kaum träume

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
ghost dog
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2013, 00:54
Hat Karma vergeben: 4 Mal

kaum träume

#1

Beitrag von ghost dog » 21.03.2013, 01:25

Ich führe Traumtagebuch: nein
Ich nutze Reality Checks:nein
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: nein
Ich nutze folgende Techniken: Keine
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Träumen allgemein
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt:kaum träume. träume selten

Hallo,
ich bin noch ganz neu hier und möchte mich mehr mit meinen träumen beschäftigen, in erster Linie weil ich meines Erachtens nur sehr selten träume. Wenn ich Träume dann meistens nie direkt im Schlaf sondern nach dem aufwachen, eine art Tagtraum dann wohl.
Nun ich finde es sehr schade nicht zu träumen und will etwas daran ändern.
Ich habe schon in den diversen Techniken hier im Forum herumgestöbert, doch diese setzen alle voraus das man Traumphasen hat.
Keine Ahnung ob es damit zusammenhängen kann, aber mir fällt es auch sehr schwer mir dinge bildlich vorzustellen wenn ich die augen zu mache. ich kann nicht einmal eine Colaflasche vor meinem geistigen Auge erscheinen lassen.
Ich konsumiere Cannabis, mir wurde gesagt das es damit zusammenhängt, aber man muss doch auch träumen können obwohl man kifft?
habt ihr vielleicht tipps für mich?

lg

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: kaum träume

#2

Beitrag von DreamState » 21.03.2013, 11:38

Also Traumphasen hat i. d. R. jeder, jeder Mensch träumt jede Nacht :) Sich daran zu erinnern, ist eine andere Sache :D

Versuche, die Dinge an die du dich erinnerst, aufzuschreiben. Es wird mit der Zeit immer mehr und deine Traumerinnerung wird zu nehmen. Falls die Zeit erlaubt, belibe am morgen im Bett und versuche dich an deine Träume zu erinnern. Welchsle dabei die Liegepositionen, das ist sehr hilfreich.

Hier findest du noch einige Tipps :)

Traumerinnerung verbessern [TE]

mars33333220
Beiträge: 11
Registriert: 17.02.2013, 19:43
Karma erhalten: 1 Mal

Re: kaum träume

#3

Beitrag von mars33333220 » 21.03.2013, 20:43

Rauch mir auch ab und zu gerne einen :D . Kann schon damit zusammen hängen, viele die ab und zu einen buffen berichten davon wenig zu träumen. Ich glaube cannabis unterdrückt die Rem phasen (ähnlich wie baldrian). Wenn du allerdings einen Tag darauf verzichtest kannst du dich dann auf den REM-Rebound Effekt freuen :)

ghost dog
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2013, 00:54
Hat Karma vergeben: 4 Mal

Re: kaum träume

#4

Beitrag von ghost dog » 21.03.2013, 22:35

danke, werde mit der liste an meiner erinnerung arbeiten. hab gerade mal über den rebound gelesen und denke das kiffen ja dann sogar sehr vorteilhaft sein kann, wenn man es gezielt einsetzt! werde auf jeden fall versuchen damit zu arbeiten. ich halte euch mit den ergebnissen auf dem laufenden

mars33333220
Beiträge: 11
Registriert: 17.02.2013, 19:43
Karma erhalten: 1 Mal

Re: kaum träume

#5

Beitrag von mars33333220 » 22.03.2013, 14:58

Ich würde deswegen nicht umbedingt mehr kiffen, der rebound effekt ist sehr nützlich :D aber wenn du ihn nutzen willst würde ich dir Baldrian Tabletten aus dem Internet empfehlen. Ist die beste Methode, da es zu keinen Schäden kommt ^^ . Einen Abend Saufen gehen ist glaube ich der schädlichste weg, aber auch immer sehr effektiv. ;-p

ghost dog
Beiträge: 5
Registriert: 21.03.2013, 00:54
Hat Karma vergeben: 4 Mal

Re: kaum träume

#6

Beitrag von ghost dog » 22.03.2013, 17:10

kiffen tu ich eh, glaube in dem zusammenhang dann eher weniger als gewöhlich, da ich ja nen tag verzichten muss um den rebound zu haben.
aber will natürlich nichts beschönigen oder leute dazu bringen die es sonst nicht machen O:)

Surrealer
Beiträge: 11
Registriert: 26.03.2013, 20:51
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 1 Mal

Re: kaum träume

#7

Beitrag von Surrealer » 27.03.2013, 12:28

Mit dem gleichen Problem habe ich derzeit auch etwas zu kämpfen.
Hab einige Jahre gebufft, dann 3 Jahre gar nicht und vor geraumer Zeit wieder angefangen, konsumierst du täglich?
Wenn ja würde ich dir empfehlen ein paar Tage pause zu machen, die Träume kommen danach ziemlich Intensiv - ist zumindest meine Erfahrung.
Bei täglichem Konsum müssen es aber wirklich schon ein paar Tage sein, 1-2 reichen da nicht aus.

Allerdings solltest du mit einem Traum-Tagebuch und den bereits erwähnten Techniken auch ohne Pause schon Erfolge erziehlen, es dauert nur länger.

Antworten