Hymnenträume

Besondere Experimente & Erlebnisse rund um Klarträume
Ziele & Vorhaben
xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert: 16.10.2014, 17:54
Hat Karma vergeben: 239 Mal
Karma erhalten: 196 Mal

Hymnenträume

#1

Beitrag von xMANIACx » 04.07.2016, 00:57

Ich interessiere mich für die Möglichkeit, im Traum Gefühle extremen Glücks, absoluter Ekstase, reinster Energie, pulsierenden Adrenalins und rasenden Rausches zu erleben. Ob das nun im Trübtraum oder im Klartraum geschieht, ist erst mal nebensächlich. Optimal wäre es, wenn dieses Gefühl dann aus dem Traum ins Wachleben übertragen werden kann.

Habe das in Verbindung mit einigen Klar- und Trübträumen schon ein paar Mal erlebt und liebe die wundersame Wirkung, die das Erfahren extremster Glücksgefühle im Traum auf das Wachleben haben kann.

Bei mir war das zum Beispiel im Anschluss an meinen dritten Klartraum oder meinen "Freien Fall-Klartraum" besonders krass.
Die Tage nach den Träumen verbrachte ich so beschwingt und voller Leichtigkeit in Harmonie und Freude. Würde mir das öfter wünschen und vielleicht mal testen, solche Erlebnisse via Trauminkubation zu forcieren.

Kennt ihr so etwas? Habt ihr ähnliches erlebt?
Wer der Meinung ist, dass Träume Schäume sind, sicherlich nicht. :lol:

Kaskade1
Beiträge: 115
Registriert: 13.09.2015, 00:52
Hat Karma vergeben: 44 Mal
Karma erhalten: 40 Mal

Re: Hymnenträume

#2

Beitrag von Kaskade1 » 04.07.2016, 12:28

Hallo Maniac!

Eine sehr schöne Intention für das Klartraeumen und in jedem Falle wünschenswert wenn das Glücksgefühl dich bis in den Tag hinein begleitet. Ich glaube nicht, dass alle KTler es schaffen so viel Tiefe und positive Kraft aus einem Traum (sei er nun trüb oder klar) zu schöpfen!
Trauminkubation erscheint mir auch eine gute Idee die Gefühle/Erlebnisse noch besser einzulaeuten und mit deiner Fähigkeit wird dir dies dadurch sicherlich noch besser gelingen.
Das intensive Erleben von Gefühlen und Empfindungen im Traum kenne ich auch, ebenso,dass die dadurch entstehenden Glücksgefühle mit in das Wachleben fließen und mich dort mental-manchmal auch körperlich- Glück und Befriedigung spüren lassen.
Leider kommt dies nicht allzu häufig vor- meine TE und meine Chance auf einen KT sind durch sehr kurze Schlafphasen im Moment nicht so gut. Intensive Erlebnisse und Gefühle im Traum sind zurzeit eine Rarität, etwas Besonderes. Aber ich bin zuversichtlich, dass es bald wieder besser wird :sleep:
Träume sind für mich keine Schäume. Zitat nach Rilke:
,,träum es nur oder tu's, beides heißt sein."

Mark86
Beiträge: 32
Registriert: 07.09.2014, 20:00
Hat Karma vergeben: 4 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Re: Hymnenträume

#3

Beitrag von Mark86 » 04.07.2016, 20:00

Hallo!
Ich kenne dieses Glücksgefühl auch, hab ich auch schon ein paar mal gehabt, als ich das erste mal im Klartraum geflogen bin zum Beispiel. Das Gefühl ist einfach der Hammer, hat bei mir auch den ganzen nächsten Tag angehalten.
Ich hätte da mal eine Frage... wäre es nicht möglich, sich im Klartraum zum Beispiel ein Gerät mit einem Regler vorzustellen, dass diese Gefühle "in den Körper schießen" lässt, wenn man den Regler hochdreht? Meine Klarträume kommen leider nicht gerade häufig und sind meist sehr kurz, sonst hätte ich es selbst schon probiert. Aber die Idee find ich gut ;)

xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert: 16.10.2014, 17:54
Hat Karma vergeben: 239 Mal
Karma erhalten: 196 Mal

Re: Hymnenträume

#4

Beitrag von xMANIACx » 05.07.2016, 00:27

@ Kaskade: Ich drücke dir da auch die Daumen, dass es bald wieder besser wird. Ich kenne das von mir aber auch. Habe gerade auch wieder so`ne Zeit, in der ich alles auf einmal will und irgendwie gar nicht soviel schlafe, wie ich eigentlich will, geschweige denn, mein Traumtagebuch vollschreibe, obwohl ich das ja so angekündigt hatte. ;)
Schöne Zitat von Rilke übrigens. Von dem kenne ich bisher nur seinen "Panther".

@ Mark86: Geile Idee mit dem Regler. Ich denke auf jeden Fall, dass das klappt. Muss ich mal probieren. Kann man ja auch beim Visualisieren im Wachen mal machen und sich dabei hochhypen. :)

Antworten