Aktive Dreamyoga Praktizierende?

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
KaFred
Beiträge: 87
Registriert: 19.04.2016, 21:26
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 86
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#1

Beitrag von KaFred » 26.09.2018, 22:08

Guten Tag alle zusammen :D ,

ich mache jetzt schon etwas länger Dreamyoga und bin damit ziemlich zufrieden. Allerdings fände ich es interessant mich mal mit anderen Praktizierenden darüber zu unterhalten.
Jedoch ist DY keine Technik, die hier weit verbreitet ist. Deswegen wollte ich fragen, ob es noch jemand gibt der aktiv, diese Technik benutzt? Wenn ja wäre es nett, wenn ihr mich anschreiben würdet.
Danke im Voraus.
LG

glider
Beiträge: 755
Registriert: 21.02.2015, 16:33
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 222
Hat Karma vergeben: 45 Mal
Karma erhalten: 83 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#2

Beitrag von glider » 27.09.2018, 12:27

Hallo Kafred

Ich habe gerade folgendes Buch gelesen:
[External Link Removed for Guests]

Es gefällt mir viel besser als Tenzin Wangual Rinpoche's Uebungen der Nacht, das mir viel zu religiös war. Kennst du es?
Ich würde sagen, ich wende vor allem Klartraumtechniken an, versuche aber auch manchmal alles als einen Traum zu sehen, bzw. Traumyoga-Techniken zu berücksichtigen. Auch meine letzten Klarträume sind von diesem Buch beeinflusst.

KaFred
Beiträge: 87
Registriert: 19.04.2016, 21:26
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 86
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#3

Beitrag von KaFred » 27.09.2018, 14:35

Zufälle gibts :D
Ja, das Buch habe ich vor ein paar Tagen auch gelesen, genau so wie Übungen der Nacht, allerdings auf Englisch. Ich hänge auch manchmal mit dem religiösen Teil, wobei mir manche Sachen gut gefallen, andere verstehe ich nicht ganz. Bei Holeceks Buch muss ich sagen, dass ich einiges dazu gelernt habe, allerdings wurde es vor allem später recht zäh.
Wie sind denn so deine Erfahrungen mit DY? Und was mich interessieren würde, was hältst du von Clear-Light-Träumen? Hattest du damit schon Erfahrungen?

glider
Beiträge: 755
Registriert: 21.02.2015, 16:33
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 222
Hat Karma vergeben: 45 Mal
Karma erhalten: 83 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#4

Beitrag von glider » 27.09.2018, 16:14

Auch wieder so ein Zufall....
gerade letzte Nacht hatte ich Angst for einer möglichen solchen Erfahrung und wollte lieber aufwachen.

Ich möchte schon lange so eine Erfahrung der Basalen Klarheit (wie es im Klartraumforum genannt wird und dort sowieso die Montats-Challenge ist) und /oder Lucid Light oder eben No-Thingness, Emptiness haben. Und doch habe ich irgendwo noch zuviel Angst davor. Und du?

KaFred
Beiträge: 87
Registriert: 19.04.2016, 21:26
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 86
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#5

Beitrag von KaFred » 27.09.2018, 21:41

Erst einmal weiß ich gar nicht, ob ich es könnte :D . Aber ich kann deine Angst verstehen. Für mich ist das Thema Erleuchtung und Clear-Light-Dreams ein wenig widersprüchlich. Würde man nicht komplett den Bezug zur Realität verlieren, wenn man an nichts mehr festhält. Und Emotionen machen doch auch irgendwie den Charakter aus. Ist man dann noch ein normaler Mensch, wenn man auf alles gleich reagiert? Das alles würde wahrscheinlich nicht bei einem Clear-Light-Dream passieren, aber wenn man sich mal Holeceks Erfahrung vom Anfang des Buches ansieht (wo er mehrere Wochen solche Träume hatte) sieht man, dass er die gleiche Angst hatte.
Allerdings hatte ich einen solchen Traum noch nie und ich vermute mal, dass nur ausprobieren eine Lösung bringen wird. Deswegen werde ich die Chance ergreifen, falls sie sich bietet :D

Simue
Beiträge: 868
Registriert: 28.03.2016, 20:33
Hat Karma vergeben: 86 Mal
Karma erhalten: 62 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#6

Beitrag von Simue » 10.09.2019, 11:15

Falls wen interessiert, ich mache seit August dieses Jahres konsequent traumyoga. Es führte mich über Umwege (wieder?) dorthin.

Wer macht es noch aller? Im Jahre 2019.

glider
Beiträge: 755
Registriert: 21.02.2015, 16:33
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 222
Hat Karma vergeben: 45 Mal
Karma erhalten: 83 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#7

Beitrag von glider » 10.09.2019, 18:09

Ich bin immer noch am Erforschen, aber noch nicht wirklich viel weiter gekommen.
Laura im anderen Forum ist gerade wieder aktiv mit BK beschäftigt. Ihre Beiträge finde ich immer spannend zum Lesen.

Simue
Beiträge: 868
Registriert: 28.03.2016, 20:33
Hat Karma vergeben: 86 Mal
Karma erhalten: 62 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#8

Beitrag von Simue » 10.09.2019, 18:29

Cool Glider. Aber weitergekommen .... Wohin? Ist es nicht eher Lifestyle? Oder willst du auch unbedingt basale klarheitserfahrungen machen? Ich für meinen Teil bin eher nach einigen außernatürlichen, psychedelischen und AKE Erfahrungen wieder im hier und jetzt gelandet. Ich praktiziere da eher die Traumyoga-Variante nach "Großmeister" tvixx. Also fast nur noch ADA Prinzip. Dadurch zieht es die Nächte positiv in die Länge.

glider
Beiträge: 755
Registriert: 21.02.2015, 16:33
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 222
Hat Karma vergeben: 45 Mal
Karma erhalten: 83 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#9

Beitrag von glider » 11.09.2019, 18:25

Basale Klarheit ist letztes Jahr in den Hintergrund gerutscht (nicht vergessen). Ich mache bei div. Lucid Dreaming Challenges mit, auch bei Michael Raduga mit seinen speziellen WILD-Techniken. Ich finde diese Experimente für mich selber sehr spannend: ich möchte für mich persönlich genauer herausfinden, warum mir gewisse Dinge so passieren, wie sie passieren. Und ich befasste mich relativ ausführlich mit Andrew Holocek's 'Navigation the Bardo', preparing to die usw. (bin halt auch nicht mehr die Jüngste :sleep: )

Simue
Beiträge: 868
Registriert: 28.03.2016, 20:33
Hat Karma vergeben: 86 Mal
Karma erhalten: 62 Mal

Re: Aktive Dreamyoga Praktizierende?

#10

Beitrag von Simue » 11.09.2019, 18:50

:lol: :lol: :lol: (Y) (Y) du hast Recht. Man kann wahrlich nicht früh genug anfangen sich auf die bardos vorzubereiten .

Antworten