W-MILD

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben
Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Die W-MILD Technik

#46

Beitrag von Felix »

Die GRILD-Technik

GRILD bedeutet Grübel-ILD und beschreibt damit eigentlich schon das vorgehen.
(Ich schreibe mal in der Ichperspektive)

EDIT: Es heißt jetzt wieder W-MILD. Es ist eine Mischung aus WILD, MILD, AS und KB

Anwenden tue ich sie vor dem Einschlafen, abends, nachts, morgens, mit WSIB oder WBTB, beim Mittagsschlaf.
Ich lege mich normal hin, in irgendeine Position. Während des Aktes kann ich mich so viel bewegen wie ich will, was aber eher in den ersten Minuten der Fall ist. Dann geht es auch schon endlich los.
Kurz gesagt, kann man sagen, dass ich meine Gedanken einfach um das Thema Klarträumen kreisen lasse, bzw. darüber nachdenke oder "grübel".
Ich denke die ganze Zeit an etwas zu diesem Thema, wie was ich in meinem nächsten KT machen will oder daran wie ich klar werde. Alles was mit Klarträumen zu tun hat lass ich zu. Sobald ich merke, dass meine Gedanken eine andere Richtung annehmen, denke ich wieder ans Klarträumen o.ä. Am Anfang kann das anstrengend sein, da man vielleicht nicht weiß, wie man seine Gedanken zu einem Thema lenken und sie dort behalten soll. Aber im Prinzip ist es wirklich kinderleicht.
Ich versuche natürlich dabei wach zu bleiben, was auch ziemlich leicht ist. Bloß die Gedanken driften oft weg, dann muss ich sie wieder zurücklenken.
Während dessen stellen sich auch Bilder dazu ein, die gut sind, solange sie nicht in andere Themen abdriften. Die Bilder sind eine Vorstufe zu Hypnagogen Bildern und werden sogar vielleicht zu welchen. Solange man nicht in andere Themen abdrifte ist so etwas so sehr gut, wie gesagt.

Ziel ist es dem Gehirn zu signalisieren, dass man gerade an etwas sehr wichtiges denkt. Daraufhin träumt man davon und wird klar. Da die Wahrscheinlichkeit extrem steigt vom Träumen und Klarträumen zu träumen, sollte man sein KB auf Traumthemata schulen. Das macht man am Besten auf jeden Fall während des GRILDens. Aber je öfter desto besser, also auch ruhig am Tag.

Irgendwann versuche ich dann aber einzuschlafen, nach 30-90 Minuten. (Bei näheren Angaben richten sie sich an den Hersteller.) Wenn ich glaube, dass es sich in meinem Gehirn gefestigt hat. Dabei denke ich dann immer noch an KTs, lasse mich aber wegdriften.

QUEST
Beiträge: 67
Registriert: 10.04.2014, 22:16
Hat Karma vergeben: 26 Mal
Karma erhalten: 33 Mal

Re: GRILD

#47

Beitrag von QUEST »

Bin gespannt, ob das von Erfolg gekröhnt wird! Ich drücke die Daumen (Y)

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: GRILD

#48

Beitrag von Felix »

Man beachte den Thread oberhalb von dem von QUEST!!!!!

14. Mai 2014

Letzte Nacht konnte ich kaum Konzentration aufbringen. Ich bin schnell abgedriftet und konnte meine Gedanken nicht bei der Sache behalten. In der Nacht habe ich nur einmal kurz gedacht, dass eine Szene ein Traum sein könnte, ansonsten nur normale TTs ohne (Klar-)Trauminhalt.
Vor dem Mittagsschlaf habe ich es nochmal versucht und auch gut Angewendet. Aber ich befürchte, das ich in den ersten 30-60 Minuten nach dem Einschlafen viel Träume (REM eben) und dann eine meist genauso lange Tiefschlafphase danach alles ausradiert. Also sollte ich im Sitzen oder so Mittagsschlafen, damit ich bei zu großer Entspannung erwache und noch eine Erinnerung habe.

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: GRILD

#49

Beitrag von Felix »

Und am 15 Tag sprach Luzifer, es werde Klarheit und es war keine Traumerinnerung

15. Mai 2014

Ziemlich gute Ausübung von GRILD, aber absolut keine Traumerinnerung.
Ich denke, es funktioniert nicht so gut, wenn man sehr müde ist. Da fehlt einem die Konzentrationsfähigkeit.

Manello
Beiträge: 35
Registriert: 21.03.2014, 16:13
Hat Karma vergeben: 5 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: GRILD

#50

Beitrag von Manello »

Ich merke auch, das wenn ich mich mehr mit klarträumen beschäftige, eine erhöhte Traumerinnerung habe und bisher
alle KT's nur an sehr aktiven Tagen in diesem Thema statt gefunden haben.
Daher kann es gut sein das dies funktioniert ;)

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

W-MILD

#51

Beitrag von Felix »

Ja, ich nenne es jetzt wieder W-MILD, statt GRILD. Aber der Name interessiert bestimmt eh niemanden (außer mir).

16. Mai

Ich habe quasi nur AS und MILD gemacht, nicht das volle Programm. Erfolglos.


17. Mai

ich war zu Müde. W-MILD ist jetzt garantiert bestätigt nichts, wenn man Müde ist. Wenn ich müde bin, mach in WILD.

18. Mai

Abends vielleicht ein bisschen WILD, aber kaum was, weil ich WBTB machen wollte. Ich war sehr kurz wach und wurde sehr schnell hellwach. Ich bin schnell ins Bett gegangen und habe klassisch geW-MILDet, langsam abgedriftet. Dann hatte ich zweimal ein klarwerden in Hypnagogen Szenen und einen Klartraum. Also, ich bin "klar" geworden, war aber noch wach, aber Richtung Schlaf hingehend. Und bei dritten mal war ich schon am Schlafen und war quasi direkt am Traumbeginn klar. Es war für mich so, als ob ich meine Augen geschlossen hatte und 5 Sekunden später im Traum war.
Bis jetzt hat jedes W-MILD mit WBTB einen Klartraum verursacht. Und W-MILD hat mir nach 45 Tagen Klartraumpause bis jetzt 3 in diesem Monat gebracht.

Und hier der Klartraum, bevor ich es vergesse.

Felix luzide Klarträume

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: W-MILD

#52

Beitrag von Felix »

19. - 25 Mai
Keine Technikanwendung (möglich)
Ich denke, ich mache W-MILD nur noch mit WSIB/WBTB, also nicht unter der Woche. Am langen Wochenende geht es dann richtig los.
Und was ich noch erwähnen wollte. Ich hatte durch 4 richtige Anwendungen 3 KTs. Zwei davon waren in Verbindung mit WSIB, der andere beim ersten mal, als ich es (unbewusst) sehr (sehr, sehr) extrem Angewendet hatte.

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: W-MILD

#53

Beitrag von Felix »

Ich erwecke diesen Thread wieder, ja schon wieder. Trotz genügend Möglichkeiten, habe ich diese Technik nicht wirklich angewandt und auch nie wieder so, wie bei den ersten Malen. Diese Nacht leg ich wieder los.

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: W-MILD

#54

Beitrag von Felix »

Es beginnt erneut

29.06.2014

Ich habe um 7 Uhr ein WBTB gemacht, habe aber nur den Wecker ausgemacht und bin sofort wieder zurück ins Bett. Dann habe ich mich aber halb zusammengerissen und ein wenig MILD mit AS zum KB gemacht. Diese Nacht hatte ich dann 2 falsche Erwachen oder eher Traumenden und habe einmal auch mit jemanden über KTs gesprochen oder so. Träume sind als Traumzeichen einfach traumhaft.

EDIT

Mir ist jetzt aufgefallen, dass ich eigentlich doch schon fast einen KT gehabt hätte. Ich war in einer Traumszene und habe dann realisiert, dass die vorangegangene Szene nur ein Traum war. Beides war im selben Raum. Dann kam eine neue Szene, immer noch im selben Raum, und ich enttarnte die andere wieder als Traum. Aber es blieb ein TT -.- Dann lag noch Schnee im Sommer, was mir komisch vorkam und ich dachte dann, stimmt schon so, hat alles seine Richtigkeit... -.- -.- -.- -.- -.- -.- -.-

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: W-MILD

#55

Beitrag von Felix »

30.06.2014

Ich hatte mir den WBTB-Wecker gestellt, bin aber nach 3 Stunden so aufgewacht und konnte nicht mehr einschlafen. Dann habe ich es führ diese Nacht aufgegeben, weil ich nicht zu wenig Schlaf haben wollte.

1. + 2. 07.

Nicht angewendet

Antworten