WBTB mal wach ist wach

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
Magus
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2018, 22:37
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1
Hat Karma vergeben: 7 Mal

Re: WBTB mal wach ist wach

#16

Beitrag von Magus » 25.07.2018, 13:44

lolli42 hat geschrieben:Mach doch, was du denkst und nicht was er sagt
Und wenn 6 Stunden für dich zu viel sind, nimm 4,5 stunden
Du musst deinen Rhythmus selber finden
Ich weiss zurzeit nicht, ob ich einfach zu ungeduldig bin oder mir die indirekte Technik wirklich nicht liegt. Deshalb erstmal regelmässig zur selben Uhrzeit, nicht zu spät, ins Bett.

Gelingt dir die direkte Technik immer?

lolli42
Beiträge: 324
Registriert: 29.11.2017, 15:32
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 42
Karma erhalten: 35 Mal

Re: WBTB mal wach ist wach

#17

Beitrag von lolli42 » 25.07.2018, 14:36

nein immer nicht
es ist wichtig, dass ich meinen zeitplan einigermaßen einhalte
und dass ich die technik sinnvoll mache
oft bin ich auch einfach zu blöd in dem moment xD (sicher der müdigkeit geschuldet :p)
aber meine erfolge waren extrem, im vergleich zu DILD
ein paar wochen hatte ich wirklich etwa alle 2 tage kts manchmal auch mehrere tage hintereinander

ein bisschen glück gehört immer dazu
aber wichtig ist einfach, dass man versteht was da passiert und es für sich nutzen kann

glider
Beiträge: 748
Registriert: 21.02.2015, 16:33
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 222
Hat Karma vergeben: 45 Mal
Karma erhalten: 82 Mal

Re: WBTB mal wach ist wach

#18

Beitrag von glider » 25.07.2018, 15:00

Hallo @Magus

Auch ich war von Michael Raduga's IWILD Technique und seiner angeblichen Erfolgsquote begeistert, als ich davon gelesen hatte. Leider funktionierte es bei mir auch nie.
Wenn ich in der Nacht aufwache ist immer etwas 'unbequem' für mich und hindert mich daran, ohne aufzustehen wieder einzuschlafen (Durst, Druckstellen im Bett, zu heiss, volle Blase usw).

Ich habe bald das Gefühl, dass jeder irgendwie seine eigene, persönliche Technik finden muss, die funktioniert. Meine besteht leider darin dass mein UB, mein inner Self, mein Träumer hinter dem Traum oder wie auch immer man dem sagen möchte, damit einverstanden sein muss, dass ich bewusst in die Phase eintreten kann. Ich muss mir eine bestimmte innere Sehnsucht dafür aufbauen, so ein Erlebnis haben zu wollen, was mir leider auch zu wenig oft passiert.

Hier ein Link zu meinem letzten Versuch:
glider's best LD choices

Magus
Beiträge: 16
Registriert: 10.07.2018, 22:37
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1
Hat Karma vergeben: 7 Mal

Re: WBTB mal wach ist wach

#19

Beitrag von Magus » 25.07.2018, 17:28

glider hat geschrieben:Hallo @Magus

Auch ich war von Michael Raduga's IWILD Technique und seiner angeblichen Erfolgsquote begeistert, als ich davon gelesen hatte. Leider funktionierte es bei mir auch nie.
Wenn ich in der Nacht aufwache ist immer etwas 'unbequem' für mich und hindert mich daran, ohne aufzustehen wieder einzuschlafen (Durst, Druckstellen im Bett, zu heiss, volle Blase usw).

Ich habe bald das Gefühl, dass jeder irgendwie seine eigene, persönliche Technik finden muss, die funktioniert. Meine besteht leider darin dass mein UB, mein inner Self, mein Träumer hinter dem Traum oder wie auch immer man dem sagen möchte, damit einverstanden sein muss, dass ich bewusst in die Phase eintreten kann. Ich muss mir eine bestimmte innere Sehnsucht dafür aufbauen, so ein Erlebnis haben zu wollen, was mir leider auch zu wenig oft passiert.

Hier ein Link zu meinem letzten Versuch:
glider's best LD choices
Ja das hatte ich auch. Mir ist aufgefallen, dass mit der WBTB Methode zumindest der Harndrang nicht so hoch ist.

Ich kann ja eigentlich noch gar nicht von einem "Nichtfunktionieren" ausgehen, da ich ja die übungen noch nicht wirklich alle durchgeführt habe, geschweige denn im 4 fachen Zyklus. Ich muss das wohl erst noch im Wachtraum weiterüben und mich dazu aufraffen, sie trotzdem zu machen. Bei voller Blase oder trockenen Hals, eine echte Qual.

Antworten