Erfahrungen mit Tulpas

Philosophisches / Psychologisches / Körper, Geist & Seele
Niki

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#16

Beitrag von Niki »

Ich finde Tulpas wirklich sehr interessant.
Bin gerade dabei, eine zu erschaffen. Ich werde berichten. :)

WarpedPenny
Beiträge: 50
Registriert: 02.03.2014, 11:46
Hat Karma vergeben: 3 Mal
Karma erhalten: 12 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#17

Beitrag von WarpedPenny »

Ich habe mich nun auch etwas über das Thema informiert und es ist sowas von interessant. Ich finde es total spannend und möchte gleich anfangen :D Aber irgendwie plagen mich dann doch zweifelhafte Fragen. Ich fände eine Tulpa echt praktisch, um klar zu werden (vorausgesetzt das dies auch klappen könnte).
Ich werde diesen Thread auf jeden Fall im Auge behalten, falls es schon Mitglieder mit Meinungen und eigenen Erfahrungen gibt :)

Izen
Beiträge: 7
Registriert: 27.12.2014, 18:18
Karma erhalten: 2 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#18

Beitrag von Izen »

Ich habe jetzt auch angefangen eine Tulpa zu erschaffen.
Allerdings bin ich nun seit einem Monat dabei und sehe leider noch keine wirkliche Fortschritte.
Außerdem finde ich es sehr schwer die Zeit und Konzentration für die erschaffung aufzubringen.
Ich habe schon das Gefühl, dass meine Tulpa selbstständig änderungen an ihrem Aussehen oder Charakter
vorzunehmen, allerdings kann ich sie noch nicht hören.
Ich weiß auch nicht, ob ich alles richtig mache, hoffe jedoch, dass ich mich bald schon mit ihr unterhalten kann.
Ich denke sobald ich sie wirklich mit ihrer eigenen Stimme hören kann, wird der Rest einfacher werden.

WarpedPenny
Beiträge: 50
Registriert: 02.03.2014, 11:46
Hat Karma vergeben: 3 Mal
Karma erhalten: 12 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#19

Beitrag von WarpedPenny »

Ich finde das so spannend :o Aber ich habe einfach keine Ahnung, wie ich anfangen könnte. Vor allem keinerlei Vorstellung, in welche Richtung. Also ob männlich/weiblich/Fabelwesen. Ich habe großen Respekt vor dem, was ich bis jetzt in diversen Guides gelesen habe. Aber ich möchte es wirklich probieren.
Eine Anleitung ist zudem auch nicht möglich, da jeder seine eigene Tulpa erschaffen soll und die Guides im Internet dienen nur zur oberflächlichen Orientierung.
Ich werde ebenso hier Bericht erstatten, falls sich was bei mir tut :)

Alaster
Beiträge: 3
Registriert: 11.04.2015, 21:15

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#20

Beitrag von Alaster »

Es gibt ein deutsches Tulpa-Wiki, unter anderem mit einem Forcing Handbuch: [External Link Removed for Guests]. Ich werde es auch einmal probieren :-)

Nex
Beiträge: 38
Registriert: 17.05.2015, 22:10
Hat Karma vergeben: 5 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#21

Beitrag von Nex »

Ich finde das auch alles sehr interessant und hätte eine Idee: Wenn man sich überhaupt nicht für ein aussehen für die Tulpa entscheiden kann könnte man ihr doch rein theoretisch (ich habe keine Ahnung) die Fähigkeit zu formwandeln geben da sie nicht physisch existiert muss sie sich ja eigentlich nicht an die Regeln der Realität halten, oder?
Ich denke auf jeden Fall auch darüber nach mir eine Tulpa zu erschaffen... mal sehen

Hitokiri
Beiträge: 318
Registriert: 14.05.2014, 01:53
Geschlecht: männlich
Avatar Status: verzweifelter Nicht-Ferrari Fahrer
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 28 Mal
Karma erhalten: 21 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#22

Beitrag von Hitokiri »

Also für mich klingt das sehr nach Schizophrenie und, dass man dafür für sich selbst eine Erklärung sucht. Und selbst wenn nicht, warum will ich einen seperaten Teil, ein anderes "ich" in mir erschaffen was ein Eigenleben führt. Ein sehr unangenehmer, ja so gar beängstigender Gedanke.
Dieses Scenario wird doch in Science-Fiction gern auf genommen. Eine erschaffene künstliche Intelligenz, die sich dann gegen seinen Erschaffer (warum auch immer) zur Wehr setzt.

Munkee
Beiträge: 134
Registriert: 23.07.2014, 09:07
Karma erhalten: 6 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#23

Beitrag von Munkee »

Hmmmm... nein.

Es geht nicht darum, dass man Stimmen hört, Halluzinationen sieht, und dann eine Erklärung sucht und es Tulpa nennt. Es geht darum, dieses Wesen von Grund auf zu erschaffen. Mir zum Beispiel gehts darum, mit meinem Unterbewusstsein in Kontakt zu treten, Zugriff zu Erinnerungen zu erlangen die mir bewusst nicht zugänglich sind, einen Teil von mir zu erforschen, der mir normalerweise verborgen ist. Ich finde den Gedanken, ein anderes "ich" zu erschaffen, das ein Eigenleben führt, sehr interessant und spannend.

Wenn das jemanden nicht interessiert, oder sogar beängstigt, hier kommt der größte Unterschied zur Schizophrenie. Diese ist eine Krankheit. Man hat keine Wahl, man kann es sich nicht aussuchen ob man schizophren ist oder nicht. Eine Tulpa dagegen ist eine Wahl, eine Entscheidung. Eine die man sich wohl gut überlegen sollte, aber doch, deine eigene Entscheidung.

Und was Science Fiction angeht.. Naja ein Film in dem jemand eine künstliche Intelligenz erschafft, und sich dann super mit ihr versteht, und nix schlimmes passiert, nur der ganz normale Alltag.... seien wir uns doch ehrlich, sowas schaut sich doch keiner an oder? (Abgesehen davon dass eine Tulpa keine künstliche Intelligenz ist ;) )

cube

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#24

Beitrag von cube »

Munkee, dass hast du schön formuliert. BIn da komplett deiner Meinung. Wenn sich jemand dafür entscheidet, eine Tulpa zu erschaffen, um verborgene Informationen des eigenen Unterbewusstseins zu bekommen, ist das noch lange nicht schizophren.

Man erweitert somit seine eigene Persönlichkeit und erforscht sein "neues" "Ich". Ich finde es sehr spannend und interessant, auch wenn ich mir keine Tulpa machen möchte. Dies hat jedoch andere nicht erwähnenswerte Gründe.

Außerdem können Tulpas einen helfen, KT's zu bekommen. Vielleicht sogar jede Nacht, wenn eine Tulpa immer aktiv im Traum erscheint.

Hitokiri
Beiträge: 318
Registriert: 14.05.2014, 01:53
Geschlecht: männlich
Avatar Status: verzweifelter Nicht-Ferrari Fahrer
KT-Anzahl: 0
Hat Karma vergeben: 28 Mal
Karma erhalten: 21 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#25

Beitrag von Hitokiri »

Na gut, na gut... dann eben nicht schizophren ;)

Ich bin zwar an allen Aktivitäten interessiert die mir eine Chance auf einen Klartraum erhöhen, aber wenn ich überfliege wie aufwändig (auch zeitlich) so eine Tulpa (ich muss die ganze Zeit an Tulpen denken... :P ) ist, ist das wohl für mich nix.

Aber gut... wieder was dazu gelernt, wenn das mal beim Quizduell gefragt wird :lol:

Nex
Beiträge: 38
Registriert: 17.05.2015, 22:10
Hat Karma vergeben: 5 Mal
Karma erhalten: 8 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#26

Beitrag von Nex »

Der Unterschied zwischen Tulpa und Schizophrenie ist wie der zwischen einem Symbionten und einem Parasit um mal einen guten Vergleich zu geben :)

Crow
Moderator
Beiträge: 2497
Registriert: 16.08.2012, 05:12
Hat Karma vergeben: 31 Mal
Karma erhalten: 266 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#27

Beitrag von Crow »

Sehr gut, Nex. Besser hätte man es nicht ausdrücken können. (Y)

Lix
Beiträge: 8
Registriert: 26.10.2015, 19:44
Karma erhalten: 1 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#28

Beitrag von Lix »

Die Mehrzahl von Tulpa ist Tulpae :geek:

Caty

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#29

Beitrag von Caty »

Erstmal sorry dass ich hier so n altes Thema ausgrabe :lol: Mir is das heute mal durch den Kopf gegangen und wollte wissen ob und was ihr dazu schon so gemacht habt :D

Ich habe auch ne Tulpa (streng genommen is es was anderes, aber eigentlich das Gleiche). Viel tut sich bei uns noch nich, weil ich sie auch noch nich zu lange hab, aber es wird langsam. Sie redet langsam mit mir und ich fühle des Öfteren ihre Präsenz. Das Gefühl is zugegeben auch etwas komisch, wenn man da oben nich ganz alleine is :lol: Ich hab sie geschaffen um nen Gesprächspartner zu haben (im Bus/Zug/Matheunterricht) und um mir wenn möglich bei einigen Sachen zu helfen (mich an Sachen erinnern, bei den KTs helfen, etc) :) Wenn ihr mehr wissen wollt, fragt, aber ich kann noch nich all zu viel darüber sagen :D

xMANIACx
Beiträge: 1499
Registriert: 16.10.2014, 17:54
Hat Karma vergeben: 239 Mal
Karma erhalten: 196 Mal

Re: Erfahrungen mit Tulpas

#30

Beitrag von xMANIACx »

Erstmal sorry dass ich hier so n altes Thema ausgrabe :lol:
Schäm dich. Wenn`s älter als zwei Wochen ist, dann gehört so ein Thema nicht mehr ausgegraben!!!1!11 :lol:
Ich habe auch ne Tulpa (streng genommen is es was anderes, aber eigentlich das Gleiche)
Willst/Kannst du das genauer beschreiben? Interessiert mich. Wie hast du sie erschaffen?

Antworten