Anleitung: WILD

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
angry Recon
Beiträge: 530
Registriert: 11.02.2016, 19:41
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Bin gut drauf ...
KT-Anzahl: 108
Wohnort: MV ( Graal-Müritz)
Hat Karma vergeben: 19 Mal
Karma erhalten: 51 Mal

Re: Anleitung: WILD

#91

Beitrag von angry Recon » 07.05.2016, 21:08

Ich kann nach 1 Jahr sagen, dass WILD mit den richtigen Tipps und täglichen Üben extrem gut funktionieren kann. Seid ich WILD mache habe ich regelmäßig KTs und wenn man erst mal geübt ist kann man sie auf Wunsch auslösen. Ich kann dir auch VILD-Varianten empfehlen. Leider sind Techniken immer extrem individuell und es gibt Leute die können einfach nicht mit WILD.
Du solltest aber auf jeden Fall versuchen mit WILD-Techniken KTs zu haben. Wenn es nicht klappt währst du auf DILD, SSILD und Co angewiesen und müsstest dich auf den Zufall verlassen. Ich helfe dir gerne weiter, wenn du WILD oder VILD(meine Variante nenne ich DDILD) lernen willst. Schick mir eine PN, wenn du Interesse hast. Sonst währe Traumjoga gut, wenn du es extrem gut durchziehst.

Ich hoffe ich konnte helfen und Klare. Recon ;)

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Weisheit besteht darin, zur richtigen Zeit auf Vollkommenheit zu verzichten
KT-Anzahl: 105
Wohnort: Bielefeld
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Anleitung: WILD

#92

Beitrag von Crow » 13.06.2016, 07:18

FearTheLights hat geschrieben:Bräuchtee da HILFE was wäre die beste Technick für mich bin motiviert und will Klarträumen? :(
Finds heraus. ;)

AGermanGuy
Beiträge: 2
Registriert: 15.11.2016, 06:46
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 0

Re: Anleitung: WILD

#93

Beitrag von AGermanGuy » 15.11.2016, 06:52

Ich habe mich hier gerade registriert aufgrund des folgenden Problems:

Ich habe die Technik jetzt schon zwei mal probiert und hatte auch einen tauben Körper, jedoch habe ich es nie zur Schlafparalyse geschafft, obwohl ich mich nicht bewege, nichtmal die Augen. Ich he es sogar nach einem WbTb gemacht und trotzdem lag ich ne ganze Stunde da ohne das sich was tat.

Könnt ihr mir helfen?

Simue
Beiträge: 842
Registriert: 28.03.2016, 20:33
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 200
Hat Karma vergeben: 82 Mal
Karma erhalten: 59 Mal

Re: Anleitung: WILD

#94

Beitrag von Simue » 15.11.2016, 18:19

Nein! Sag ich jetzt mal grob und schroff :D .

Nein. Böse meine ich es auch wieder nicht. Aber vielleicht solltest du einfach mal etwas länger versuchen. 2 Mal ist keinmal. Und 20 Mal ist ... 1 Mal. Und bei 200 Mal hast du ne eigene Routine. So ungefähr.

Aber ich würde echt erst mal mindestens 10-14 Nächte starten, bevor ich weiterschaue.

Nur soviel sei von mir verraten. Die Schlafparalyse braucht es gar nicht (unbedingt) bei WILD.

AGermanGuy
Beiträge: 2
Registriert: 15.11.2016, 06:46
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 0

Re: Anleitung: WILD

#95

Beitrag von AGermanGuy » 15.11.2016, 21:44

Naja gut, selbst wenn man die Schlafparalyse nicht braucht, bringts ja nichts, wenn ich da 2 Stunden lang rumliege ohne dass was passiert. Irgendwas mache ich ja dann falsch, nur leider weiß ich nicht, was.

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Weisheit besteht darin, zur richtigen Zeit auf Vollkommenheit zu verzichten
KT-Anzahl: 105
Wohnort: Bielefeld
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Anleitung: WILD

#96

Beitrag von Crow » 26.12.2016, 14:03

Naja, vllt. liegt der Fehler bei dir darin, dass du dich anstrengst dich nicht zu bewegen und du nicht einschläfst? ;)

DarkeyGT
Beiträge: 10
Registriert: 23.01.2017, 17:08
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Mein Traum ist es, zu Träumen.
KT-Anzahl: 0
Wohnort: 35683 Dillenburg
Hat Karma vergeben: 5 Mal
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung: WILD

#97

Beitrag von DarkeyGT » 24.01.2017, 10:18

Ich führe Traumtagebuch:__Ja, aber noch nicht lange__
Ich nutze Reality Checks:__JA, aber noch nicht lange__
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume:_keinen___
Ich nutze folgende Techniken:__RC__
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen:_WILD, ist das normal?___
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:____

Ich bin neu was luzides träumen angeht und hatte auch noch keinen jedenfalls habe ich eine Frage. Ich habe ´nun angefangen Traumtagebuch zu schreiben und einfach aus spaß schon einmal die WILD Technik gestern ausprobiert (vielleicht klappt es ja habe ich mir gedacht) es hat nicht geklappt aber ich gebe nicht auf ich habe einfach zu wenig Erfahrung und muss es öfters ausprobieren. ABER. Ich schreibe erst seit ein paar tagen Tagebuch und kann mich so jeden Tag an einen verschwommenen Traum erinnern. Jedenfalls gestern hatte ich nach dem ich gewildet habe (auch mit WBTB) konnte ich mich an einen Traum Mega gut erinnern ist das normal?

Micka
Beiträge: 173
Registriert: 05.10.2015, 14:12
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 123
Wohnort: Auf der Welt
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Re: Anleitung: WILD

#98

Beitrag von Micka » 24.01.2017, 11:54

@DarkeyGT ich weiß nicht ob das algemein so ist aber bei mir wird durch WBTB die Traumerinnerung stark verbessert.

dreamshadow
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2016, 19:44
Geschlecht: weiblich
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 3 Mal

Re: (vermeintliche) Kopfdrehungen und andere Seltsamkeiten

#99

Beitrag von dreamshadow » 19.05.2019, 13:49

Hallo alle zusammen :-)

nachdem ich oft hypnagoge Bilder habe und ich immer sehr schnell nach dem Einschlafen träume, versuche ich derzeit WILD.
Dabei bin ich noch nie in einen richtigen Klartraum gekommen, hatte aber schöne, beeindruckende Erlebnisse und auch sehr merkwürdige Eindrücke.

Dabei habe ich zwei verschiedene Grunderfahrungen. Entweder es gibt eben gleich hypnagoge Bilder, dann schlafe ich aber sehr schnell richtig ein.
Sehr interessant ist aber die Erfahrung ohne eine schnelle "Bilderflut". Da habe ich eher das Gefühl der Raum dehnt sich unendlich aus. Meistens ist alles in Blautönen, manchmal wie durch ein Kaleidoskop, sind verschiedene Formen zu sehen. Manchmal mit kleinen weißen Formen, die sich drehen. Es ist wie Weltall, das sich ständig verändert und fühlt sich echt beeindruckend an.

Danach passiert das Seltsame und was dann in der Regel dazu führt, dass ich wieder zu wach werde (weil ich dann so unsicher/ konzentriert darauf bin wahrscheinlich): Dass ich das wirklich realistische Gefühl habe, dass mein Kopf sich dreht (gaanz gaanz langsam und oft leicht vibrierend) oder auch der ganze Körper. Ich glaube das passiert wirklich und spüre auch deutlich Muskelanspannungen davon. Aber das ist doch komisch, was ist dann mit der Schlafparalyse? Der Körper sollte sich doch nicht angespannt anfühlen? :?: Ich versuche dann einfach das zu genießen, aber bin dann irritiert/ verspannt? und werde zu bewusst.

Klarträume konnte ich wiegesagt so noch nicht induzieren, wache auf. Kann nur sozusagen "Hintergrundbilder anlegen" ;) ;-p (kann man das so sagen?), z.B. Wald oder Meer, aber eher verpixelt ;-).

Vielleicht hat ja jemand ähnlich Erfahrungen oder Tipps wie ich noch weiterkomme?

Liebe Grüße und schöne Träume,
dreamshadow :-)

dreamshadow
Beiträge: 6
Registriert: 27.11.2016, 19:44
Geschlecht: weiblich
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 3 Mal

Re: Anleitung: WILD

#100

Beitrag von dreamshadow » 19.05.2019, 13:51

Ich bin nicht sicher, ob ich das jetzt richtig platziert habe? Bin gerade verwirrt (ist ja nichts Neues ;-). Sonst gerne bitte verschieben ...

Mey
Beiträge: 1231
Registriert: 06.11.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: auf dem Weg zum Klartraum :)
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 223 Mal
Karma erhalten: 223 Mal

Re: Anleitung: WILD

#101

Beitrag von Mey » 19.05.2019, 17:21

Huhu dreamshadow,

Ich habe ähnliche Erfahrungen mit Wild gemacht. Leider habe ich es auch nicht weiter geschafft als du.
Bzw. Hintergrund Bilder kann ich auch nicht erschaffen.

Allerdings habe ich manchmal so Traum Momente gehabt, wo ich dachte das ich zwar noch nicht richtig schlafe aber schon ein wenig träume. Hoffe das macht Sinn.

Ich finde Wild macht sehr viel Spaß nur den Punkt in den Kt habe ich noch nicht gefunden.

Ich Falle meist so tief in den Schlaf und komme dann recht schnell in den TT.

Antworten