Rhythm Napping-App

Techniken erklärt / Tipps & Tricks
KEINE reinen FRAGEN-THREADS!
Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#31

Beitrag von Samsa » 04.08.2012, 18:32

Womit geklärt wäre, was sich hinter Maxs' Avatar verbirgt :D Danke, wie gesagt, ich find's eigentlich passend, mal schauen, wie's die User so empfinden und dann werd' ich gegebenenfalls nochmal drauf zurückkommen ;)

Anewex
Beiträge: 677
Registriert: 26.10.2011, 12:15
Hat Karma vergeben: 51 Mal
Karma erhalten: 94 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#32

Beitrag von Anewex » 05.08.2012, 03:18

Die Lautstärke ist jetzt 1a! (Y)

Bis jetzt ist es so, dass die App beendet wird, wenn man die Hometaste drückt, richtig? Ist das Absicht? Wenn man nachts nämlich eine Nachricht kriegt oder so, beendet das ja die App. Hier wäre es mir lieber, wenn die App weiterläuft und evtl. sogar ein Symbol dies indiziert, wenn man im Homedesktop oben die Leiste anschaut (das wäre optimal). :)

War das jetzt Zufall bei mir, oder setzt die App sich immer wieder auf die Standartwerte (60, 0, 15, 4) zurück, wenn man das Programm beendet und neu startet? Warum eigentlich 60? Beim RN hat man eher Werte zwischen 4 und 20 als Intervall. :O
Wenn es kein Zufall war, kannst du die App so konfigurieren, dass die letzten eingegebenen Werte gespeichert werden und automatisch beim nächsten Programmaufruf eingefügt werden?

Ist es eigentlich Absicht, dass das Icon auf dem Desktop immer noch das blau KT-Forum Logo ist, obwohl du in der Installation schon das neue verwendest? Wollte es nur wissen, ich finde das Logo trotzdem sehr passend. ;)

Und als allerletztes... :D
Wie wäre es mit ein paar alternativen Beeps? Den jetzigen finde ich gut, aber einige Optionen sind immer gut. Ich denk da an fünf an der Zahl oder so, ganz grob.

Ansonsten noch mal ein riesiges generelles Lob! (Y)
Hast in echt kurzer Zeit super Arbeit geleistet. Die meisten meiner Vorschläge sind im Prinzip nur Feinschliff, da alles wirklich essentielle bereits da ist. :)

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#33

Beitrag von Samsa » 05.08.2012, 19:40

Ausgezeichnet, danke für die rasche Rückmeldung! ;)

Also, bei mir ist es so, dass die App weiterläuft, wenn man auf den Homebutton drückt?

Das mit den Standardwerten ist momentan so, ja. Dass die Werte gespeichert werden ist in Planung.

Das Icon der App hab' ich ausgetauscht, warum sich das am Desktop nicht geändert hat, kann ich dir leider nicht beantworten, hängt wohl mit Android zusammen. Probier mal das Icon zu löschen und neu zu erstellen. ;)

Jaja, nur kein Stress, die kommen schon noch :D Ich hab' nicht drauf vergessen! Ab morgen werd' ich vermutlich wieder weiterprogrammieren.

Danke, es freut mich, dass es gefällt :)

lG

//Edit: Mir ist aufgefallen, dass der Ton unter Umständen nicht wiedergegeben wird, wenn das Telefon gesperrt ist (=Standby). Wird natürlich behoben! ;) Das Problem wurde gerade eben beseitigt, Release folgt im Laufe des Abends :) Ob andere Ergänzungen (z.B. Speicherung der Daten) ebenfalls enthalten sein werden, kann ich noch nicht sagen.

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#34

Beitrag von Samsa » 06.08.2012, 21:28

Sooo, die neue Version ist da - diesmal wirklich funktionstüchtig :D

Bezogen werden kann sie momentan, leider, nur [External Link Removed for Guests]

Changelog:
[Fixed] Ton ertönt jetzt auch, wenn das Gerät gesperrt ist - dem war vorher leider nicht so. Sorry!
[Fixed] Die App wird nicht mehr neu geladen, wenn der Bildschirm gedreht wird - ihr könnt sie jetzt also auch im Landscape-Modus genießen :D

Angedacht für die nächste Version: Speichern der Einstellungen und vielleicht schon die alternativen Beeps ;)

lG

//Update: Hab's heut in der Nacht ausprobiert und es hat, wie es soll, funktioniert. Ich wurde mindestens ein mal geweckt, einmal wurde ich im Traum klar, bin recht bald im Void gelandet und dann (falsch?) aufgewacht - das hab' ich leider nicht genauer ergründet :D Und einmal hat sich das einfach in den Traum eingebaut - da hab' ich einer Person die App erklärt und das Teil hat halt gepiepst :D Da muss ich mich wohl noch mit der Lautstärke entsprechend rantasten, aber das wird schon :)

maRC
Beiträge: 2471
Registriert: 25.10.2011, 17:18
Hat Karma vergeben: 624 Mal
Karma erhalten: 50 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#35

Beitrag von maRC » 08.08.2012, 14:05

So ich hab sie auch getestet und sie hat funktioniert :-) (Y) . Klartraum gab es zwar nicht, aber ich habe die App schon mit alternativen Tönen gehabt im Traum :lol: , waren soweit ich weiß sechs :D

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#36

Beitrag von Samsa » 08.08.2012, 17:26

Haha :D Welche waren's denn bzw. welche alternativen Töne würden sich die User denn so wünschen? :)

Anewex
Beiträge: 677
Registriert: 26.10.2011, 12:15
Hat Karma vergeben: 51 Mal
Karma erhalten: 94 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#37

Beitrag von Anewex » 09.08.2012, 00:17

Ich würde mehrere verschiedene Beeps machen. Und eventuell auch was exotisches wie z.B. ein Löwengebrüll, Blitzeinschlag, kurzes Klavierstück (könnte ich aufnehmen, wenn der Wunsch nach was speziellem besteht), Autohupen, Gelächter... Ich denke, da wäre dann für jeden was dabei. Pack einfach rein, was du für richtig empfindest. :)

Die App funktioniert jetzt übrigens super. Ich kann keinen Mangel mehr feststellen. :P
Allerdings... ich kann mich beim endgültigen Erwachen nie erinnern, durch die Beeps wirklich wachgeworden zu sein. Ich würde also Folgendes vorschlagen:
  • Eine Option wäre toll, mit der man die Länge des Wecksignals bestimmen kann. Im Moment piepst es neunmal pro Zyklus. Ich stelle mir das so vor, dass man dann von 5 bis 20 Wiederholungen oder so auswählen kann. Alternativ die Maximallautstärke noch weiter hochdrehen, da meine Ohren es wohl ignorieren können, so wie es jetzt ist.
Wenn man länger durch das Signal genervt wird, bleibt das Bewusstsein auch länger "aktiv".

In diesem Sinne kommt mir grad die Idee, dass man doch eventuelle den Weckton so gestalten könnte, dass er zuerst penetrant und aufweckend ist. Mit der Zeit geht er dann aber in ein sanfteres Signal über, sodass man sich evtl. unbewusst bewusst drauf konzentriert und somit Bewusstsein erzeugt. Das könnte sich als fördernd erweisen. Was sagt ihr dazu? :!:

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#38

Beitrag von Samsa » 09.08.2012, 07:27

Mal schauen, was sich da so machen lässt :D

Zu den Beeps: Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber: Ich werd' zwar - glaub' ich? - nicht immer wach dadurch, aber nehme sie zumindest im Traum war - wobei ich die Die Lautstärke knapp über die Hälfte gedreht hab'. Wenn ich dadurch wach werd, kommen mir die Beeps uneeeendlich lang vor. :D
Nichtsdestotrotz hatte ich in den letzten drei Tagen einen präluziden und zwei luzide Träume - von denen einer echt total lang war.

Das mit der Länge werd ich wohl noch vor den alternativen Beeps umsetzen, da ich mir noch überlegen muss, wie das mit den alternativen Beeps aussehen soll ;) Außerdem bin ich momentan ehrlich gesagt ein bisschen beschäftigt, aber spätestens ab Montag sollte da wieder was gehen :)

lG
Samsa

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rhythm Napping-App

#39

Beitrag von DreamState » 09.08.2012, 07:50

Zu den Beeps: Achte darauf, dass die Töne kommerziell nutzbar sind :) Sonst kommt man da schnell in Teufelsküche :)

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#40

Beitrag von Samsa » 09.08.2012, 08:00

Wieso kommerziell nutzbar? Vercheckst du die App etwa schon ohne mein Wissen? :D

Zum Glück gibt's ja eh genug Datenbanken mit freien Sounds/Bildern, das wird schon passen - hoff' ich. :)

lG

maRC
Beiträge: 2471
Registriert: 25.10.2011, 17:18
Hat Karma vergeben: 624 Mal
Karma erhalten: 50 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#41

Beitrag von maRC » 09.08.2012, 09:50

Samsa hat geschrieben:Haha :D Welche waren's denn bzw. welche alternativen Töne würden sich die User denn so wünschen? :)
Im Traum war da so eine Art Schall Ton :D mehr weiß ich nicht ;-p .
P.s super akkusparend, vorher 71 Prozent nachher auch 71 Prozent (Y) .

Anewex
Beiträge: 677
Registriert: 26.10.2011, 12:15
Hat Karma vergeben: 51 Mal
Karma erhalten: 94 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#42

Beitrag von Anewex » 09.08.2012, 10:38

Zu den Beeps: Ich kann natürlich nur für mich sprechen, aber: Ich werd' zwar - glaub' ich? - nicht immer wach dadurch, aber nehme sie zumindest im Traum war - wobei ich die Die Lautstärke knapp über die Hälfte gedreht hab'. Wenn ich dadurch wach werd, kommen mir die Beeps uneeeendlich lang vor. :D
Ich kann mich genau an EIN Beep erinnern (der erste, glaube ich) und das, obwohl ich immer auf volle Lautstärke stell.^^

Es ist eigentlich von Vorteil, wenn du vom Beep genervt bist. Wie gesagt, meine Theorie ist, dass man dann länger "wach" bleibt und diese Wachheit mit in den nächsten Traum nimmt. ;)

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: Rhythm Napping-App

#43

Beitrag von DreamState » 09.08.2012, 11:43

@Samsa Kommerziell bist du gleich auf der absolut sicheren Seite. Hat zB die Seite, auf der du die App anbietest, einen Store, kann dir jemand schon kommerzielle Absichten unterstellen. Das geht leider sehr schnell. Mein Link zum Shirt-Shop macht aus dem Forum automatisch eine Website mit kommerziellen Absichten :)

Free Sounds passen auch, schaust einfach auf die Lizenzen :)

5iMOn
Beiträge: 139
Registriert: 03.03.2012, 20:00
Hat Karma vergeben: 10 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#44

Beitrag von 5iMOn » 09.08.2012, 17:05

Speicherfunktion der settings fände ich noch prima.

Samsa
Beiträge: 119
Registriert: 03.04.2012, 17:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Eines von Alex Greys Meisterwerken
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 2 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Rhythm Napping-App

#45

Beitrag von Samsa » 10.08.2012, 13:53

@maRC: Ja, die App ist total sparsam, hat mich auch überrascht!

@Simy: Folgt bald - vielleicht heute oder morgen? Wir werden sehen. ;)

//Edit: Die neue Version mit Speicherfunktion ist online, ich hoffe, es passt. :-)

Custom Sound bzw. Anzahl der Wiederholungen erweisen sich als "komplizierter als erwartet" - die App wird einfach immer größer und Komplexer und ja... es dauert noch etwas. Sollte sich jemand mit Java auskennen und mir eine gute Möglichkeit nennen können, wie man z.B. ein Beep 10 mal wiederholen lässt --> Bitte bei mir melden! Irgendwie klappt das nicht so wie erwartet.

Die neue Version gibt's hier: [External Link Removed for Guests]

lG

Antworten