Anleitung: SBSILD

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Dorek007
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2015, 07:52
Geschlecht: männlich
Avatar Status: What if I told you you're already lucid dreaming.
KT-Anzahl: 8
Wohnort: Köln
Hat Karma vergeben: 10 Mal
Karma erhalten: 3 Mal

Anleitung: SBSILD

#1

Beitrag von Dorek007 » 14.11.2015, 12:12

Hey,
ich möchte euch heute mal, meine KT Technik: SBSILD vorstellen. Da ich erst 2 Erfahrungen mit ihr hatte, kann ich hier nicht alles perfekt erklären usw.
Fangen wir mal direkt an.


Was ist die SBSILD Technik?
Die SBSILD (=Shortly before Sleep Induced Lucid Dream). Ein Freund von mir und Ich kamen auf die Technik, da wir sie ausversehen ausgeführt haben.
Wie funktioniert sie?
Die SBSILD Technik ist sehr einfach. Die einzige Schwierigkeit, ist dass man direkt wieder einschläft oder eben nicht, also sie ist etwas ähnliches wie WILD.

Wie funktioniert sie denn jetzt?
•Stelle dir einen Wecker auf ca. 4-7 Stunden, also wie beim WBTB.
•Stehe kurz auf, mach den Wecker aus und Streck dich oder geh auf die Toilette, dies soll KEINWBTB sein!
•Du solltest nicht länger als 3-5 Minuten wach bleiben, denn du sollst für die Technik nicht zu müde, aber auch nicht zu wach sein!
Wenn du dich dann wieder schlafen legst, stellst du dir vor und fühlst wie du dich die ganze Zeit vom Körper zu trennen versuchst.
Bei mir war es so, dass ich als ich mich schlafen legte, mir die ganze Zeit, dass Gefühl vorstelle und mich gleichzeitig über dem Schweben sah,
bis ich wirklich über dem Bett war.
ALTERNATIV
Kann man auch etwas machen, was sehr der iWILD Technik ähnelt. Man muss einfach den Moment, bevor man einschläft fangen und sich trennen.
Das hab ich bis jetzt nur 1 mal geschafft von 2 versuchen xD, aber es klappt, möglicherweise ist es sogar einfacher.
Fehler
•Die kurze Phase in der man wach sein soll dauert zu lange, und man schläft nicht mehr schnell genug ein, wodurch man Schwierigkeiten beim fangen
des Zeitpunktes haben wird. Wenn Ihr zu lange wach wart, werdet Ihr es dann schon merken, wenn ihr im Bett liegt.
•Zu schwache/starke Konzentration, durch die man entweder nicht einschläft, oder zu früh einschläft.
Tipps und Übungen
Hier zu kann ich jetzt nicht wirklich viel schreiben, aber eine sehr gute Übung wäre auf jedenfall tagsüber ab und zu probieren(im Wachzustand) den Körper
zu verlassen, also man versucht das Gefühl zu spüren, in dem die Seele den Körper verlässt etc. Hört sich verrückt an, aber mittlerweile kann Ich dieses Gefühl
so gut spüren, dass ich mich wie in 2 Körpern fühle, aber da meine Seele sozusagen an meinen Körper angekettet ist, kann ich nicht raus. Hier muss jeder seinen
eigenen Weg finden. Meditation wäre bestimmt auch nicht schlecht, da man dann seine "Konzentration" übt.

[/center]
Ich hoffe, dass ihr die Technik verstanden habt, trotz meiner schlechten Erklär Skills. Kritik könnt ihr ruhig in die Kommentare schreiben.
Lg Dorek

KlartraumFreak
Beiträge: 1
Registriert: 14.11.2015, 12:28
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#2

Beitrag von KlartraumFreak » 14.11.2015, 12:30

Hatte dadurch schon mehrere Klarträume:) sehr gute Technik

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Weisheit besteht darin, zur richtigen Zeit auf Vollkommenheit zu verzichten
KT-Anzahl: 105
Wohnort: Bielefeld
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#3

Beitrag von Crow » 15.11.2015, 01:15

Hmm, hört sich sehr nach WBTB an...

Mey
Beiträge: 1242
Registriert: 06.11.2013, 21:04
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: auf dem Weg zum Klartraum :)
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 224 Mal
Karma erhalten: 223 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#4

Beitrag von Mey » 16.11.2015, 19:59

Hallo

Ich finde es eigentlich gut das ihr euch mit Techniken auseinander setzt, Gedanken macht und dann euren weg zum KT findet (Y)

Es erinnert sicherlich an der WBTB Technik .
Bin oft auch nur ein paar Minuten wach.

Das mit dem Körper verlassen, probiere ich heute mal aus.

Darf nur nicht eiftrüben.

Gruß

Dorek007
Beiträge: 34
Registriert: 14.08.2015, 07:52
Geschlecht: männlich
Avatar Status: What if I told you you're already lucid dreaming.
KT-Anzahl: 8
Wohnort: Köln
Hat Karma vergeben: 10 Mal
Karma erhalten: 3 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#5

Beitrag von Dorek007 » 17.11.2015, 22:45

Hey Meylana,
du musst halt wirklich genau wie bei WILD die gerade linie zwischen konzentration und den hypnagogen bildern etc. finden, du weisst was ich meine. Ich hab die Technik ausversehen geschafft, 2 mal, schwer ist sie nicht, aber auch nicht die einfachste. Viel Glück!

angry Recon
Beiträge: 530
Registriert: 11.02.2016, 19:41
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Bin gut drauf ...
KT-Anzahl: 108
Wohnort: MV ( Graal-Müritz)
Hat Karma vergeben: 19 Mal
Karma erhalten: 51 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#6

Beitrag von angry Recon » 14.02.2016, 14:21

Ich habe mir heute vorgestellt ich will durch eine Glasscheibe. Ich weiß nicht wie lange ich geschlafen habe. Ich stelle mir aber eine Glasscheibe vor und presste mich dagegen. Ich konzentrierte mich so intensiv wie möglich drauf. Dann spürte ich wie ich langsam durch kahm. Ich machte dann die Augen auf und war in einem Gebäude , welches im BF4 steht. Dann dachte ich: ,,cool ich bin schon wieder in einen Traum eingestiegen ganz ohne DDILD!´´ Dann messerte ich die Glasscheibe und träumte trüb weiter. Ich wollte erst einen RC machen, aber ich wollte irgendwie nicht schon wieder einen KT, da ich sonst genau gewusst hätte was ich zu tuen hätte. Darum habe ich mir den auch nicht angerechnet. Ist es wirklich so leicht? Man stellt sich etwas vor und das Gehirn macht daraus einen Traum? Und je mehr man es sich vorstellt, desto schneller geht es.

Traumkätzchen
Beiträge: 53
Registriert: 13.02.2016, 18:55
Geschlecht: weiblich
Avatar Status: Verträumt
KT-Anzahl: 1
Wohnort: Baden Württemberg
Hat Karma vergeben: 5 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Re: Anleitung: SBSILD

#7

Beitrag von Traumkätzchen » 14.02.2016, 15:17

Diese Technik benutz ich auch anstatt von einem richtigen WBTB, da ich so besser wieder einschlafen kann und nicht allzuviel Schlaf versäume. Außerdem kann man sie auch bei mehrfachem erwachen in der Nacht anwenden, was bei WBTB nicht möglich ist. Allerdings stell ich mir nicht vor, wie mein Geist meine Seele verlässt, sondern ich stelle mir das Gefühl vor, wie es ist, seine Hände aneinander zu reiben, oder sich aus seinem Körper zu rollen, bis man das dann wirklich spürt und seinen Traumkörper hat ;)

Antworten