"Luziduino" - DIY REM-Brille

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#136

Beitrag von Skydiver » 08.06.2015, 19:20

War nicht als Angriff bei mir angekommen. Alles ist gut ...

trick7
Beiträge: 5
Registriert: 17.05.2015, 15:33

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#137

Beitrag von trick7 » 30.06.2015, 13:45

Raipat hat geschrieben:Nun misst und blinkt und kommuniziert das VIech auch per Bluetooth mit meinem iPhone.
könnte man sich das soundmodul ja sparen und per bluetooth das handy einen ton abspielen lassen

Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#138

Beitrag von Skydiver » 30.06.2015, 14:01

Möglich ist vieles. Ich muss erstmal dieses Sch#§$%&!-Soundmodul zum Fliegen kriegen, da es ein exotisches Audioformat verwendet. An Bluetooth werde ich mich später auch mal wagen. Allerdings kann ich keine Apps schreiben ...

Raipat
Beiträge: 201
Registriert: 09.09.2013, 10:02
Hat Karma vergeben: 14 Mal
Karma erhalten: 40 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#139

Beitrag von Raipat » 01.07.2015, 00:08

Beim Thema app könnte ich gern mithelfen :)
Für BLE gibt es leicht verständliche Samples, sowohl IoT- als auch mobilgerätseitig.

Das LightBlue Bean ist übrigens auch ein schönes Dings. Bin aber noch nicht dazu gekommen, den mal an eine Maske zu kleben.

DarkOrb
Beiträge: 79
Registriert: 15.07.2014, 03:46
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 11 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#140

Beitrag von DarkOrb » 01.07.2015, 13:44

Wenn Bedarf für ein Case (oder andere Teile aus dem 3D-Drucker) besteht, stelle ich mich gerne mit meinen 3D-Modellierungs-Erfahrungen zur Verfügung. :)

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#141

Beitrag von DreamState » 01.07.2015, 16:45

Ihr seid alle so genial, so cool wie hier alle mithelfen :)

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#142

Beitrag von Crow » 01.09.2015, 19:48

Wie ist der Stand momentan?
Hier hat sich ja jetzt schon lange nichts mehr getan. ^^

Fluxium
Beiträge: 547
Registriert: 09.06.2015, 16:50
Geschlecht: männlich
Avatar Status: KTs ich kommeeee!! :D
KT-Anzahl: 33
Wohnort: Flintbek
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 60 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#143

Beitrag von Fluxium » 01.09.2015, 20:33

Um was gehts denn?

Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#144

Beitrag von Skydiver » 01.09.2015, 20:37

Ich bin, offen gesagt, zur Zeit etwas "raus", das u.a. mit unterschiedlichen Arbeitszeiten und Anforderungen in der diesseitigen Realität zu tun hat. Selbst meine Traumerinnerung ist aus diesem Grund im Moment eher bescheiden. Traurig, aber gerade nicht zu ändern.

Grundsätzlich aber ist die REM-Brille (wie auch die Webseite dazu) fertig. Alles Weitere liegt an demjenigen, der sie nachbaut. Ich habe noch eine Menge Ideen im Kopf, die man noch dazu bauen könnte (Sound, Bluetooth, e.t.c.), aber das muss bis zum Winter warten. Spektakuläre Neuerungen wie in der Entwicklungsphase, von denen es hier einige zu lesen und zu bestaunen gab, wird es aber wohl nicht mehr geben. Und wenn doch, werden sie auf der Webseite zu sehen sein, nicht mehr hier ...

Fluxium
Beiträge: 547
Registriert: 09.06.2015, 16:50
Geschlecht: männlich
Avatar Status: KTs ich kommeeee!! :D
KT-Anzahl: 33
Wohnort: Flintbek
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 60 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#145

Beitrag von Fluxium » 01.09.2015, 20:40

Du hast ja die Anleitung in verschiedene Abschnitte unterteilt, gibts auch eine "komplette" Anleitung?

Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#146

Beitrag von Skydiver » 01.09.2015, 20:42

Ich wollte mal ein PDF/ ePub bauen, das alles enthält. Problem: Ich muss es jedesmal neu "kompilieren", wenn es Update bzw. Erweiterungen gibt. Ich denke noch drauf rum ...

Fluxium
Beiträge: 547
Registriert: 09.06.2015, 16:50
Geschlecht: männlich
Avatar Status: KTs ich kommeeee!! :D
KT-Anzahl: 33
Wohnort: Flintbek
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 60 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#147

Beitrag von Fluxium » 01.09.2015, 20:44

Wie viel Zeit/ Kosten würde es in Anspruch nehmen diese Brille nachzubauen?

Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#148

Beitrag von Skydiver » 01.09.2015, 20:55

Schau mal auf luziduino.de unter F.A.Q., da steht alles, was Dich interesseren könnte.

Raipat
Beiträge: 201
Registriert: 09.09.2013, 10:02
Hat Karma vergeben: 14 Mal
Karma erhalten: 40 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#149

Beitrag von Raipat » 03.09.2015, 01:08

skydiver, viel Erfolg bei deinen "WL-Prioritäten"!

Ein paar Leute haben die Brille nachgebaut, und spontan entstand auf dem Chaos Communication Camp ein weiterer "Fork", der einen sehr billigen simplen IR Sensor CNY70 verwendet. Er hat außerdem den komplexen Berechnungs-Algorithmus durch was einfacheres ersetzt. [External Link Removed for Guests]

Ich bastel nach wie vor an einer lighblue bean Adaption. Toll funktioniert bei mir auch ZEO+Raspi+LED-Streifen über Bett :)

Skydiver
Beiträge: 257
Registriert: 15.08.2013, 20:53
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 56
Hat Karma vergeben: 24 Mal
Karma erhalten: 164 Mal

Re: "Luziduino" - DIY REM-Brille

#150

Beitrag von Skydiver » 03.09.2015, 07:31

Cool, vielleicht baue ich mir das nach ;-) Dafür braucht's keinen Arduino, da reicht auch ein ATTiny85 ...

Antworten