Gewalt im KT

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben
lana
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2015, 20:57

Gewalt im KT

#1

Beitrag von lana » 15.05.2015, 15:30

Hi!
Ihr kennt das bestimmt:
Mitten im Trübtraum werdet ihr in einen Kampf verwickelt.Ich werde sofort klar, weil ich mich nur in Zeitlupe bewegen oder wehren kann bin ich mir des Traumes sofort bewusst.Mir ist es absolut nicht möglich Gewalt anzuwenden. Mittlerweile ist es dann so:Ich will schlagen,werde klar und bin voll genervt.Ich habe sogar im Klartraum schon diskussionen geführt,warum das so ist und selbst meine Gegner wollten mir helfen.Jegliche Versuche Kraft anzuwenden sind gescheitert.Das nervt nicht nur im Traum,sondern begleitet mich echt schon mein halbes Leben. Wieso kann ich alles steuern,nur das nicht?Habt ihr auchsolche Erlebnisse? Mein Ziel wäre echt diesen Zeitlupenkraftlosigkeitsraffer auszuschalten.Aber wie?

somniatrix
Beiträge: 9
Registriert: 20.04.2015, 01:09
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Gewalt im KT

#2

Beitrag von somniatrix » 20.05.2015, 02:02

Ich weiß genau was du meinst. Kenne das Phänomen auch zu genüge.

Leider kann ich dir nicht genau sagen warum das so ist. Sondern nur meine Theorie.

Wenn dich das schon dein halbes leben verfolgt. Gehe ich davon aus dass auch du einer der armen Schweine bist die in die sogenannte "Schlaffalle" geraten. Sprich dem halb bewussten wahrnehmen der Schlafparalyse die bei jedem menschen eintritt. Diese ist natürlich und Sinnvoll damit der echte Körper nicht die Bewegungen des Körpers wahrnimmt. Im Regelfall endet diese unmittelbar nach dem aufwachen. Bei manchen Menschen klappt das nicht so gut. Klassische beispiele sind - liegen im eigenen Bett völlig bewegungsunfähig.
Mit Traumgestalten die in deinem zimmer Schabernack treiben.
Einfach gesagt dein Hirn ist noch im Traum diese können auch noch halb klar sein. Dein Hirn versuchst aber bereits deinen echten Körper an zu steuern. Was zu diesem Gefühl tonnenschwere Gliedmaßen / Zeitlupen-Bewegung / Lähmungen führen kann.

Sollte das in die richtige Richtung gehen - empfehle ich dir dich mal ein bisschen in die Richtung ein zu lesen.
Schlagworte "Schlaffalle" / "Schlafparalyse"

Sollte ich richtig liegen schreib hier einfach nochmal bisschen genauer und ich geb dir mehr Input.

lana
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2015, 20:57

Re: Gewalt im KT

#3

Beitrag von lana » 20.05.2015, 06:32

Dankeschön!!!Ich werd mich mal durchlesen.Hört sich ja erstmal an, als wenn meine Versuche das zu ändern ins leere laufen müssen.

supercloud
Beiträge: 163
Registriert: 19.05.2014, 13:12
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 200
Wohnort: Wölfis
Hat Karma vergeben: 47 Mal
Karma erhalten: 9 Mal

Re: Gewalt im KT

#4

Beitrag von supercloud » 20.05.2015, 10:09

Bei mir klappt es meistens ohne Probleme - musste mich schon oft im KT verteidigen oder kämpfen (bzw. ich habe es einfach so gemacht). Entweder habe ich die Feinde dann mit voller Kraft (oder mit Energiekugeln aus meinen Händen) weggeschleudert.

Ich nehme mal an, bei dir liegt es daran, dass du es gar nicht mehr anders erwartest.. Du denkst dir also immer schon unterbewusst, dass es dieses Mal auch wieder nicht klappen wird. Und wie das im Traum so ist, tritt es dann fast immer auch so ein.
Ich kenne das Problem im Zusammenhang mit dem fliegen.. da ich mir unbewusst und manchmal auch bewusst denke, dass es bestimmt wieder nicht klappt, habe ich dann auch massiv Probleme damit - manchmal klappt es dann zum Glück doch.
Oder mit Sex.. Ich wache jedes Mal auf, wenn ich anfange Sex zu haben..Liegt unter anderem auch daran, weil ich mir schon vor dem Sex denke, dass ich bestimmt wieder aufwachen werde..


Leider habe ich auch keine wirkliche Lösung für das Problem – außer immer positiv und überzeugt an die Sache ran gehen ;)

lana
Beiträge: 23
Registriert: 14.05.2015, 20:57

Re: Gewalt im KT

#5

Beitrag von lana » 20.05.2015, 11:29

Also,die schlafparalyse habe ich noch nie bewusst mitbekommen. Wenn ich jetzt spekulieren würde, würde ich meinen, dass ich im Traum so klar werden kann, dass mein pysiologischer Körper versucht den Traum mitzuerleben. Gut dann,dass es die Schlafparalyse gibt,sonst wär mein Mann morgens immer grün und blau geschlagen oO
Aber oft werde ich aus dem Grund erst klar...also erst,wenn ich schlagen will,demnach müsste ich doch wenigsten im trübtraum schlagen können :?
Ich muss mir mal ganz bewusst ein experiment einfallen lassen.das muss man umgehen können,auch ohne Hilfsmittel wie Energiekugeln :D

Antworten