... Oo
Celebrith hat geschrieben:Ich hatte mal ein falsches Erwachen wo ich mich beim Frühstück über meine schlechte Traumerinnerung ärgerte und ein wenig frustriert war, weil ich auch diese Nacht keinen Traum in Erinnerung hatt. Klar bin ich dabei nicht geworden - seitdem folgt auf einen Traumgedanken stets ein RC
Ein perfektes Beispiel, wie man beim Klarträumen dazu lernen kann... :)

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 51 - Die Party

#52

Beitrag von DreamState »

Danke Celebrith, danke krolock, fand ich auch sehr lustig :D

Ich verplane immer am morgen nach dem Aufwachen einen RC zumachen... sollte ich langsam besser wissen... :D

Klartraum 51 - Die Party

Ich gebe bei mir eine Party, laute Elektromusik (den Song habe ich am Abend vor schlafen viel gehört) spielt. Jemand den ich nicht kenne, macht meine Türe zur Küche kaputt.
[External Link Removed for Guests]
Ich schaue mir die Türe an und erkenne das ich träume.

Dauer: 7 Minuten
Klarheit: Gut
Kontrolle: Sehr Gut
Klar vor RC: Ja

Ich gehe zurück zur party und schaue wer alles da ist. Nur Freunde von mir, der Kelrist weg. Ich will mir ein Bier schnappen und testen wie es schmeckt und sich auswirkt. Ich will mir ein Bier vom Tisch nehmen, ein Kerl sagt aber das sei seines. Ich bin auch noch su blöd und höre auf ihn, bin hier wohl eingetrübt, da ich mich seinen Regeln unterwerfe und nicht darauf komme, mir eines herbei zu wünschen. Ein paar Freunde wollen gehen und ich will mich mit ihnen aber noch unterhalten. Sie lassen sich nicht überzeugen und gehen einfach. Ich will mit meine ganze Wohnung anschauen und erwache falsch in meinem Zimmer. Ich bin trübe. Etwas kommt mir komisch vor, ich sitze auf meinem Bett. Ich mache einen Nasen-RC und werde klar. Plötzlich dreht sich die Schwerkraft um oO das Bett scheint aber mit mir am Boden zu kleben (was ja jetzt die Decke ist) und ich erwache wirklich...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 51 - Die Rolltreppe im Bahnhof

#53

Beitrag von DreamState »

Klartraum 52 - Die Rolltreppe im Bahnhof

Ich bin an einem unterirdischen Bahnhof in München und sitze auf einer Bank. Zwei alte Frauen mit Dreadlocks setzten sich neben mich hin, ich mache ihnen die Bank frei. Es sind jetzt zwei Bänke, die ich auseinander schiebe, damit die Frauen sich besser hinsetzen können?^^

Ich muss jetzt zu einem anderen Gleis, da die S4 nicht auf diesem einfährt.
Ich gehe los. Ich stehe auf der Rolltreppe nach unten und merke das ich keine Schuhe anhabe. Das kann also nur ein Traum sein!

Dauer: 20 Sekunden
Klarheit: Mittel
Kontrolle: Mittel
Klar vor RC: Ja

Die Rolltreppe fährt nach unten und ich sehe Freundin Torbina^^ von meiner alten Arbeit. Ich erinnere mich das ich mich "nicht bewegen und nichts machen wollte" im nächsten KT. Irgendwie kommt mir die BEwegung auf der Rolltreppe so falsch vor. Torbina will mich in ein Gespräch verwickeln, als wir unten ankommen, wache ich auf.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 53 - Keine Kontrolle

#54

Beitrag von DreamState »

Klartraum 53 - Keine Kontrolle

[Trübtraum] Person X kommt herein und ich weiß sofort das ich träume.

Dauer: 40 Sekunden
Klarheit: Gut
Kontrolle: Sehr schlecht
Klar vor RC: ja
WBTB: Ja

Ich gehe ins Nebenzimmer, ich will die Stahltüre sehen, entdecke aber nichts. Ich gehe zurück und sehe das jemand am Balkon steht. Ich drehe mich mit dem Rücken zur Wand und will blind nach der Stahltüre greifen, spüre aber nichts. Plötzlich fliege ich hoch in die Luft und schwebe an der decke hin und her, immer schneller. Ich denke "Ich habe die Kontrolle, das hört jetzt auf!" Tut es aber nicht, kurz drauf wache ich auf...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 54 - Der Bus

#55

Beitrag von DreamState »

Klartraum 54 - Der Bus

Ich gehe in einem Reisebus nach hinten und erinnere mich, das ich ja vorher wach war und mich dann schlafen gelegt habe. Ich bin klar!

Dauer: 40 Sekunden
Klarheit: Gut
Kontrolle: Gut
Klar vor RC: Ja
WBTB: Nein

Ich setze mich ganz nach hinten und will rückwärts durch die Buswand. Der Sitz und die Wand hinter mir geben nach, ich komme aber nicht hindurch. Jetzt strecke ich meine Arme nach oben will durch die Busdecke, langsam kann ich mich hindurch drücken und erwache...
Ich drücke meinen Kopf gegen das Kissen...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 55 - Die Motorradhelme

#56

Beitrag von DreamState »

Klartraum 55 - Die Motorradhelme

Ich bin auf einer Party in einem kleinen Raum. Ich stehe auf einer Treppe und die Band kommt zu mir. Irgendwie weiß ich das ich Träume, ich mache einen Nasen RC und werde klar.

Dauer: 10 Sekunden
Klarheit: Gut
Kontrolle: Schlecht
Klar vor RC: Nein

Es ist dunkel und ich ziehe mir einen Motorradhelm vom Kopf. Es wird etwas heller, ich ziehe mir nochmal einen Helm vom Kopf und erwache.

Konnte eig nichts machen, war aber mal wieder ein schönes Gefühl :) diese zwei Motorradhelme waren sehr merkwürdig, ein witziges Gefühl: Ich merke, der Helm ist weg aber da ist doch noch einer^^
Vielleicht klappts heute mit einem längeren KT :)

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 56 - Der Besucher

#57

Beitrag von DreamState »

Klartraum 56 - Der Besucher

Ich erwache falsch und bin mir nicht sicher ob ich nun wirklich angeschossen wurde oder nicht. (Das passierte im Traum vorher)
Ich hebe mein T-Shirt und sehe die entzündeten, 1-3 Tage alt aussehnden Wunden der Einschusslöcher. Ich weiß das man im Traum nicht gut zählen kann und zähle die Einschusslöcher. Mir fällt auf das mein Bauchnabel total merkwürdig aussieht. Ich mache einen Nasen RC, es fühlt sich an als hätte ich eine verstopfte Nase aber es klappt. Ich bin klar!

Dauer: 4 Minuten
Klarheit: Sehr Gut
Kontrolle: Gut
Klar vor RC: Nein
WBTB: Nein

Ich gehe in die Küche und will die Stahltüre sehen. Hinter mir ist die Türe zum Flur, ich sage mir ich will das daraus die Stahltüre wird und drehe mich um. Alles ist beim alten. Ich höre Schritte und öffne die Haustüre in den Hausgang. Alles sieht alt aus, überall sind Spinnweben und ich sehe wie der Schütze der auf mich geschossen hat, um die Ecke kommt. Mir schießen Ängste durch den Kopf, was wenn dies der erste Klartraum ist, indem ich keine Kontrolle habe? Ich bau mich auf, der Kleinwüchsige kommt, ich strecke ihm die Handfläche entgegen und sage "Das ist mein Traum, ich habe die Kontrolle!" Seine Hand ist wie aus Gummi, wird groß und verlängert sich zu meiner Hand: Er schüttelt sie mir. Er ist total freundlich und schenkt mir einen Indiana Jones Fedora Hut, nur aus Stroh und ein kleines Päckchen. Ich bitte ihn herrein und wir sitzen uns an den Küchentisch. Ich frage ob er ein glas Wasser will. Aus dem Päckchen wird nun ein Glas Wasser das ich ihm gebe. Er bedankt sich, das ich ihn so freundlich aufgenommen habe. Ich frage ihn warum er mich angeschossen hat, er sagt er weiß es nicht mehr.

Ich will nun auf mein unterbewusstes Wissen zugreiffen und ich frage ihn nach X: Im Kopf denke ich an Y und er sagt Y. Ich frage ihn, ob das wirklich stimmt. Er meint "Das war das erste was du jetzt im Moment gedacht hast, darum habe ich das gesagt"

Ich frage ihn, was das teuerste war was ich mir jeh gekauft habe. Ich denke an nichts spezielles und er sagt fragend: "Haus?" Ich sage nein, es müsste mein PC gewesen sein." (Stimmt aber auch nicht) Ich will nun etwas essen und habe eine Dose mit Salz in der Hand, Ich beise ein Stück herraus habe mir aber keinen Geschmack überlegt. In meinem Mund ist nun alles extream Salzig und ich wache auf.

Anmerkung: Das nächste mal sollte ich die Stahltüre konsequenter verfolgen, Traumfiguren um Hilfe bitten.
Können Traumfiguren evtl. nur auf das Kurzzeitgedächtniss des Träumenden zugreiffen? Wenn man eine Frage stellt, hat man ja eine Antwort oder gewisse Erwartungen ja bereits im Hinterkopf...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Re: DreamStates Klarträume

#58

Beitrag von DreamState »

Hatte heute ein interessantes, präluzides Erlebnis: Ich bin im dritten Stock und sehe ein offenes Fenster udn weiß das ich träume. Warum genau, ist mir nicht klar. Ich nehme also Anlauf und will aus dem Fenster hechten. Irgendwie ist das Fenster aber zu hoch, ich springe und komme nicht gut vom Boden weg und erreiche das Fenster nicht. Irgendwie traue ich mich jetzt nicht mehr zu springen...

Klar war ich irgendwie nicht, die Erinnerung an das Erlebnis ist sehr schlecht.
Sicherheitstipp an mich: IMMER vorher einen RC machen, bevor man versucht aus dem Fenster des dritten Stocks zu hechten ^^ :D

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 57 - Die Wiese

#59

Beitrag von DreamState »

Klartraum 57 - Die Wiese

Ich weiß plötzlich das ich träume und bin klar.

Dauer: 1 Minuten
Klarheut: Gut
Kontrolle: Gut
WBTB: Nein
Klar vor RC: Ja

Zur Sicherheit mache ich noch einen Nasen RC der positiv ist. Ich steige auf das Treppengeländer springe, gleite langsam hinab. Ich schließe die Augen und als ich den Boden spüre und sie öffne, mache ich wohl die Augen im WL auch etwas auf. Es ist als würde ein Loch in mein TraumSichtfeld gerissen werden, dieses Loch hat Schemenhaft einen Teil meines Zimmers gezeigt. Ich schließe wohl meine realen Augen wieder und meine Traumwelt baut sich wieder komplett auf. Ich sehe durch ein Fenster draussen die Wiese und will diese nun an meinen Füßen spüren, ich bin Barfuß. Jetzt bewegt sich der Boden unter mir. So als würde die wiese von draussen herreingezogen werden und ich brauche einfach nur stehen bleiben. Die Wiese schiebt sich unter meine Füße. Sie ist Nass und sehr kallt, es ist eine Wiese bedeckt mit Tau an einem kühlen morgen. Ich hüpfe von der Wiese wieder auf den normalen Boden und wache auf.

Irgendwie hab ich null an die Stahltüre gedacht :( Aber das mit den geöffneten Augen finde ich interessant, evtl. war es auch nur geträumt aber vom Gefühl her eher nicht...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 58 - Mal wieder Fliegen

#60

Beitrag von DreamState »

Klartraum 58 - Mal wieder Fliegen
Ich schlafe ein und Wache im Badezimmer in meiner Wohnung auf. Es ist dampfig und Person X kommt herrein. Ich bin Sofort klar!

Dauer: 3 Minuten
Klarheit: Sehr Gut
Kontrolle: Sehr Gut
Klar vor RC: Ja

Person X wird zu einem Ninja Turtel. Ich gehe in die Küche. Mir fallen einfach keine Ziele ein... also will ich fliegen. Ich habe kurz eine schlechte sicht so als hätte ich eine beschlagene Brille auf. Ich mache einen Nasen RC um alles zu festigen, er ist wie zu erwarten ;) positiv und die Sicht wird klarer. Dies passiert dann nocheinmal. Ich sehe in den Erker meiner Wohnung, es ist früh morgens. Links am Fenster sind 2 brennende Kerzen, ich nehme Anlauf und hechte durch die Scheibe daneben, ich will mich ja nicht verbrennen (was sinnlos ist, mir kann ja nichts passieren) Ich gleite durch die Scheibe als sei sie aus Luft. Während des Durchhechtens fühle ich schon die kalte Morgenluft. Ich gleite ein paar Meter durch unsere Stadt. Am Ende der Straße geht die Sonne gerade auf, dies wird aber von einem Haus verdeckt. Die sonne muss schon ein drittel oder so aufgegangens ein, es ist schon recht hell. Ich will schneller werden und an Höhe gewinnen und strecke meine Hände zu einer Supermanfaust und mache einen "woosh" Sound. Ich nehme an Geschwindigkeit zu und erwache.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 59 - ReBuild

#61

Beitrag von DreamState »

Klartraum 59 - ReBuild

Ich bin in einem bekannten Ort auf der Straße. Ich mache einen Nasen RC und werd klar:

Dauer: 2 Minuten
Klarheit: Gut
Kontrolle: Mittel
Klar vor RC: Nein

Ich bin auf der Straße und Gaddafi fährt in Uniform in einem Caprio vorbei (wtf) Ich will einen Ortswechsel, drehe mich um will einen anderen Ort und drehe mich zurück. Nichts passiert. Ich schließe fest die Augen, drehe mich und wünsche mir einen neuen Ort. Ich öffne die Augen und bleibe stehen. Die Landschaft ist gleich nur andere Häuser sind da. Innerhalb von 2-3 Sekunden ist aber alles wieder wie vorher. Ich erwache...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 60 - Die Wiese

#62

Beitrag von DreamState »

Klartraum 60 - Die Wiese
Ich werde klar, da ich mich an einen Traum davor erinnere.

Dauer: 1 Minute
Klarheit: Mittel
Kontrolle: Mittel
Klar vor RC: Ja

Ich bin auf einer großen Wiese die einen Berg hinnauf führt. Rechts endet die Wiese und ein kleines Wohngebiet fängt an. Ich sehe mehrer Personen etwas weiter weg stehen. Ich gehe auf sie zu. Das Gras ist übersäht mit Kleeblätern und ich spüre richtig den Wiederstand. Bei den Leuten angekommen erkenne ich keinen. Ich erwache.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 61 - Die Stahltüre...

#63

Beitrag von DreamState »

Klartraum 61 - Die Stahltüre...

Ich bin auf einem Parkplatz vor einem Einkaufstzentrum im meiner Stadt. Ich denke mir "Wäre cool wenn ich jetzt träumen würde" und mache einen RC. Positiv! Also Negativ... ihr wisst schon ;)

Dauer: 4 Minuten
Klarheit: Gut
Kontrolle: Gut
Klar vor RC: Nein

Es ist dunkel und gewittert, es regnet. (ich spüre keinen Aufrprall, keinen Tropfen fällt mir gerade auf oO) Ich gehe zu einem Auto und will die Stahltüre hinter mir sehen, ich drehe mich um und... nichts. Ich will die Stahltüre in einem Kofferaum sehen, mache einen auf und... es ist ein Reisekoffer darin. Ich mache ihn auf, er geht kaum auf, irgendetwas hält ihn zu. Als er auf geht, ist er leer... danach ist es nur noch ein geträumter KT, schlechte Erinnerung, unsinniges Verhalten...

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 62 - Keine Stahltüre aber Fliegen

#64

Beitrag von DreamState »

Klartraum 62 - Keine Stahltüre aber Fliegen

Ich mache einen Nasen RC und bin klar! Ich bin in der Wohnung eines alten Bekannten.

Dauer: 4 Minuten
Klarheit: Sehr Gut
Kontrolle: Gut
Klar vor RC: Nein

Ich wünsche mir das die Stahltüre da ist und gehe um die Eckem sie ist nicht da. Ich gehe ins Wohnzimmer und die Stahltüre ist auch dort nicht. Ich sehe in der Ecke einen Kerl stehen, der sich in einen Bürostuhl verwandelt. Ich verliere irgendwie das Interesse die Stahltüre. Ich stelle mich auf den Bürostuhl, mache eine SupermanFaust und fliege durch die wand nach draussen. Es ist ein kühler morgen. Auf der Wiese vor mir steht ein Baum, durch dessen Wipfel ich fliege. Ich spüre nichts, so als wäre der Baum aus Luft. Ich fliege jetzt durche in Haus das recht hoch ist. Ich bin jetzt irgendwie blind und sehe nichts. Eine typische "Navi" Stimme sagt: "Ihre sicht ist versperrt! Sie haben keine Sicht!" Ich glaube wieder kurz meine echten Augen zu öffnen, mache einen NasenRC zum stabilisieren.

Ich erwache Falsch und sitze vor einem Computer auf dem ein Schreibprogramm offen ist. Ich Frage mich ob ich noch Träume und denke mir: "Ich tippe jetzt einzelne Buchstaben oft hintereinaner, wenn da ein falscher Buchstabe auftaucht, träume ich" Ich tippe: eeeekkkkkgggggoooooppppp (die genauen Buchstaben weiß ich nicht mehr) da kein Fehler in den einzelnen Buchstabenketten auftaucht, denke ich das ich wach bin.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 1035 Mal
Karma erhalten: 1167 Mal
Kontaktdaten:

Klartraum 63 - Der Dachboden und die Türe

#65

Beitrag von DreamState »

Klartraum 63 - Der Dachboden und die Türe

Ich wundere mich, frage mich ob das ein Traum sein könnte. Ich mache einen RC und werde klar.

Dauer: 10 Minuten
Klarheit: Sehr Gut
Kontrolle: Sehr Gut
Klar vor RC: Nein
WBTB: Nein

Ich will aus dem Keller raus und schwebe einfach nach oben, durch die Decke. Ich bin in einem hellen Raum mit Holzfußboden. Ich schwebe knapp über dem Boden und lasse mach nun fallen und lande auf dem Holzboden. Der Raum ist faszinierend, überall steht Gerümpel herum, aber interessantes Gerümpel. Interessante Koffer, Kisten, alte Bücher, ein leerer Vogelkäfig, verschieden Glasbehälter, der Traum eines jeden neugierigen Kindes. Ich gehe durch den Raum und sehe eine Treppe die nach oben führt, es ist eine Art Wendeltreppe nur größer und nicht so ""geschwungen""

Als ich die Treppe hoch gehe, versperren 3 kleinere Bretter den Weg. Ich sehe in den Raum und er ist auch vollgestellt mit interessantem Gerümpel. Ich will durch die Bretter gleiten, komme aber nicht hindurch. Jetzt tauchen hinter mir eine Familie auf, Vater Mutter und ihr Sohn. Sie sehen nicht ferundlich aus. Ich breche die Bretter weg. Jetzt weiß ich irgendwie, das die Familie freundlich ist. Sie lächeln jetzt auch. Sie gehen geradeaus durch den Raum in eine Ecke. Dort sind 2 Türen. Eine ist dunkelblau und mit Sternen und einem Mond bemalt, einem runden alten Türgriff. Die andere ist helblich grün. Der Mann erklärt das die blaue Türe die "Traum Türe" ist, man gelangt damit überall dorthin, wo man sein will. Das Kind öffnet die Türe und ich sehe ihr Zuhause. Die andere Türe sei die "Dotter Türe" und er rate mir diese nicht zu benutzen. Er meint man könne die Traumtüre auch mit Facebook verbinden. Ich will etwas fragen und erwache.

Antworten