Seite 1 von 1

Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 24.12.2013, 13:46
von Bewusstes Sein
Bücher: Carlos Castaneda,
0Das Rad der Zeit ( Zitate aus den Büchern)
1Die Lehren des Don Juan
2Eine andere Wirklichkeit
3Reise nach Ixtlan
4Der Ring der Kraft
5Der zweite Ring der Kraft
6Die Kunst des Pirschens
7Das Feuer von innen
8Die Kraft der Stille
9Die Kunst des Träumens
10Das wirken der Unendlichkeit

Norbert Claßen

Carlos Castaneda und das Vermächtnis des Don Juan
Das Wissen der Tolteken Carlos Castaneda und die Philosophie des Don Juan

In den Büchern geht es um den Weg des Kriegers auf den Weg in die unendliche Freiheit des Unerkennbaren. Wie man Energie speichert, Wahnehmung verschiebt, Träumen, den Doppelgänger, Pirschen und reine Zauberein...^^

Re: Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 25.12.2013, 15:23
von maRC
Ich habe deinen Thread mal in den Bücher Bereich gesteckt :)

Carlos Castaneda - Die Kunst zu träumen habe ich hier noch irgendwo rumliegen. Könnte ich mal lesen ^^

Re: Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 25.12.2013, 15:29
von DocBenway
maRC hat geschrieben:Ich habe deinen Thread mal in den Bücher Bereich gesteckt :)

Carlos Castaneda - Die Kunst zu träumen habe ich hier noch irgendwo rumliegen. Könnte ich mal lesen ^^
maRC tu das genau nachdem du dir endlich mal Mulholland Drive angesehen hast ;) :lol: (Y)

Re: Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 26.12.2013, 23:21
von Bewusstes Sein
Die Bücher sollte man aber in der Reihenfolge lesen, weil sie damit eine ganze Geschichte ergeben, einzeln wird man es kaum wahrnehmen, was den Zweck dieser Bücher nicht erfüllen wird...

Re: Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 04.01.2014, 18:06
von magdreamz
Danke dir B_S :-) (Y) (Y)

Re: Bücher für beide Seiten, der weg der Tolteken

Verfasst: 18.10.2017, 10:11
von tonwerk
Ich denke man sollte chronologisch vorgehen. Also z.B. mit "Die Reise nach Ixtlan" anfangen und "Das Rad der Zeit" und die anderen Zusammenfassungen erst zum Schluss lesen