Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
Mayaaa
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 16:15

Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#1

Beitrag von Mayaaa »

Hey Leute :)
ich habe schon überall im Internet nach Antworten gesucht aber nichts wirklich passendes gefunden, und verzweifele schon fast ... :(
Also hab ich mich hier in diesem Forum angemeldet weil ich auf eure Hilfe hoffe :) Mein Problem ist folgendes:
Ich habe bereits mehrere Klarträume gehabt und es lief alles eigentlich ganz gut, bis auf eine Sache.
Mein Körper fühlt sich im Klartraum immer so schwer wie Blei an. Ich versuche mich fortzubewegen aber es fällt mir so unglaublich schwer. In einem Klartraum habe ich mir deswegen Krücken ''gewünscht'' , die waren dann auch da und mit denen konnte ich mich etwas besser fortbewegen aber mein Körper war immer noch genau so schwer. In einem anderen Klartraum fühlte er sich so schwer an, dass ich nichtmal gehen konnte sondern mich mit meinen Armen über den Boden ''ziehen'' musste. Wenn ich in einem normalen Traum bin ist es nicht so, aber sobald ich merke dass ich träume und dann im Klartraum bin wird der Körper einfach unglaublich schwer... Vielleicht kennt ja jemand dieses Problem. Ich würde mich unglaublich freuen wenn einer von euch mir helfen könnte! Vielen dank im vorraus <3

Ich führe Traumtagebuch: Ja
Ich nutze Reality Checks: Ja
Ich hatte bereits einen / mehrere Klarträume: Mehrere (vielleicht so 5-10)
Ich nutze folgende Techniken: Kritische Grundeinstellung
Meine Frage bezieht sich auf die Technik/en / Themen: Schwierigkeiten im Klartraum
Ich habe die Suchfunktion mit folgenden Suchbegriffen benutzt: Körper, schwer, kann, nicht, laufen

Tvvix
Beiträge: 551
Registriert: 19.07.2012, 14:00
Hat Karma vergeben: 87 Mal
Karma erhalten: 210 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#2

Beitrag von Tvvix »

Ich kenne das Problem und hatte es auch schon oft - als Reaktion darauf bin ich dann oft auf allen Vieren gerannt, so kam ich dann besser voran :D
Der Auslöser für das Problem ist aber (wie so oft im Traum) die falsche Erwartung.

Man kann auch leicht wie eine Feder sein, man muss es nur glauben. Ich kann aber verstehen wenn es nicht so einfach ist die eigene unbewusste Erwartung so umzukrempeln sodass man das dann auch wirklich nicht mehr glaubt dass man tonnenschwer ist... aber versuche dir im Traum vielleicht mal vorzustellen, dass du leicht wie eine Feder bist wenn du es noch nicht versucht hast :P

cube

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#3

Beitrag von cube »

Ich kann Tvvix da nur zustimmen. Ich denke wirklich, dass es deine Erwartungshaltung ist, die deinen Traumkörper so schwer werden lässt. Wenn man einmal dieses Erlebnis mit der Schwere hat, hat man automatisch die unbewusste Erwartung, dass der Körper wieder schwer ist oder schwer sein könnte. Tvvix hat dir ja schon einen guten Tipp.

Als Ergänzung: Du könntest eventuell als Hilfe die Autosuggestion anwenden. :)
- Anleitung: Autosuggestion

Dabei dir dann vor dem Schlafen gehen immer wieder sagen: "Sobald ich klar werde, bin ich leicht wie eine Feder."
Bei Fragen zu der Technik (falls Bedarf besteht, sie zu nutzen), dann einfach nochmal nachfragen. :)

Viel Erfolg dir. (Y)

Mayaaa
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 16:15

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#4

Beitrag von Mayaaa »

Ok das hört sich plausibel an, danke für eure schnelle Antwort :) Ich werde es aufjedenfall ausprobieren!

Oni
Beiträge: 1148
Registriert: 02.05.2012, 14:31
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 53 Mal
Karma erhalten: 272 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#5

Beitrag von Oni »

Die vorherigen Ratschläge sind gut! Kann gut sein, dass es an deiner Erwartungshaltung liegt, die von deinen bisherigen Erfahrungen herrührt.

Ich habe noch eine andere Idee, zumindest ein Erklärungsversuch, den ich mir schon einmal so gedacht habe (der allerdings nicht bestätigt ist, bzw. nur schwer bestätigt werden kann):
Eventuell ist es möglich, dass du nach der Klarwerdung zu nah am Wachen bist und du Teils versuchst deinen Wachkörper zu bewegen (nicht mit Absicht) und irgendwie die Schlafparalyse "merkst". Bzw. sich etwas die Wahrnehmung vom Traum und Wachen etwas überlagern.
Ist aber wie gesagt nur so eine Idee, eventuell lässt sich hier durch die Atmung die Traumtiefe etwas regulieren.

Mayaaa
Beiträge: 3
Registriert: 03.02.2016, 16:15

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#6

Beitrag von Mayaaa »

Stimmt, das hört sich auch sinnvoll an! Was genau meinst du denn mit der Atmung? Also eher gesagt wie sollte ich denn atmen um meine Traumtiefe zu steigern?

lucidity
Beiträge: 149
Registriert: 03.02.2016, 18:53
Hat Karma vergeben: 34 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#7

Beitrag von lucidity »

Ich bin mal so frei und antworte darauf:
Im Traum hast du eine andere Atmung als im Wachleben. Das kannst du dir zunutze machen, indem du beispielsweise den Einschlafvorgang durch angepasste Atmung abkürzen kannst. Du kannst dafür nachts aufzeichnen, in welchem Rhythmus du atmest.
Atmen kann dementsprechend auch für die Traumtiefe günstig sein, du passt deinen Atemrhythmus so an, dass du bessere Klarheit und Traumstabilität hast.

Ansonsten ist der feste Glauben daran, dass das, was du erreichen willst (e.g. federleichtes Laufen) auch funktioniert, ein Kernaspekt.
Sei dir ganz sicher mit deinem Vorhaben und du wirst Erfolg haben. Es ist dein Traum und deine Kontrolle.

Imkopfsalat
Beiträge: 14
Registriert: 17.01.2016, 13:37
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 6 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#8

Beitrag von Imkopfsalat »

Ich habe gestern in "Schöpferisch träumen" (S50) was dazu gelesen: "Die sogenannte »Gehemmtheit der Willkürbewegungen« kennt auch jeder, wenn auch nicht unter diesem Fachbegriff. Man bewegt sich (oder Teile seines Körpers) gegen einen unsichtbaren, aber fühlbaren Widerstand, rennt vielleicht mit großer Anstrengung wie durch ein Meer von zähflüssigem Honig. All diese Empfindungen sind ein Hinweis darauf, daß man sich im Traum befindet."

Crypto
Beiträge: 73
Registriert: 08.11.2014, 20:01
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Trauben, König, Muße!
KT-Anzahl: 73
Wohnort: Thronsaal des Arrhönischen Reiches
Hat Karma vergeben: 9 Mal
Karma erhalten: 10 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#9

Beitrag von Crypto »

Ich würde bei sowas auch Autosuggestion empfehlen, aber wenn du dich das nächste Mal im KT trotzdem nicht bewegen kannst, kannst du auch mal versuchen dem Traum einfach zu "befehlen", dass du laufen kannst ^^ also quasi laut aussprechen was du willst: "Ich will jetzt aufstehen und laufen können! Sofort!", hilft bei mir oft wenn ich nicht fliegen kann :)

ChasingDreams77
Beiträge: 4
Registriert: 16.02.2016, 14:45
Hat Karma vergeben: 1 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#10

Beitrag von ChasingDreams77 »

@Mayaaa und schon eine Lösung für das Problem gefunden? Hab nämlich ähnliche Probleme heute in meinem ersten längeren KT gehabt, aber wie es sich hier anhört, geht es ja nur darum es wirklich zu glauben und autosuggestion.

angry Recon
Beiträge: 530
Registriert: 11.02.2016, 19:41
Hat Karma vergeben: 19 Mal
Karma erhalten: 51 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#11

Beitrag von angry Recon »

Ja oder du versuchst deinen Traumkörper so realistisch wie möglich zu fühlen. Du scheinst deinen gelähmten Körper noch etwas im Traum zu spüren, was dich träge macht. Versuche ihn zu ignorieren und konzentriere dich auf deinen Traumkörper.
Wenn der Körper im Bett nicht völlig Reiz unempfänglich ist spürt man ihn auch noch im KT. Ich habe es bei DDILD oft, dass ich meinen Körper und den Traumkörper gleichzeitig spüre. Dann versuche ich mehr Konzentration auf den Traumkörper zu lenken und mein echtes Körpergefühl verschwindet. Ich habe mal die Kälte im Zimmer im KT mitbekommen. Ich konnte sie aber ausblenden!

Hoffe ich konnte helfen.

Hourglass of the EH
Beiträge: 27
Registriert: 27.09.2015, 00:14
Hat Karma vergeben: 6 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Re: Körper im Klartraum schwer, kann kaum laufen

#12

Beitrag von Hourglass of the EH »

Das war bei mir die Lösung: Ich lasse mich auf den Boden fallen und sinke in ihn ein. Das fällt durch die wahrgenommene Schwere des Körpers leicht. Ich sage mir währenddessen, dass ich mich gleich in einem neuem Traum (vielleicht einfach ohne Körper?) befinden werde.

Antworten