Ungereimtheiten in der »Realität«

Philosophisches / Psychologisches / Körper, Geist & Seele
Autist
Beiträge: 101
Registriert: 07.05.2012, 16:36
Geschlecht: männlich
Avatar Status: EYE
KT-Anzahl: 13
Hat Karma vergeben: 7 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#61

Beitrag von Autist » 21.05.2013, 22:21

DeadManWalking hat geschrieben: Interessant finde ich hier aber auch eine der Aussagen aus Donny Darko, wenn ich mich recht erinnere habe ich auch mal gelesen (um Gottes Willen, keine Ahnung ob seriös) dass sich wenn wir z.b. unsere Arme bewegen, erst die Arme bewegen & wir DANN erst im Gehirn einen Elektroimpuls abgeben, der unseren Arm angeblich bewegen lässt, bedeutet alles unterliegt einem gewissen Sog, dieser Art Schicksal, und der freie Wille sei eine Evolutionäre Täuschung damit wir uns 'wohler' fühlen..

Wer weiß dass schon. Ich schreibe diesen Beitrag, aber was sagt mir dass das nicht schon vor 10 Millionen Jahren feststand?
Find ich nen sehr interessanten Ansatz und genau darüber hab ich auch schon nachgedacht. Ist schon ein mehr oder weniger ernüchternder Gedanke, wenn man sich überlegt, evtl gar keinen freien Willen zu haben, dass alles schon seit dem Urknall feststand, quasi die Grundbausteine des Universums nur eine Realität zulassen konnten, wie sie jetzt existiert. Und auch die Zukunft stünde dann schon fest. Wenn man das weiterführt könnte man vlt in ferner ferner Zukunft mit Hilfe einer Art Computer-Simulation verschiedene Möglichkeiten der Zukunft berechnen...
führt aber schon ganz schön weit^^

Ragnarök
Beiträge: 263
Registriert: 29.02.2012, 20:45
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 12
Hat Karma vergeben: 13 Mal
Karma erhalten: 25 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#62

Beitrag von Ragnarök » 23.05.2013, 17:33

Kommt auf das mechanische Weltbild und den damit verbundenen Laplace'schen Dämon raus.
Außerdem kann man messen, dass das elektrische Signal ausgesendet wird, ankommt und dann die Bewegung ausgeführt wird. Bei einem Kaparltunnel (weiß nich wie man das schreibt, die "Röhre" durch die die Sehnen der Hand in den Arm laufen jedenfalls) wird das gemacht, um zu schauen wie weit dieser verengt ist (bzw. Kalkablagerungen da sind, die entfernt werden müssen).
Dementsprechend habe ich beide Thesen von euch/den anderen Leuten, die diese aufgestellt haben, wiederlegt :)
Einen schönen guten Abend noch :)

DeadManWalking
Beiträge: 11
Registriert: 21.05.2013, 20:20
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 5
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#63

Beitrag von DeadManWalking » 26.05.2013, 23:48

Der Laplace'sche Dämon wurde bereits 'widerlegt' (Unschärferelation etc.), das ist mir bewusst,

die andere Tasache, dass Informationen in unterschiedlichen Gehirnhälften unterschiedlich ankommen nicht unbedingt. :)

Vielleicht hat das ganze auch mit dem kollektiven Gedächtnis etwas zu tun (Ich gehe mal vom kennen dieser Theorie aus :-)),
dass bestimmte Dinge allen bzw vielen Menschen auch hier gleichzeitig einfallen, bzw in den selben Situationen.

Beispiel, 2 Personen, die sich seit Ewigkeiten kennen, und ewig nicht mehr geschrieben haben, hören am selben Tag unabhängig voneinander von einem Bombenanschlag im Iran, was irgendetwas in ihnen auslöst, dass schlussendlich dazu führt, dass sie an das Gegenüber denken und schreiben.
Wobei mir persönlich aber die Verbundenheit mit anderen Menschen besser gefallen würde, dieses 'wenn ich an jemanden Denke juckt seine Nase und er denkt an mich' reizt mich mehr.. :)

Autist
Beiträge: 101
Registriert: 07.05.2012, 16:36
Geschlecht: männlich
Avatar Status: EYE
KT-Anzahl: 13
Hat Karma vergeben: 7 Mal
Karma erhalten: 5 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#64

Beitrag von Autist » 27.05.2013, 13:58

DeadManWalking hat geschrieben:Vielleicht hat das ganze auch mit dem kollektiven Gedächtnis etwas zu tun (Ich gehe mal vom kennen dieser Theorie aus :-)),
dass bestimmte Dinge allen bzw vielen Menschen auch hier gleichzeitig einfallen, bzw in den selben Situationen.
Hab dazu auf der ersten Seite vor längerer Zeit schonmal was geschrieben. Kannst du dir ja mal durchlesen. ;)
Edit: Im Deja-Vú-Thread mein ich natürlich^^
Edit²: Wenn ich so recht darüber nachdenke hat das aber eher weniger mit dem von dir angesprochenen Phänomen zu tun :D

maRC
Beiträge: 2471
Registriert: 25.10.2011, 17:18
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Avatar zur Verfügung gestellt vom großartigen DreamState <3
KT-Anzahl: 200
Wohnort: NRW
Hat Karma vergeben: 624 Mal
Karma erhalten: 49 Mal
Kontaktdaten:

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#65

Beitrag von maRC » 27.05.2013, 16:37

Heute musste ich in einer Englischklausur eine Rede von Barack Obama analysieren und beim lesen der Rede stolpere ich dann plötzlich über "Reality Check" mitten im Text. Wollte es erst nicht wahrhaben :D
We've been asked to pause for a reality check.
Spoiler
Show
Hier könnt ihr die Rede ganz lesen wer bedarf hat :?
[External Link Removed for Guests]

Marco
Beiträge: 9
Registriert: 12.05.2013, 12:32
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 1
Wohnort: Miesbach (Tegernsee)

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#66

Beitrag von Marco » 28.05.2013, 10:41

Das ist mir auch schon oft passiert, komische Sache. Ich glaub generell nicht ans Schicksal oder sonstiges aber erklären kann ich es mir auch nicht. Oft passiert es dass ich gerade an ein Lied denke und es im nächsten Moment im Radio kommt. Schon leicht unheimlich. :D

DeadManWalking
Beiträge: 11
Registriert: 21.05.2013, 20:20
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 5
Hat Karma vergeben: 1 Mal
Karma erhalten: 4 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#67

Beitrag von DeadManWalking » 10.06.2013, 22:06

Da fällt mir auch noch was unglaubliches ein, was ich direkt wieder posten muss. :-)

Vor 2 Jahren bin ich morgens in den Bus, hatte damals noch PSP zum Musik hören, deren Akku leer war, wollte ein bestimmtes Lied hören dass zu der Zeit bereits 2 Jahre alt war & ernsthaft kein Mensch in diesem Land kennt [Technoboy - Next Dimensional World],
akku war wie gesagt leer, wurd' also nichts.
Da setzt sich ein Mädchen neben mich, ca. 20 damals, und hört Musik über Schalenkopfhörer.
Ich denk mir so wow warte.. das intro kenn' ich... gehört... und ohne scheiß lief da absolut genau dieses Lied in ihren Kopfhörern...
Ich komm heute noch nicht darauf klar :o

Felix
Beiträge: 288
Registriert: 11.08.2012, 18:58
Wohnort: UTOPIA
Hat Karma vergeben: 40 Mal
Karma erhalten: 53 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#68

Beitrag von Felix » 01.07.2013, 19:25

Gestern fällt mir auf einem Bild von Brad Pitt auf, dass seine Augen unterschiedliche Farben haben, das eine grün, das andere blau. Am Abend sehe ich dann im TV X-Men und da ist auch eine Frau mit unterschiedlich farbigen Augen, nur deswegen spricht sie so'n typ an, es wird also eindeutig thematisiert. Was für ein Riesenzufall ( oder mehr? ;) )
[External Link Removed for Guests]
PS: Habe gerade ein paar andere Bilder angeschaut, dort sind die Augen eher "normal", auf dem Bild aber eindeutig blau und grün, vielleicht eine optische Täuschung, oder man sieht es nur auf dem Bild, weil es eine gute Auflösung oder Qualität hat. Jetzt erinnere ich mich an einen besuch bei Madam Tousade (Wachsfigurenkabinett) und weiß noch das er blaue Augen hat. Unterm Strich: Trotzdem ein komischer Zufall, weil mir das Thema bis jetzt nur einmal unter die Augen gekommen ist ;)

Ragnarök
Beiträge: 263
Registriert: 29.02.2012, 20:45
Geschlecht: männlich
KT-Anzahl: 12
Hat Karma vergeben: 13 Mal
Karma erhalten: 25 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#69

Beitrag von Ragnarök » 04.09.2013, 01:04

Ich poste hier mal wieder was :)

Gerade hab ich ein Video geschaut und dabei eine Melodie im Kopf gehabt (von einem Lied).
Ich geh auf YT, mir fällt der Name des Liedes nicht ein und klicke mich wahllos durch irgendwelche Songmixes - stoße auf irgendwas names "Ultimate Nightcore Mix <3<3 1 Hour" - und siehe da, das das erste Lied war eine ziemlich schlecht gemixte Version des Liedes, von dem ich die Melodie vorhin im Kopf hatte.

DocBenway
Beiträge: 2540
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#70

Beitrag von DocBenway » 18.02.2014, 13:17

Von gestern auf heute von einer Dame geträumt und die hatte tatsächlich in der Realität dasselbe heute an wie in meinem Traum und ich bin sicher, dass ich dieses Outfit an ihr noch nie gesehen habe ... das gab mir mal wieder stark zu denken ...

DocBenway
Beiträge: 2540
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#71

Beitrag von DocBenway » 04.12.2014, 12:02

Gestern beim Schwimmen mal wieder eine "Ungereimtheit" erfahren ... ich schwimme und merke dass ich mich fast völlig ohne Widerstand im Wasser bewege und das Wasser sich so anfühlt, als wäre ich schwerelos und unter mir würde ein endlose lange Decke aus Satin oder Seide meinen Körper berühren ...
Ich dachte mir, holla du träumst doch gerade und da ich ja beim Kraulen meinen Kopf unter Wasser hatte versuchte ich mal einen "Spezial-RC" ( ;) :D ) und zu atmen (geht ja im KT unter Wasser) bis ich mich furchtbar verschluckt habe weil ich nämlich NICHT geträumt habe, sondern einfach wohl nur soviel Endorphine und Glücksgefühle nach 45 Minuten schwimmen ausgeschüttet habe und auch eine sich perfekt anfühlende Bahn (so wie es eigentlich immer sein sollte) geschwommen bin ... tja nach vielen Husten und Spotzen habe ich ganz schnell gemerkt .. hm ich träume nicht sondern das ist das Wachleben und die Realität :lol: :lol: :lol:

Das nächste Mal zähle ich lieber meine Finger unter Wasser ;) :lol:

cube

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#72

Beitrag von cube » 04.12.2014, 20:59

Doc :lol: :lol: :lol: :lol: :lol: Sooo geil. Ich lach mich weg :lol: Oh Mann (Y) :lol:
Wie das wohl aussah (Y) :lol:

DocBenway
Beiträge: 2540
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#73

Beitrag von DocBenway » 08.12.2014, 19:12

@cube1 na wie wohl ... ziemlich bekanckt, habe mich gefühlt wie der König der Bewegungslegastheniker :lol:

Vielleicht bin ich ja dabei ertrunken und kommuniziere in meinem Leben nach dem Tod mit euch hier gerade, weil dass nun meine Realität ist ;) :D

DocBenway
Beiträge: 2540
Registriert: 31.12.2012, 15:17
Geschlecht: männlich
Avatar Status: Statler und Waldorf in einer Person und proud Member von Usertreff I - V
KT-Anzahl: 99
Wohnort: Bayern
Hat Karma vergeben: 535 Mal
Karma erhalten: 436 Mal

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#74

Beitrag von DocBenway » 31.12.2014, 11:25

So mal wieder eine eigentlich unglaubliche Story ich war mal als ich 18 war mit einem sehr netten Mädel verbändelt, die damals gerade Ausbildung zur Kindergärtnerin gemacht hat ... war immer lustig beim Sonntagsspaziergang weil alle Kinder kamen und "Tante Ulli" riefen :lol:

Vorgestern bin ich durch Zufall draufgekommen, dass Tante Ulli die Kindergärtnerin von eimem meiner jetzigen Mitarbeiter war :lol: :lol: :lol: (Y) (Y) (Y)

Na ja sie hat zwischenzeitlich geheiratet und hat 3 Kinder ist aber immer noch so hübsch wie früher :lol: (Y)

Ich glaube ich muss sie mal anrufen ;) :lol: (Y)

cube

Re: Ungereimtheiten in der »Realität«

#75

Beitrag von cube » 04.01.2015, 03:43

Hast du ihre Telefonnummer noch Doc? :lol: Wenn ja, kann ich dir das nur wärmstens empfehlen. Vielleicht kannst du ja mal mit ihr zu Abendessen mit ihrem Mann und ihren Kindern. :lol: (Y)

Antworten