Durch Angst in den Klartraum

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
posya
Beiträge: 94
Registriert: 07.09.2011, 18:44
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Durch Angst in den Klartraum

#1

Beitrag von posya » 11.01.2012, 19:26

So ich möchte mal eine ungewöhnliche Methode vorstellen auf die ich ganz zufällig gekommen bin.

Man legt sich vor dem Schlafen bequem hin bzw am Anfang würde ich mich auf den Rücken legen. Dann entspannen soweit es geht wie jeder es möchte. Ich würde empfehlen sich vorzustellen man würde 20cm mit dem Körper in der Luft schweben so über dem Bett und dann wieder aufs Bett fallen es fühlt sich so an als würde man so durch das Bett runterfliegen(verdammt ist es schwer zu beschreiben -.-) einfach so wie man liegt 20cm hoch über das bett schweben und dann wieder auf das Bett fallen und das ganz oft aber nicht schnell. Der nächste Schritt wäre in sich Angst zu entwickeln und sich darauf zu konzentrieren was einem Angst macht. Es ist vorteilhaft wenn man welche bekommt und diese dann nicht unterbindet sondern verstärkt, dann saugt es einen in den KT ein. Und wenn man zu keinem Zeitpunkt kneifen sollte, dann schnell stabilisieren und viel Spaß^^

Ich habe diese Technik aus Versehen entdeckt, als ich mir eingebildet hatte, mir würden Wespen in mein Ohr kriechen als es gejuckt hatte. Ich wollte den Moment nicht zerstören und versuchte ruhig zu bleiben habe panische Angst bekommen und war sofort im KT. Habe es noch 5 mal ausprobiert, indem ich in mir Angst entwickelt hatte und diese verstärkt alle 5 mal waren absolut erfolgreich und schnell. Angst ist wie ein Schlüssel in die Klartraumwelt. Aber für mich persönlich ist es keine wirkliche Alternative, weil ich jegliche Lust verliere überhaupt klar zu träumen, wenn ich diese Angst verspüre und weil bei mir auch andere Techniken gut funktionieren.

Fazit => funktioniert einwandfrei und wunderbar ist aber sehr gewöhnungsbedürftig und unangenehm aber es hilft vielleicht mit seinen Ängsten besser klar zu kommen.
Viel Spaß euch, falls jemand es wagen sollte diese Technik in Angriff zu nehmen

Splinter Päd
Beiträge: 92
Registriert: 10.01.2012, 23:42
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Dummheit ist auch eine natürliche Begabung (Wilhelm Busch)
KT-Anzahl: 6
Wohnort: Nähe aachen
Karma erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#2

Beitrag von Splinter Päd » 12.01.2012, 05:31

Hey posya
da ich wirklich offen für alles neue bin werde ich mich jetzt langsam mal ins Bett legen und deine Methode testen :). Ich werde dann morgen früh mal Feedback geben. Aber eine frage habe ich noch, wie bist du auf die Idee mit dem Schweben und wieder fallen lassen gekommen? Du hast es so schön versucht zu erklären wie du es meinst aber leider nicht wie du darauf gekommen bist :P.


EDIT

Hey posya

Also ich habe es eben mal mit der Technik versucht. Mein Problem war,ich habe einfach nicht gewusst was mir wirklich angst macht, ich bin mit meinen Gedanken eher immer zu Traurigen Szenarien gesprungen. Das Gefühl zum schweben habe ich auch leider nicht erlangen können :( sondern bin sofort eingeschlafen. Schade eigentlich aber ich denke ich werde es in kommender zeit noch einmal versuchen :).

Mfg: Johsitt

posya
Beiträge: 94
Registriert: 07.09.2011, 18:44
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#3

Beitrag von posya » 12.01.2012, 16:34

Johsitt hat geschrieben:werde ich mich jetzt langsam mal ins Bett legen und deine Methode testen :). Ich werde dann morgen früh mal Feedback geben.
:D morgen? du hast es um 5:30 gepostet
Johsitt hat geschrieben: wie bist du auf die Idee mit dem Schweben und wieder fallen lassen gekommen? Du hast es so schön versucht zu erklären wie du es meinst aber leider nicht wie du darauf gekommen bist :P
Wie ich drauf gekommen bin, hmmmm ganz intuitiv beim versuchen schnell zu entspannen. Ich hab versucht mich in meinem Körper schnell sacken zu lassen und habe gemerkt, es funktioniert noch besser wenn man erst bisschen rauf geht und erst dann sich sacken lässt. Du verlierst dadurch dein Körpergefühl alles wird entspannt und du spührst leichte Schwingungen.
Johsitt hat geschrieben:ich habe einfach nicht gewusst was mir wirklich angst macht, ich bin mit meinen Gedanken eher immer zu Traurigen Szenarien gesprungen.
Ja ok da musst du aber schon von Anfang an eine sache finden stell dir z.B. vor, jemand würde dich bei lebendigem Leib vergraben und je mehr du es dir vorstellst und umso realer es für dich erscheint desto schneller gehts dann bist du sofooooort klar. Oder dass dir die Haare ausfallen, ka es gibt so viele Ssachen die einem Angst machen können.
Johsitt hat geschrieben: Das Gefühl zum schweben habe ich auch leider nicht erlangen können sondern bin sofort eingeschlafen. Schade eigentlich aber ich denke ich werde es in kommender zeit noch einmal versuchen .
Es geht nich um schweben, ich hab es doch nicht geschafft rüber zu bringen^^. Es muss sich so anfühlen als würdest du erst mit deinem Körper so wie er liegt anheben und dann durch dein Bett fallen wie ins Wasser und dann wieder rauf und fallen lassen. Du kannst auch eine andere Art des Entspannens verwenden, wenn dir diese nicht gefällt^^

Splinter Päd
Beiträge: 92
Registriert: 10.01.2012, 23:42
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Dummheit ist auch eine natürliche Begabung (Wilhelm Busch)
KT-Anzahl: 6
Wohnort: Nähe aachen
Karma erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#4

Beitrag von Splinter Päd » 13.01.2012, 04:04

posya hat geschrieben:
Johsitt hat geschrieben:werde ich mich jetzt langsam mal ins Bett legen und deine Methode testen :). Ich werde dann morgen früh mal Feedback geben.
:D morgen? du hast es um 5:30 gepostet
Oh misst ja da hast du recht, die Nachtschicht wirft alles durcheinander ;)
Johsitt hat geschrieben: wie bist du auf die Idee mit dem Schweben und wieder fallen lassen gekommen? Du hast es so schön versucht zu erklären wie du es meinst aber leider nicht wie du darauf gekommen bist :P
Johsitt hat geschrieben:ich habe einfach nicht gewusst was mir wirklich angst macht, ich bin mit meinen Gedanken eher immer zu Traurigen Szenarien gesprungen.
Ja ok da musst du aber schon von Anfang an eine sache finden stell dir z.B. vor, jemand würde dich bei lebendigem Leib vergraben und je mehr du es dir vorstellst und umso realer es für dich erscheint desto schneller gehts dann bist du sofooooort klar. Oder dass dir die Haare ausfallen, ka es gibt so viele Ssachen die einem Angst machen können.
Ja gut das werde ich auf alle fälle nochmal versuchen =).
Johsitt hat geschrieben: Das Gefühl zum schweben habe ich auch leider nicht erlangen können sondern bin sofort eingeschlafen. Schade eigentlich aber ich denke ich werde es in kommender zeit noch einmal versuchen
Es geht nich um schweben, ich hab es doch nicht geschafft rüber zu bringen^^. Es muss sich so anfühlen als würdest du erst mit deinem Körper so wie er liegt anheben und dann durch dein Bett fallen wie ins Wasser und dann wieder rauf und fallen lassen. Du kannst auch eine andere Art des Entspannens verwenden, wenn dir diese nicht gefällt^^
Ah jetzt verstehe ich wie du es meinst das war wohl mein fehler =)

posya
Beiträge: 94
Registriert: 07.09.2011, 18:44
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#5

Beitrag von posya » 13.01.2012, 06:57

Ich bin gespannt auf deine Erfahrung, berichte unbedingt alles und wow toll dass noch jemand diese Technik mal ausprobiert :D

Splinter Päd
Beiträge: 92
Registriert: 10.01.2012, 23:42
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Dummheit ist auch eine natürliche Begabung (Wilhelm Busch)
KT-Anzahl: 6
Wohnort: Nähe aachen
Karma erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#6

Beitrag von Splinter Päd » 13.01.2012, 11:16

posya hat geschrieben:Ich bin gespannt auf deine Erfahrung, berichte unbedingt alles und wow toll dass noch jemand diese Technik mal ausprobiert :D
Aber das kann noch ein wenig dauern, ich habe das Gefühl wenn ich von der Nachtschicht komme,das es für mich keine Chance gibt Luzid zu werden. Sobald ich im Bett liege schlafe ich einfach weg -.-. Aber wenn ich in 2-3 Wochen alles hinter mir habe, werde ich es sofort noch einmal testen, und dir alles ausführlich berichten (Y) :)

posya
Beiträge: 94
Registriert: 07.09.2011, 18:44
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#7

Beitrag von posya » 13.01.2012, 14:08

Ja ist kein Thema, ich bin ja schon überrascht dass es überhaupt jemand probieren will :-)
Du könntest die Zeit des Aufwachens für die KTs nutzen, das ist meiner meinung nach die optimalste zeit um klar zu werden ;)

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#8

Beitrag von DreamState » 13.01.2012, 14:13

Wurde heute in der Nacht wach und hab mal nur das Visualisieren des Schwebens und henabfallens versucht... bin leider unbewusst weggedöst...

posya
Beiträge: 94
Registriert: 07.09.2011, 18:44
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 3 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#9

Beitrag von posya » 13.01.2012, 14:33

Schade, aber es kommt mir so vor, als würdet ihr euch zu iel aufs Schweben/Anheben konzentrieren anstatt aufs fallen lassen. Das Anheben ist nur eine hilfe, ihr müsst euch sacken lassen, so richtig wie ins wasser ohne auf euren richtigen Körper zu achten^^

Burns
Beiträge: 46
Registriert: 26.11.2011, 20:51
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Nur gucken, nicht anfassen
KT-Anzahl: 4
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Durch Angst in den Klartraum

#10

Beitrag von Burns » 14.01.2012, 12:08

Habs auch probiert und bin ebenfalls durch wegdösen daran gescheitert

Holzfuß
Beiträge: 17
Registriert: 02.02.2012, 17:42
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 4

Re: Durch Angst in den Klartraum

#11

Beitrag von Holzfuß » 06.02.2012, 18:12

Ich habe es heute versucht und hatte einen 10sek KT weil ich so überrascht war, dass es so plötzlich kommt. Ich bin fast schon reingesaugt worden. Ich hatte panische Angst und habe fast schon bereut dass ich es versucht habe. Es ist besser als jeder Horrorfilm der Welt. Ich glaube ich bleibe bei dieser Technik und perfektionisiere sie :D

Alex
Beiträge: 50
Registriert: 28.01.2012, 01:12
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 0
Karma erhalten: 12 Mal

Re: Durch Angst in den Klartraum

#12

Beitrag von Alex » 07.02.2012, 12:54

Ich werde es ebenfalls mal versuchen da das interessant klingt :D mal schaun wie es wird.

Jupiter17
Beiträge: 127
Registriert: 20.11.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Danke an Neo und Tvvix für meinen Avatar :) :) :)
KT-Anzahl: 2
Wohnort: Potsdam
Hat Karma vergeben: 23 Mal
Karma erhalten: 25 Mal

Re: Durch Angst in den Klartraum

#13

Beitrag von Jupiter17 » 28.12.2012, 19:31

Ich werde es heute Nacht auch mal probieren, da hab ich endlich eine Ausrede mal Horrorfilme vorm Einschlafen zu schauen :D

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Wohnort: UTOPIA
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: Durch Angst in den Klartraum

#14

Beitrag von Felix » 29.12.2012, 10:17

Mein erster KT war ein Alb-KT. Mir ist aufgefallen, dass es so ein Horror-szenarieo nicht in echt geben kann. Damals wusste ich noch nicht, was ein KT ist. Durch den Alb-KT habe ich mich mit der Materie näher beschäftigt.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 637 Mal
Kontaktdaten:

Re: Durch Angst in den Klartraum

#15

Beitrag von DreamState » 29.12.2012, 12:01

UTOPIA hat geschrieben:Mein erster KT war ein Alb-KT.
Einen Alpklartraum gibt es nicht :)

Antworten