[Projektidee] WILD-Armband

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#16

Beitrag von Tommy » 18.04.2016, 21:05

lulepeKT hat geschrieben:Ich hab zwar keine Ahnung von rasp, könnte mir aber denken dass arduino doch schon ziemlich anders ist weil das so ne komische Mischung aus C und Java ist
Ich denke man kann da eh Compiler installieren für weitere Sprachen. Und die Sprache ist am Ende gar nicht so das Problem, eher wie man damit die Hardware-Komponenten Ansteuert. Beim Pi gibt es die GPIO's. Wie das beim Arduino ist weiß ich leider nicht :/ Aber das findet man ja im Internet relativ leicht heraus denke ich mal :)

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#17

Beitrag von lulepeKT » 18.04.2016, 22:57

Sicher gibt es auch andere Compiler, jedoch würde ich vor allem für Einsteiger ins Thema Microcontrolller die Arduino IDE empfehlen, vor allem wenn man auf Dauer noch mehr damit machen will

Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#18

Beitrag von Tommy » 19.04.2016, 07:19

Am ende nehmen sich die meisten Programmiersprachen auch nicht viel. Die meisten gängigen basieren auf C und sind daher von der Struktur sehr ähnlich. Hab mir das Arduino gerade mal angeschaut. Scheint echt ganz gut zu sein. Das Programmieren sollte für euer Projekt keine großen Probleme darstellen :) falls ihr Hilfe braucht, ich bin in mehreren Sprachen flüssig und würde euch helfen.

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#19

Beitrag von lulepeKT » 19.04.2016, 22:11

Ich hab heute mal in der Schule nen Code auf ein Blatt gekritzelt der eig. Funktionieren sollte, hab ihn aber aufgrund fehlender Materialien und zwei anderer aktueller Arduino-Projekte noch nicht ausprobiert und werde es vermutlich auch erst in einigen Wochen schaffen. Wenn es soweit ist informier ich euch (Y)

Fluxium
Beiträge: 547
Registriert: 09.06.2015, 16:50
Geschlecht: männlich
Avatar Status: KTs ich kommeeee!! :D
KT-Anzahl: 33
Wohnort: Flintbek
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 60 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#20

Beitrag von Fluxium » 19.04.2016, 22:19

Oh!
Freut mich dass ihr so viel Interesse daran habt mir zu helfen! :) Das Projekt ist dennoch nicht einmal so weit, haha.

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#21

Beitrag von lulepeKT » 19.04.2016, 22:21

Bei mir ist es definitiv schon soweit, ich hab nen Hardwareplan und nen Code nebenbei gemacht... :lol:
Nach meinen bereits erwähnten Projekten wird dann das zusammenbauen/löten von dem hier kommen (Y)

Fluxium
Beiträge: 547
Registriert: 09.06.2015, 16:50
Geschlecht: männlich
Avatar Status: KTs ich kommeeee!! :D
KT-Anzahl: 33
Wohnort: Flintbek
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 60 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#22

Beitrag von Fluxium » 20.04.2016, 07:42

Ich würde zur Schaltung dann noch einen An/Aus Schalter hinzufügen. Dann muss nur im Code eine Kleinigkeit geändert werden.
Sag mal; Ist es möglich 2 Codes gleichzeitig laufen zu lassen? z.B dass man einmal das WILD-Dings hat und einmal aber auch der WBTB/DEILD Timer eingeschaltet ist... wäre cool aber ich glaube das geht nicht.

Mir fällt noch etwas ein:
Wenn die Vibrationen nicht allzu stark sind, dass man aufwacht, dann könnte es doch sein, dass es wie ein DILD wirkt und man im Traum klar wird (wenn plötzlich son Erdbeben kommt xD).

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#23

Beitrag von lulepeKT » 20.04.2016, 08:58

Man kann zwar nicht 2 Codes gleichzeitig laufen lassen, man könnte aber mit millis() den Abschnitt für den WBTB timer in den anderen Code nesten

Man kann über PWM-Pins die Vibrationsstärke einstellen

Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#24

Beitrag von Tommy » 21.04.2016, 11:16

Man kann beide Codestücke in zwei Threads parallel laufen lassen. Aber wie lulepeKT schon gesagt hat ist es besser, wenn man beides zusammen integriert. Aber beides wäre möglich.

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#25

Beitrag von lulepeKT » 21.04.2016, 12:58

Du kannst auf nem arduino keine zwei Threads laufen lassen, man muss sie integrieren

Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#26

Beitrag von Tommy » 21.04.2016, 13:09

Ist das nicht nativ implementiert? Aber man kann sich das ja auch selber schreiben als Klasse oder als Library hinzufügen wenn man es unbedingt benötigt, was ja hier nicht der Fall ist :)

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#27

Beitrag von lulepeKT » 21.04.2016, 13:34

Ich hab grad mal geschaut, es gibt keine Multitasking Library für kleinere Arduinos sondern nur für den Due

Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#28

Beitrag von Tommy » 21.04.2016, 19:36

Doof, aber naja daran sollte das Projekt ja auch nicht scheitern :) Aber gut das du dich mit Arduinos auskennst :)
Mal so eine Idee/Frage: Kann man das nicht auch zu einem Kopfband designen. An das man ein EEG anschließt um so REM Phasen zu identifizieren und ein relativ kostengünstiges LD Induction Device zu bauen? Oder denkst du das ein Arduino Mini (oder wie auch immer das kleine heißt) dafür nicht ausreichen würde? Denn die normalgroßen Pis und Arduinos sind zu groß für ein Kopfband beim schlafen.

lulepeKT
Beiträge: 109
Registriert: 09.04.2015, 09:09
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#29

Beitrag von lulepeKT » 21.04.2016, 22:43

Da ich keine Ahnung von EEG habe kann ich das schwer sagen, ich weiß nur dass es auch kleinere Clones vom UNO (und ich glaub auch mega) gibt die eine ähnliche Größe haben wie der Pro Mini oder sogar kleiner sind (z.B. Femtoduino, den würde ich eh benutzen da er nur 20 mm lang ist und 15 breit)

Tommy
Beiträge: 85
Registriert: 17.04.2016, 12:06
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 100
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: [Projektidee] WILD-Armband

#30

Beitrag von Tommy » 22.04.2016, 08:24

Wow ich glaube ich mache mal ein Projekt mit dem Arduino haha! Bisher hatte ich mich damit nie beschäftigt, weil alle immer nur den Pi benutzen. Aber wenn es die sogar so klein gibt, bastel ich vielleicht bald mal so ein Kopfband zusammen :-) So ein Gehirnwellen Sensor gibt es sogar relativ günstig. Ist ja dann am Ende weitaus billiger als sich so eins zu kaufen :-)

Antworten