Alpträume hervorrufen?

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!
ichwillTRAEUMEN
Beiträge: 36
Registriert: 11.03.2014, 22:14
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Hey! Ich bin keine Voodoo-Puppe :D
KT-Anzahl: 0
Wohnort: Nordrhein-Westfalen ist zwar kein Wohnort, aber was soll's? :D
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Alpträume hervorrufen?

#1

Beitrag von ichwillTRAEUMEN » 18.03.2014, 15:08

Hallo,
ich habe hier Mal ein Thema gesehen (wenn jemand den Link kennt, bitte hier einfügen und den Text in dieser Klammer entfernen ;)), in der es darum ging, dass es Leute gibt, die das Klarträumen ohne jede Übung beherrschen. Dabei wurde auch von zu vielen Alpträumen geredet.
Nun, ich habe meinen Klassenkameraden gefragt, der Mich ja auch auf das Thema gebracht hat ;D (Wie habe ich "ichwillTRAEUMEN" vom luziden Träumen erfahren?)
Er hat Mir gesagt, dass er als Kind viele Alpträume hatte.
Deshalb möchte ich nun bewusst Alpträume hervorrufen, damit mein Gehirn eine Strategie entwickelt, die zu umgehen.
Weiß denn jemand zufällig, wie man Alpträume bewusst hervorrufen kann? Ich würde das gerne ausprobieren, ein Experiment sozusagen :)

LG

simplicite95
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2014, 13:43
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 4
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Von Alpträumen zu Klarträumen?

#2

Beitrag von simplicite95 » 18.03.2014, 15:15

Mhh... Schau dir vielleicht Horrorfilme an oder mache irgendwas gruseliges wir z.B. Gläserrücken oder sowas. Gibt es etwas, was die konkret Angst macht?

Aber mal ne andere Sache. Wieso auf solchen wegen? Es gibt viele Techniken usw. Ist da nichts für dich dabei?

LG

ichwillTRAEUMEN
Beiträge: 36
Registriert: 11.03.2014, 22:14
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Hey! Ich bin keine Voodoo-Puppe :D
KT-Anzahl: 0
Wohnort: Nordrhein-Westfalen ist zwar kein Wohnort, aber was soll's? :D
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Von Alpträumen zu Klarträumen?

#3

Beitrag von ichwillTRAEUMEN » 18.03.2014, 15:21

Gläserrücken?
Joa, ich denke, da gibt's was, habe Mal 'nen Film gesehen, da war nichts schlimmes, nur ein Mal wurde da 'ne Leiche gezeigt und dann hatte ich richtig Angst, dass der Typ in mein Zimmer kommt :D

Naja, mein Freund (kein Fester :D) der muss halt keine RCs machen, der weißt einfach, dass er träumt und sonst müsste ich halt jedes Mal irgendwelche Techniken anwenden, versteht Du? ;)

maRC
Beiträge: 2471
Registriert: 25.10.2011, 17:18
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Avatar zur Verfügung gestellt vom großartigen DreamState <3
KT-Anzahl: 200
Wohnort: NRW
Hat Karma vergeben: 624 Mal
Karma erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Von Alpträumen zu Klarträumen?

#4

Beitrag von maRC » 18.03.2014, 16:41

Naja, mein Freund (kein Fester :D) der muss halt keine RCs machen, der weißt einfach, dass er träumt und sonst müsste ich halt jedes Mal irgendwelche Techniken anwenden, versteht Du?
Es gibt Leute die träumen "einfach so" klar, weil sie es als eine Art "Abwehrmechanismus" gegenüber Alpträume entwickelt haben. Ich bezweifle allerdings stark dass man es einfach so nachahmen kann. Das wird schon daran scheitern Alpträume zu erzeugen. Mir würden da nicht viele Wege einfallen wie man Alpträume hervorruft. Man könnte es eventuell über Autosuggestion / Hypnose versuchen und sich ein paar Horrorfilme anschauen, aber ob das wirklich was bringt ist fraglich. Selbst wenn es dir gelingen sollte Alpträume hervorzurufen ist das lange noch kein Garant für Klarträume. Schließlich gibt es viele Menschen die unter (regelmäßigen) Alpträumen zu leiden haben und nicht alle von denen träumen deshalb automatisch klar. Wohl eher die wenigsten ;-p

Versuche es lieber mit den Techniken :)

simplicite95
Beiträge: 15
Registriert: 16.03.2014, 13:43
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 4
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Von Alpträumen zu Klarträumen?

#5

Beitrag von simplicite95 » 18.03.2014, 17:56

Aber generell ist es eine interessante Frage. Vielleicht könnte man daraus eine neue Technik entwickeln, die sich vielleicht NILD nennt. Das NILD heißt dann soviel wie Nightmare Initiated lucid Dream oder so. :D

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpträume hervorrufen?

#6

Beitrag von DreamState » 18.03.2014, 19:17

Hab den Ttitel mal angepasst und den Thread verschoben :)

Spezielle Techniken die garantiert Alpträume auslösen, kenne ich nicht. Horrorfilme, Gruselgeschichten, aufwühlende Ereignisse können diese auslösen, aber eine Methode die zu 100% klappt, gibt es wohl auch nicht. Dazu ist jeder Träume rzu unterschiedlich. Was bei dem Einen Alpträume auslöst, hilft bei dem Anderen eventuell garnicht...

Grüße
DreamState

Haenenful
Beiträge: 33
Registriert: 12.08.2013, 08:45
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Klare :)
KT-Anzahl: 103
Hat Karma vergeben: 3 Mal
Karma erhalten: 6 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#7

Beitrag von Haenenful » 18.03.2014, 19:35

mhhhh Ich würde mir, wenn ich ziemlich müde bin, hinlegen und nen Horrorhörspiel einlegen (möglichst viele Schreie etc., damit man es vielleicht auch noch mitbekommt, wenn man schonam einschlafen ist). Ich habe mal gehört, dass das Gehirn ziemlich oft Dinge, welche einen vor dem einschlafen beschäftigt haben, in der folgenden Nacht zu verarbeiten (=träumen) versucht.

DocBenway
Beiträge: 2547
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#8

Beitrag von DocBenway » 20.03.2014, 09:59

Ja oder auf die ganz krasse Art nämlich nicht irgendwelche "Horrorgeschichten aus der Gruft" sondern Horrorgeschichten aus dem Leben, da kann ich bei Youtube die Stichworte
"Kambodscha Khmer Rouge"
"Ghosts of Ruanda"
"Liberia oder Siera Leone plus Cilvil War" oder
"Air France AF-447" empfehlen, davon krieg ich Albträume ...

Mir fällt es auch leichter einen Alb-TT zu erkennen als einen Normalo-TT ....
ABER die grosse Frage ist was machst du wenn du nur 1/2 Erfolg hast also dauernd Albträume aber wirst dadurch net klar?
Da beisste dir dann in den Allerwertesten ... würd ich zumindest tun ...
Schlafende Hunde soll man net wecken ... mir reichen schon stressige TTs auf Albs kann ich gut verzichten ;) :D

ichwillTRAEUMEN
Beiträge: 36
Registriert: 11.03.2014, 22:14
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Hey! Ich bin keine Voodoo-Puppe :D
KT-Anzahl: 0
Wohnort: Nordrhein-Westfalen ist zwar kein Wohnort, aber was soll's? :D
Hat Karma vergeben: 8 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#9

Beitrag von ichwillTRAEUMEN » 22.03.2014, 19:14

Also ich hab's die letzen Tage versucht, mit Autosuggestion und es hat nicht geklappt :(
Wenn jemand die Fähigkeit besitzt, Alpträume bewusst hervorzurufen, dann probier das bitte aus ;)

Ragnarök
Beiträge: 263
Registriert: 29.02.2012, 20:45
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 12
Hat Karma vergeben: 13 Mal
Karma erhalten: 25 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#10

Beitrag von Ragnarök » 23.03.2014, 10:14

Also ich habe, seit ich mit dem Klarträumen vor jetzt schon ungefähr 25 Monaten angefangen habe, keine Alpträume mehr.
Es ist mir auch so gegangen, dass ich Alpträume leichter als Träume entlarvt habe als normale Trübträume, von demher kann dein Ansatz schon richtig sein.
Tja, und eine Technik Alpträume bewusst hervorzurufen kenn ich leider auch nicht - da bleibt dir wohl nur, dass du es weiter versuchst.
Ich würde mich an deiner Stelle aber eher auf die normalen Träume konzentrieren als auf die Alpträume.

DreamState
Administrator
Beiträge: 4700
Registriert: 06.07.2011, 15:06
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Praktizierender Oneironaut!
KT-Anzahl: 196
Wohnort: Void
Hat Karma vergeben: 649 Mal
Karma erhalten: 638 Mal
Kontaktdaten:

Re: Alpträume hervorrufen?

#11

Beitrag von DreamState » 23.03.2014, 15:58

Bei mir war es auch so. Seit ich klar träume, habe ich kaum mehr Albträume, es sind eher spannende, interessante Träume. Die Angst ist zu einer neugierigen Ungewissheit geowrden :)

Kirschbaum
Beiträge: 998
Registriert: 02.04.2013, 18:07
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 49
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 175 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#12

Beitrag von Kirschbaum » 24.03.2014, 07:15

Ich hatte vor 2-3 Tagen einen eher albtraumhaften TT, an den ich mich aber kaum mehr erinnern kann. Mir fällt nur noch ein, dass zwei ältere Frauen vor mir standen und etwas Böses im Schilde führten. Warum auch immer, habe ich mich vor ihnen aufgestellt und gesagt, eine davon sei meine Oma, wie sehr ich mich doch freue sie zu sehen und das ich doch sowieso träume... Dabei sah mich die fremde Person ganz perplex an. Als ich immer wieder betonte, ich würde träumen und sie wäre meine Oma, veränderte sich ihr Aussehen auch Richtung meiner Oma... Der Traum ging später noch weiter, wobei die beiden Frauen keine Rolle mehr darin spielten.

Obwohl ich mir eingeredet habe zu träumen und dann auch keine Angst vor diesen Fremden mehr verspürte, war ich rückblickend absolut nicht klar.

In letzter Zeit habe ich mir zu viel "walking dead" reingezogen und heute z.B. von irgendwelchen Zombies geträumt... Also eher kein schöner Traum aber klar wurde ich dennoch nicht.

DocBenway
Beiträge: 2547
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#13

Beitrag von DocBenway » 24.03.2014, 09:30

Na da war aber doch eine gewaltige Portion Klarheit vorhanden, du wusstest doch dass du träumst und die TF veränderte ihr Aussehen ... oder irre ich mich jetzt da ? Übrigens habe ich gestern auch mal wieder von meiner verstorbenen Oma geträumt ... fällt mir jetzt gerade dank deines Beitrages wieder spontan ein ...

Kirschbaum
Beiträge: 998
Registriert: 02.04.2013, 18:07
Geschlecht: weiblich
KT-Anzahl: 49
Wohnort: Ruhrgebiet
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 175 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#14

Beitrag von Kirschbaum » 24.03.2014, 14:43

Nein, ich WUSSTE NICHT, dass ich träume. :| Möglicherweise war ich präluzid aber nicht mehr. Ich habe mir in dem Moment nur eingeredet, dass ich träume, ohne mir dessen wirklich bewusst zu sein. War eher so wie in manchen Filmen, in denen sich jemand einredet, XY würde nicht sterben, obwohl die sterbende Person bereits so gut wie tot ist... Leider nix mit Klarheit. :-) :(

Kalas
Beiträge: 117
Registriert: 19.04.2014, 12:19
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1000
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 17 Mal

Re: Alpträume hervorrufen?

#15

Beitrag von Kalas » 23.04.2014, 23:01

Aber generell ist es eine interessante Frage. Vielleicht könnte man daraus eine neue Technik entwickeln, die sich vielleicht NILD nennt. Das NILD heißt dann soviel wie Nightmare Initiated lucid Dream oder so.
Ich hatte tatsächlich mal versucht so ein 'NILD' zu probieren. Weil das Gefühl von der SP (ein kribbeln an der Nacken/Gänsehaut. Ziemlich der ähnelt, wenn ich an etwas Schreckliches und Grauenhaftes denke, wo ich schon Respekt vor dem Gedanken selbst habe.

Die Idee kam mir in den Sinn weil meine Alpträume fast immer am Anfang vom Traum stattfand, und oft war ich darin luzid.

Antworten