Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

Trübtraum Fragen / Diskussionen & Erlebnisse / Schlafforschung
Reine Traumberichte ohne Fragen in "Dein Traumtagebuch"!
Tarelia
Beiträge: 5
Registriert: 07.07.2014, 17:57
Geschlecht: weiblich
Wohnort: Dortmund
Hat Karma vergeben: 7 Mal

Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#1

Beitrag von Tarelia » 10.08.2014, 00:44

hi :)
vermutlich geht es nicht nur mir so...
ich erlebe es schon seit einigen jahren das ich die zukunft träume.. oder es mir so vorkommt.
neulich hab ich das wieder erlebt.
ich war mit ner freundin in ganz oben in der thiergallerie (großes kaufhaus in dortmund. oben kann man alles mögliche essen und so.) wir haben uns wie immer einen bubble tea geholt und wollten durch die etage zur rolltreppe wieder runter. aber in dem moment wo ich meinen bublle tea probiert habe traff sich mein blick und der eines fremden jungen. als ich im selben moment dann die übertriebene süße der erdbeermilch schmeckte und ich mich bei meiner freundin beschwert habe :D die mich daruf hin frage welche sorte ich den habe wurd mir bewusst dass ich das schon einmal geträumt habe. es stimmte alles über ein der blick des jungen die übertriebene süße und die frage meiner freundin die umgebung stimmte natürlich auch. ich hab ihr das dann direkt gesagt das ich das wiedermal bemerkt/erlebt habe. sie hat dann gemeint ich hätte ne besondere gabe :3.

und im internetz steht ich hätte nen gehirn fehler -.- aber sobalt mach nach halzschmerzen googlet hat man kehlkopf krebs oder so. andererseits steht da auch dass das alles ein deja vu ist, was ich aber nicht glaube. da man 4-7 träume pro nacht hat, habe ich die vermutung das ich das in mitten der anderen träume träume aber danach nicht aufwache und mich am morgen nicht daran erinnern kann. :(

und jetzt wollt ich wissen was ihr davon haltet und euch das auch schonmal passiert ist?

LG Drina als belohnung fürs durchlesen kriegt ihr kekse :D
:cookie: :cookie: :cookie: :cookie: :cookie: :cookie: :cookie: :cookie:

Fornell
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2014, 22:32
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#2

Beitrag von Fornell » 11.08.2014, 00:20

Sowas habe ich auch hin und wieder, aber ich glaube nicht, dass man die Zukunft vorhersehen/in die Zukunft sehen kann..
Ich vermute, dass Träume unter anderem den Sinn haben, uns auf den nächsten Tag vorzubereiten und dass dadurch dann such deja vus entstehen ^^

GH2500
Beiträge: 81
Registriert: 04.05.2014, 22:36
Geschlecht: männlich
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#3

Beitrag von GH2500 » 15.08.2014, 00:07

Naja so ganz kann das nicht stimmen.Ich habe mal in einer nacht geträumt das jemand Stirbt.Und den Tag darrauf habe ich die Meldung bekommen das ein Kollege bei uns bei ienem Arbeitsumfall umsleben gekommen ist.

Fornell
Beiträge: 8
Registriert: 21.03.2014, 22:32
Geschlecht: männlich
Hat Karma vergeben: 11 Mal
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#4

Beitrag von Fornell » 15.08.2014, 00:49

GH2500 hat geschrieben:Naja so ganz kann das nicht stimmen.Ich habe mal in einer nacht geträumt das jemand Stirbt.Und den Tag darrauf habe ich die Meldung bekommen das ein Kollege bei uns bei ienem Arbeitsumfall umsleben gekommen ist.
Vielleicht hast du sowas schon öfters geträumt, aber konntest dich nie dran erinnern ;)

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Weisheit besteht darin, zur richtigen Zeit auf Vollkommenheit zu verzichten
KT-Anzahl: 105
Wohnort: Bielefeld
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#5

Beitrag von Crow » 15.08.2014, 03:21

Oder es war einfach nur Zufall...;)

Oni
Beiträge: 1117
Registriert: 02.05.2012, 14:31
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Du bist ich und ich bin du.
KT-Anzahl: 1230
Wohnort: Universum
Hat Karma vergeben: 41 Mal
Karma erhalten: 271 Mal

Re: Traume ich wirklich die Zukunft? (langer Text)

#6

Beitrag von Oni » 15.08.2014, 08:38

Nun,
letztlich musst du das mit deinem Weltbild in Einklang bringen.
Auf jeden Fall ist es eine interessante Erfahrung, die du da schilderst. Selbst hatte ich das, ich glaube zweimal - bisher.

Jetzt gibt es natürlich mehrere Möglichkeiten, was das sein könnte. Am ehesten vermute ich da ein Déjàvue. Bei einem Déjàvue kann man sich auch nicht sicher sein, ob man die Situation wirklich schon einmal erlebt hat oder nicht.
Andererseits kann es aber auch sein, dass du in die Zukunft sehen kannst, was du schon schilderst - setzt aber voraus, dass man an die Existenz solcher übernatürlichen Fähigkeiten glaubt.

Was sich hier nicht so anwenden lässt:
Was mir jetzt noch so als dritte Möglichkeit einfallen würde, wäre so etwas wie ein kollektives Gedächtnis. Jedoch nicht nicht im Sinne der Theorie von Maurice Halbwachs. Viel eher würde ich das kollektive Gedächtnis auf Basis des kollektiven Unbewussten (nach Jung) erklären wollen.
Nehmen wir an, es gäbe ein kollektives Unbewusste, welches unser psychisches Erbe in einer gewissen Form und Ausprägung weitergibt. Dann könnte es auch sein, dass es so etwas wie ein kollektives Gedächtnis gibt, welches ein paar weitere Informationen beinhaltet. Möglich wäre also, dass wir bereits Kenntnis darüber haben, wie sich ein bestimmtes Verhalten oder eine bestimmte Aktion zukünftig auswirkt - zumindest mit einer gewissen Wahrscheinlichkeit - was wir dann, eventuell auch Träumen.

So, genug Geschwafel.
Oni

Antworten