Ich habe einfach keinen Klartraum

Fragen zu Klartaum-Techniken, Anfänger-Fragen etc.
Keine allgemeinen Diskussionen.
Forumsregeln
Benutze vor dem Posten einer Frage bitte die Suchfunktion und lese dir die Anfänger-Anleitung durch!
Fülle bitte die beim Erstellen eines Beitrags automatisch erscheinenden Fragen aus.
WILD-Fragen kommen in den WILD-Sammelthread.

Durch diese Informationen über deinen Wissensstand können wir dir deine Frage gezielter und schneller beantworten.
Vielen Dank!
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Ich habe einfach keinen Klartraum

#1

Beitrag von MikeyX »

Hallo,

Ich habe vor ca. 4 Monaten erstmals vom Klarträumen gelesen und fand das sehr cool und will es unbedingt erlernen.
Leider schaffe ich es einfach nicht endlich einen Klartraum zu haben, obwohl ich es seit 4 Monaten versuche.
Ich mache über den Tag verteilt immer wieder reality Checks und stelle kritische Fragen.
Ich versuche es mit WILD und HILD.
Ich weiß aber nicht, ob ich es überhaupt richtig mache, weil ich so gar keine Erfolge erziele.
Mir ist es auch ein Rätsel wie es überhaupt möglich sein soll einzuschlafen und zu wissen, dass man schläft.
Sobald ich einschlafe bin ich einfach weg.
Ich verzweifle langsam und weiß nicht mehr was ich noch versuchen soll beziehungsweise ob ich was falsch mache.
Wie sollte man als absoluter Anfänger am besten exakt vorgehen?

Ich hoffe mir kann jemand helfen zum ersten Klartraum zu kommen.
Oni
Administrator
Beiträge: 1196
Registriert seit: 8 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 165 Mal
Karma erhalten: 406 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#2

Beitrag von Oni »

Hallo MikeyX!

Schön, dass du hier bist, ich hoffe wir können dir helfen.
Kannst du genauer darauf eingehen, wie du die Reality Checks machst? Wie lange, was für RCs, welche kritischen Fragen und wie würdest du einschätzen, wie ehrlich du dir die Frage stellst? Also ist das dann eher so daher gesagt oder prüfst du wirklich deine Umgebung, dein Körpergefühl, deine Erinnerungen?
Klingt zwar alles immer etwas komisch, aber kann sehr dabei helfen, das Bewusstsein für den Moment zu erhöhen.
Wahrnehmung spielt da eine wichtige Rolle.

Wie sehen deine WILD/HILD versuche aus, wann machst du diese? Wie gehst du vor?
Würdest du deine Traumerinnerung eher gut oder eher schlecht bewerten?

Geh locker an die Sache ran, ohne Druck. Letzteres ist nämlich meist eher kontraproduktiv - kann aber individuell unterschiedlich sein.

Beste Grüße
Oni
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#3

Beitrag von MikeyX »

Ich zähle die Finger an meiner rechten Hand und sehe mir an ob sie mehr als 5 Finger hat oder sonst irgendwie komisch aussieht.
Ich zähle dann in aller Ruhe die Finger und guck mir die Hand an für so 20 Sekunden würde ich sagen.
Ich mache das eigentlich immer, wenn ich es gerade im Kopf habe.
Öfter mache ich das dann nur so lapidar, damit man sich halt damit beschäftigt.
Ich mache das aber auch immer, wenn mir etwas komisch vorkommt z.B bei einem Dejavu oder so.
Da mache ich das dann auch wirklich ganz ernst und bewusst.
In solchen Situationen Stelle ich mir dann auch kritische Fragen:
- was passiert hier gerade?
- was mache ich hier?
- macht das hier alles irgendwie Sinn?

Im Moment sieht mein Ritual so aus, dass ich mich ins Bett lege und erstmal versuche zu entspannen und runter zu kommen und ruhig und tief zu atmen.
Wenn ich dann meine Ruhe gefunden habe Stelle ich mir im Kopf vor was ich träumen möchte und versuche mir die Situationen möglichst bildlich vorzustellen.
Dabei wackel ich mit dem Zeh.
Dann passiert es mir aber immer, dass mir andere Bilder dazwischenfunken und ich die Konzentration auf das, was ich mir eigentlich vorstellen will verliere.
Und dann schlafe ich irgendwann einfach so ein und bin im Trübtraum.

Meine Traumerinnerung ist durchwachsen würde ich sagen.
Manchmal habe ich tagelang das Gefühl, dass ich gar nicht geträumt habe.
Dann habe ich es aber auch oft, dass ich mich total detailliert an mehrere Träume pro Nacht erinnere.
Lucinda
Beiträge: 339
Registriert seit: 3 Jahren 9 Monaten
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 300
Hat Karma vergeben: 94 Mal
Karma erhalten: 52 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#4

Beitrag von Lucinda »

MikeyX hat geschrieben: 21.04.2020, 16:18 Mir ist es auch ein Rätsel wie es überhaupt möglich sein soll einzuschlafen und zu wissen, dass man schläft.
Sobald ich einschlafe bin ich einfach weg.
Hallo MikeyX,

hast du es schon mal am Mittag nach einem guten Essen versucht?

Ich bin schon mehrmals nach einem Mittagsschlaf, aus dem ich aufwachte, in eine Schlafparalyse gekommen.

Wenn ich beim Erwachen ruhig liegen geblieben bin.

Durch ein leise laufendes youtube-Video mit angenehmer Stimme hatte ich ebenso schon solche Erlebnisse.
Vermutlich kamen dadurch kleine Weckimpulse zustande.

Weiterhin empfehlenswert finde ich:

Die Hypnose von Uwe Borchers: [External Link Removed for Guests]

Die Subliminals von Energetic Eternity: [External Link Removed for Guests]

Binaurale Beats von neobeats (derselbe): [External Link Removed for Guests]

von Theta Realms: [External Link Removed for Guests]

von Sonic Elevator: [External Link Removed for Guests]

:-) Grüße
Lucinda
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#5

Beitrag von MikeyX »

@ Lucinda, nein mittags habe ich noch nicht versucht.
Hatte überall gelesen, dass es für einen Klartraum am esten ist, wenn es möglichst dunkel ist.
Daher bin ich da noch gar nicht auf die Idee gekommen mal Mittags einen Versuch zu starten.
Oni
Administrator
Beiträge: 1196
Registriert seit: 8 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 165 Mal
Karma erhalten: 406 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#6

Beitrag von Oni »

MikeyX hat geschrieben: 21.04.2020, 20:57 Dann passiert es mir aber immer, dass mir andere Bilder dazwischenfunken und ich die Konzentration auf das, was ich mir eigentlich vorstellen will verliere.
Das ist ein ganz gutes Zeichen. Hier würde ich ansetzen.
Mein Tip dazu wäre, diese Bilder versuchen wahrzunehmen, während man bei der eigenen Vorstellung bleibt. Also nicht den Fokus auf diese Bilder zu lenken, sondern nur wahrzunehmen, dass sie dazu gekommen sind.
Hier dann langsam die Kontrolle von der eigenen Vorstellung abgeben und den "dazwischengefunkten" Bildern langsam Raum zu geben und das in dem Maße, dass man bewusst bleibt, ist das "Spiel" was man gewinnen muss.
Kannst auch rumprobieren, den Bildern freien Lauf zu lassen, dann wieder die Kontrolle über die Vorstellung übernehmen und das im Wechsel.
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#7

Beitrag von MikeyX »

@ Oni, das sind völlig zusammenhanglose Bilder.
Einfach einzelne Bilder.
Bestimmt jede Sekunde ein neues Bild.
Oni
Administrator
Beiträge: 1196
Registriert seit: 8 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 165 Mal
Karma erhalten: 406 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#8

Beitrag von Oni »

Genau, am Anfang sind die meistens so. Müssen nicht einmal ganze Bilder sein, manchmal nur Fragmente oder Formen. Mit der Zeit werden die wahrscheinlich länger und greifbarer
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#9

Beitrag von MikeyX »

Aber ich habe ja seit 4 Monaten keine Verbesserungen erzielt :(
Irgendwie wird es nicht besser.
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#10

Beitrag von MikeyX »

Ich hätte auch mal eine generelle Frage.
Ist es ganz ehrlich im Klartraum so als wäre das real?
Ich habe oft gelesen, dass sich ein Klartraum sehr real oder sogar hyperreal anfühlt.
Und kann man da wirklich träumen was auch immer man will und alles steuern?
Oni
Administrator
Beiträge: 1196
Registriert seit: 8 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 165 Mal
Karma erhalten: 406 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#11

Beitrag von Oni »

Hi MikeyX,

probiere ruhig auch mal die Tipps von Lucinda aus. Ansonsten gibt es in dem Techniken-Bereich hier im Forum viele verschiedene Techniken, die man mal ausprobieren kann.
Geh die Sache locker an und wenn du es noch nicht hast, entwickel ein Interesse an deinen Träumen, auch wenn sie vllt. noch keine Klarträume sind.

Klarträume können eine ganz unterschiedliche Intensität haben und sich daher auch unterschiedlich real anfühlen. Ja, das kann auch quasi hyperreal sein, weil die Wahrnehmung viel intensiver sein kann als im Wachleben.

Man kann grob sagen, dass man alles machen und steuern kann, was man will. In der Realität kann aber der Grad des eigenen Einflusses im Klartraum unterschiedlich stark sein, da spiele neben dem Bewusstsein viele Faktoren rein, aber mit der Erfahrung merkt man auch gut, was für einen positiven oder eher negativen Einfluss auf die Traumkontrolle hat.
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#12

Beitrag von MikeyX »

Ich habe vor mich im Traum quasi ab und an in meine Kindheitstage zurückzuversetzen.
Mit allem drum.und dran: im früheren Elternhaus, mit meinem kindheitshund, mit Nachbarskinder im Garten spielen etc.
Würde so gerne nochmal einen Nachmittag aus meiner Kindheit wirklich nachfühlen und nicht nur schwammige Erinnerungen haben.

Das wäre echt so mein großer Traum, dass ich das mal.hinbekomme.

Oni ich habe mal dein Profil etwas angeguckt haha.
Du hattest ja echt schon viele Klarträume.
Machst du es immer auf die selbe Art oder machst du verschiedene Techniken?
Lucinda
Beiträge: 339
Registriert seit: 3 Jahren 9 Monaten
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 300
Hat Karma vergeben: 94 Mal
Karma erhalten: 52 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#13

Beitrag von Lucinda »

Hallo MikeyX,

ich habe hier noch etwas über die Einleitung einer Schlafparalyse - allerdings auf Englisch - gefunden, vielleicht hilft es dir weiter:

[External Link Removed for Guests]

Von "Der Kanal ohne Klare Traeume" auf Deutsch: [External Link Removed for Guests]

Ich finde ebenso das Betrachten der Animationen der binauralen beats - Clips wirksam, als auch das Ansehen von Stereogrammen (Bild hinter dem Bildschirm durch Parallelblick oder durch Schielen vor dem Bildschirm anschauen):

[External Link Removed for Guests]
MikeyX
Beiträge: 33
Registriert seit: 6 Monaten
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#14

Beitrag von MikeyX »

Danke Lucinda.
Werde ich mir im Laufe des Tages mal ansehen.
Oni
Administrator
Beiträge: 1196
Registriert seit: 8 Jahren 5 Monaten
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 165 Mal
Karma erhalten: 406 Mal

Re: Ich habe einfach keinen Klartraum

#15

Beitrag von Oni »

Ach, das in meinem Profil ist nur eine "Spaßzahl".
Ich denke insg. würden sich meine Klarträume eher irgendwo zwischen niedrigem und mittlerem dreistelligen Bereich befinden. Allerdings bezieht sich die Zahl auch auf eine jetzt schon über zehnjährige Beschäftigung mit dem Thema, immer mal mehr oder weniger (bis gar nicht) intensiv.
Techniken habe ich schon verschiedenes probiert. Kritisches Bewusstsein und WILD(mit Visualisierungen) haben mir bisher am meisten zugesagt.

Persönlich würde ich meinen Fokus gar nicht so auf die Schlafparalyse setzen, auch wenn das bestimmt jeder anders präferiert. Aber binaurale Beats haben mir auch immer sehr geholfen schnell in einen entspannten oder hypnagogen Zustand zu kommen.
Antworten